Foren-System von BMW 3er-Club (E21/E30) e.V. und BMW Baur TC Club e.V.

Normale Version: E30 325i Cabrio '86 - classic aus Polen
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Hallo,

mein Name ist Zbyszek und ich komme aus Gleiwitz (Polen). Ich möchte Euch mein neues Projekt vorstellen - BMW E30 325i Cabrio Baujahr 1986 VFL. Das Auto habe ich im Juni in der nähe von Augsburg gekauft. Es ist sehr gut ausgestattet, deshalb habe ich entschieden, das Auto zu erneuern.

Da es auf dem Forum BMW E21/E30 sehr viele interessante Modelle gibt, wollte ich Euch auch meine Arbeitsfortschritte vorstellen.

Ich kenne leider die deutsche Sprache nicht, aber mein Bruder wird mir helfen, Euch den neuesten Stand zu ermitteln.

[Bild: j85r.jpg]

Fotos aus der Anzeige.

[Bild: 0ipq.jpg]
[Bild: uhhy.jpg]
[Bild: 9evh.jpg]
[Bild: wcx8.jpg]
[Bild: 3ue9.jpg]

Auto auf dem Anhänge

[Bild: hyr6.jpg]
[Bild: p1x0.jpg]
[Bild: thm5.jpg]
[Bild: k88a.jpg]
Willkommen im Forum !

uuuppppssss da hast du dir aber viel Arbeit vorgenommen !

Viel Glück
Heinz
Hallo und willkommen im ForumSmile
Das Cabrio sieht wirklich nach gaaanz viel Arbeit ausHerrje!
..eine Frage: Wie ist es denn mit der Technik?
Gruss
Rolf
Herzlich Willkommen auch von mir!

ich frage mich: was ist die Motivation diese Arbeit zu beginnen? Was macht die Faszination an genau diesem Cab aus? Bin auf die Story gespannt, viel Erfolg!!
mmmmmmmmmmmmm

Was hast du denn für dieses Restaurationsprojekt bezahlt ?

Geilwitz - Dresden sind 400+ km ....

Wie sieht denn die Ersatzteilversorgung in Polen aus ?

Viel Glück
Heinz
Heinz, wieso Dresden? Das Dingen kommt doch aus Bayern/Augsburg
Hallo und willkommen hier.
Ja, das sieht nach sehr viel Arbeit aus. Halte uns doch auf dem Laufenden. Ist bestimmt spannend, den Fortschritt zu beobachten.

Michael
Hallo und willkommen bei uns - und viel Glück und Erfolg bei Deinem Restaurierungsprojekt!

Nur mal so nebenbei: gibt es nicht seit einigen Jahren eine Regelung in Polen, dass ein eingeführtes Kraftfahrzeug nicht älter sein darf als - ich glaube - 9 Jahre, um überhaupt noch dort zugelassen werden zu können?

Oder irre ich mich da?

Naja, vielleicht gibt es ja dabei Ausnahmen für "Klassiker"...
Wichtig ist, dass das Auto komplett ist und die Technik nicht noch böse Überraschungen macht - ansonsten: Wo bekommt man sonst noch ein zobelbraunes Cab so ohne weiteres her? Unbedingt bei der Neulackierung bei der original Farbe bleiben, bitte ...

Viel Glück und Erfolg bei der Restauration,
Gruß
Martin
(01.01.2014 19:40)327eta schrieb: [ -> ]Heinz, wieso Dresden? Das Dingen kommt doch aus Bayern/Augsburg

Daniel

Sorry ...man sollte seine Gedanken manchmal mehr beschreiben.
Ich hatte mal auf Goolemaps geschaut wo Geilwitz liegt und mich dann gefragt wo der nächste ( deutsche ) größere BMW Händler sein könnte . Und das war für mich Dresden .

Augsburg - Geilwitz sind 800+ km

Also drängt sich die Frage auf :
Warum dieses Auto ?

@ Zbyszek ( ist das der Vorname oder Nachname ?.... ich möchte nicht unhöflich sein )
Warum ?

Und bei Ersatzteilen , die du garantiert brauchst , kannst du hier fragen ! Ich denken du findest hier viel Helfer !

Heinz
Die Frage nach dem Kaufgrund sucht auch bei mir noch nach Beantwortung. Man darf das Projekt gespannt verfolgen
(01.01.2014 20:04)Heinz Thewes schrieb: [ -> ]Augsburg - Geilwitz sind 800+ km
@ Zbyszek ( ist das der Vorname oder Nachname ?.... ich möchte nicht unhöflich sein )

Die Ortschaft heißt Gleiwitz (bis 1945 Deutschland), heute Gliwice in Polen.

Der Vorname ist Zbyszek.
Ups. Tippfehler
(01.01.2014 19:57)Martin schrieb: [ -> ]Wichtig ist, dass das Auto komplett ist und die Technik nicht noch böse Überraschungen macht - ansonsten: Wo bekommt man sonst noch ein zobelbraunes Cab so ohne weiteres her? Unbedingt bei der Neulackierung bei der original Farbe bleiben, bitte ...

Viel Glück und Erfolg bei der Restauration,
Gruß
Martin

Du magst ja Recht haben, dass die Farbe zobelbraun schwer zu finden ist, aber das Projekt hat ja zur Zeit gar keine Farbe und da eine Neulackierung notwendig ist, könnte man jedes Auto in zobelbraun lackieren, oder?
Für Freunde des "Originalen" oder zumindest Originalgetreuen käme ein Neulack in einer anderen Farbe, als der der Auslieferung, nie in Frage.

