Foren-System von BMW 3er-Club (E21/E30) e.V. und BMW Baur TC Club e.V.

Normale Version: Alte Polierreste entfernen
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Ich habe vor 10. Monaten meinen Baur vom Lack her aufgearbeitet .
Aus diversen Gründen habe ich dann nie Zeit gefunden , die Polierreste die trotz abkleben entstanden sind ,zeitnah zu entfernen .
Sicherlich haben schon einige probiert , alte Politurreste sauber zu entfernen .
Gerade auf dem Lack ist es nicht so einfach . Oft sind es auch Stellen , an denen man nicht so wirklich gut dran kommt
und daher auch nicht genügen Druck ausüben kann .
Habe ein wenig im Netz geforscht und mich für die Variante mit Isopropylalkohol 70% entschieden .
Als Mischverhältnis habe ich ISO zu Wasser 1/3 Anteile genommen .
Als „Arbeitsgerät“ habe ich mir bei DM diese Kosmetik Stäbchen gekauft .
Stabil und auch von den Formen sehr gut geeignet .
Drauftupfen, kurz einziehen lassen und dann ohne große Probleme /Kraftaufwand abnehmen .
Danach bin ich sofort mit einem nassen Schwamm drüber und hab die Reste abgespült .
Auch an der Unterkante vom Verdeck und den Plastikleisten/Gummileisten hat es gut geklappt .
Eine andere Möglichkeit wäre Zahnpasta und eine Zahnbürste . Habe ich aber nicht ausprobiert .

Anbei ein paar Fotos .

Hoffe unser Edelfisch ist jetzt auch mit mir zufrieden . Das war nämlich das Erste , was er bemäkelt hat . Zurecht…………………… Zwinker

[Bild: 22209645xh.jpg]

[Bild: 22209647pn.jpg]

[Bild: 22209648ud.jpg]

[Bild: 22209650na.jpg]

[Bild: 22209651uu.jpg]

[Bild: 22209652hv.jpg]

[Bild: 22209653yh.jpg]

[Bild: 22209654hg.jpg]

[Bild: 22209655us.jpg]
[Bild: 22211179gv.jpg]

[Bild: 22211180zl.jpg]
Referenz-URLs