Hier kann der Besitzer am Ende sagen, Original, aber eben mit neuem Lack in der Originalfarbe.

Gruß
Martin
Hallo Zusammen,

vielen Dank für die herzliche Begrüßung :-) Ich bedanke mich für die vorgeschlagene Hilfe und nette Kommentare. Drückt ihr Daumen für mein Projekt. Ich möchte Euch mitteilen, dass ich nicht alles sofort beantwortet werde, weil ich von meinen Bruder abhängig bin, der in München wohnt und mich unterstütz.

Ich möchte jetzt Eure Fragen beantworten. Falls die Antworten für Euch nicht ausreichend werden, ihr könnt immer nachfragen :-)

Wie der Kollege "asc" geschrieben hat, Zbyszek ist Vorname und kann man folgendermaßen aussprechen: ("Sbyschek" - S am Anfang muss hart ausgesprochen werden). Ich hoffe, ich konnte Euch das gut erklären :-)
Mein Nick ist "Byniu" (soll einfacher sein ;-) )

Die Leidenschaft zum BMW ist schon von meiner Kindheit da. Mein erstes BMW war E30 325i Cabrio, Baujahr '91, das ich vor einem Monat verkauft habe (ich hatte das Auto 8 Jahre). Jetzt habe ich BMW E46 320d Touring und BMW E30 325i Cabrio '86, das ich Euch hier vorgestellt habe.

Seit mehrere Jahren wollte ich ein "Klassiker" haben und ich denke E30 VFL passt sehr gut dazu. Vor zwei Jahren habe ich ein E30 Cabrio VFL Unfall-Auto gekauft, um die Ersatzteile für die Zukunft zu bekommen.
Ich habe immer geträumt, ein Auto von Anfang an originell zu restaurieren. Deshalb wurde für mich die Schönheit des Autos nicht so wichtig.
Das Auto, das ich gekauft habe, passt ideal als ein Restaurationsprojekt. Vor allem, dass es sehr reiche Ausstattung hat und wie ihr schon bemerkt habt, hat eine sehr seltene zobelbraune Farbe (metallic). Bei der Lackierung bleibt selbstverständlich die originelle Farbe :-)
Das Auto ist komplett. Der Fahrersitz ist nicht originell und allgemein das Innenraum ist nicht im guten Stand.

Ihr habt auch gefragt, wie ist die Lage mit Ersatzteilen in Polen. In jeder größeren Stadt gibt es ein BMW-Autohaus, wo man die Teile bestellen darf. Sie werden dann aus Deutschland geliefert.

Holgi 02 E30, In Polen darf man Autos in jeder Alter zulassen. Das Auto brauch auf jeden Fall einen Katalysator. Ältere Autos ohne Katalysator darf man nur als "Klassiker" anmelden.


Als Info, der Fotobericht wird sehr umfangreich :-)

Fotos vom Herbst: Abbau des Autos.
Die Karosserie ist nun von oben verrostet, aber hat wenig Löcher.

Viele Grüße
Zbyszek

[Bild: cxwk.jpg]

[Bild: fw9c.jpg]

[Bild: zrv6.jpg]

[Bild: p2q9.jpg]

[Bild: cjlk.jpg]

[Bild: ajb1.jpg]

[Bild: jcqa.jpg]

[Bild: jy01.jpg]

[Bild: ted8.jpg]

[Bild: 3bnp.jpg]
[Bild: tzs4.jpg]

[Bild: wtqj.jpg]

[Bild: 5sg8.jpg]

[Bild: 2yxd.jpg]

[Bild: tsz9.jpg]

[Bild: pgbi.jpg]

[Bild: 7mus.jpg]

[Bild: 4hy4.jpg]

[Bild: h8ps.jpg]

[Bild: j16w.jpg]
[Bild: x2gi.jpg]

[Bild: pnxs.jpg]

[Bild: cpwo.jpg]

[Bild: 0e01.jpg]

[Bild: 5590.jpg]

[Bild: 3juh.jpg]

[Bild: fjzi.jpg]

[Bild: 7ynn.jpg]

[Bild: 95ao.jpg]

[Bild: 874f.jpg]


[Bild: d9tq.jpg]

[Bild: 8w46.jpg]
Auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum!

AuaWeia ... Da tust du dir aber was an! Wenn ich die teilweise untypischen Roststellen, gepaart mit den typischen Stellen anschaue, dann wird das ein Projekt, in dem die ein oder andere Blechtafel verbraucht werden dürfte.
Ich bin sicher, dass einigen Leuten die Frage nach dem Sinn der Restauration auf Basis einer solchen Karosse im Kopfe vorschwebt. Ich habe eine Restauration eines 325i Cabs durch eine polnische Firma mitverfolgt (Bekannter hat das machen lassen) die ich für völlig hirnrissig betrachtet habe und dann zu guter Letzt doch feststellen musste, dass das Ergebnis gut und preiswert war. Da scheitern die deutschen Maßstäbe manchmal. Trotzdem sind sicherlich bessere Karosserien im Markt (auch für den 325i) verfügbar, wo sich eine Restauration eher "lohnen" würde ...

Bin auf die Berichte gespannt. Vielleicht gibt es auch diverse Hinweise zu den Kosten --- Da dürften einige Überraschungen schlummern.

vG
Martin
Oho, das wird spannend! Da bleib ich gern am Ball.

Michael
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Referenz-URLs