Foren-System von BMW 3er-Club (E21/E30) e.V. und BMW Baur TC Club e.V.

Normale Version: Alpina Schaltknauf lieferbar?
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Es scheint wieder schöne, runde Alpina-Holz-Schaltknäufe zu geben:

https://www.fmw-tuning.de/bmw/3er-e36/e3...08-80.html

https://www.fmw-tuning.de/bmw/3er-e36/e3...08-80.html

Preiswerter, als die zuletzt in den ebay Kleinanzeigen auffindbaren, aber immer noch teuer.

Da ich selber bereits so nen Knauf besitze, habe ich das Angebot nicht geprüft und selbstredend auch nicht bei Alpina nachgefragt, ob das tatsächliche Originale sind.
(18.09.2018 14:54)Martin schrieb: [ -> ]Es scheint wieder schöne, runde Alpina-Holz-Schaltknäufe zu geben:

https://www.fmw-tuning.de/bmw/3er-e36/e3...08-80.html

https://www.fmw-tuning.de/bmw/3er-e36/e3...08-80.html

Preiswerter, als die zuletzt in den ebay Kleinanzeigen auffindbaren, aber immer noch teuer.

Da ich selber bereits so nen Knauf besitze, habe ich das Angebot nicht geprüft und selbstredend auch nicht bei Alpina nachgefragt, ob das tatsächliche Originale sind.

Scheinbar sind Knaufnachfertigungen besser zum Bewältigen als Felgen nachfertigenTotlach

Bremsscheiben und Beläge gibt es für die E30 ALPINA keine mehr- es ist alles nur erbärmlich!
Ach ja, der Hersteller exclusiver Automobile rät auf die Serienanlage zurück zu rüsten- das Problem (wenn man auf Neuteile steht und jemand so verrückt ist das tun zu wollen), BMW hat keine Bremssättel mehr- perfekte Abstimmung gagaTotlach
(18.09.2018 16:22)Manfred Laufer schrieb: [ -> ]Ach ja, der Hersteller exclusiver Automobile rät auf die Serienanlage zurück zu rüsten- das Problem (wenn man auf Neuteile steht und jemand so verrückt ist das tun zu wollen), BMW hat keine Bremssättel mehr- perfekte Abstimmung gagaTotlach

Schwaches Bild.

Muss man sich überlegen, ob man das alles noch mitmachen will, oder doch die Hersteller ungestört an ihren E-Mobilitäts Plänen arbeiten lassen soll....?
(19.09.2018 09:17)Thilo schrieb: [ -> ]
(18.09.2018 16:22)Manfred Laufer schrieb: [ -> ]Ach ja, der Hersteller exclusiver Automobile rät auf die Serienanlage zurück zu rüsten- das Problem (wenn man auf Neuteile steht und jemand so verrückt ist das tun zu wollen), BMW hat keine Bremssättel mehr- perfekte Abstimmung gagaTotlach
Schwaches Bild.

Muss man sich überlegen, ob man das alles noch mitmachen will, oder doch die Hersteller ungestört an ihren E-Mobilitäts Plänen arbeiten lassen soll....?

Ich nicht mehr, es gäbe wieder viel zum Berichten, BMW und ALPINA sind in Bezug auf die alten Liebhaberstücke die schlechtesten Versorger am Markt!

Meine beiden ALPINA werden momentan im erweiterten Bekanntenkreis angeboten, gerne kann mich auch hier jeder ansprechen.

Erbärmlich ist der harmloseste Ausdruck für die Teileversorgungssituation!

Die AG ist schuld am Dilemma, da können sich NL's zum Thema Classic bemühen wie sie wollen, wenn es von oben blockiert wird.
(19.09.2018 10:53)Manfred Laufer schrieb: [ -> ]Die AG ist schuld am Dilemma, da können sich NL's zum Thema Classic bemühen wie sie wollen, wenn es von oben blockiert wird.

Dein Vorhaben ist konsequent. Ich drück' Dir die Daumen... Ich für meinen Teil bereue nichts. Gar nichts.

Evtl. meint BMW langjährige treue Kunden seien nicht so wichtig, man müsse sich auf die Zukunft fokussieren....?

Von meiner Seite viel Erfolg dabei.

Hier ein "Zukunftsunternehmen", bei dem man mal schauen muss, ob es die im Nov. fälligen Anleihen zurück zahlen kann....


http://www.manager-magazin.de/digitales/...28788.html
(19.09.2018 17:07)Thilo schrieb: [ -> ]
(19.09.2018 10:53)Manfred Laufer schrieb: [ -> ]Die AG ist schuld am Dilemma, da können sich NL's zum Thema Classic bemühen wie sie wollen, wenn es von oben blockiert wird.

Dein Vorhaben ist konsequent. Ich drück' Dir die Daumen... Ich für meinen Teil bereue nichts. Gar nichts.

Evtl. meint BMW langjährige treue Kunden seien nicht so wichtig, man müsse sich auf die Zukunft fokussieren....?

Von meiner Seite viel Erfolg dabei.

Hier ein "Zukunftsunternehmen", bei dem man mal schauen muss, ob es die im Nov. fälligen Anleihen zurück zahlen kann....


http://www.manager-magazin.de/digitales/...28788.html

Danke Thilo, ja ich will mir die letzten automobilen Jahre nicht noch mit Sätzen wie "geht nicht, gibt's nicht, können wir nicht und machen wir nicht" versauen lassen. Ich habe die Schnauze voll!

ALPINA ist (die Erkenntnis habe ich schon lange- habe trotzdem an den Autos festgehalten- vielleicht ein Widerspruch, wenn man nicht so sehr auf Tuner steht) und bleibt halt auch nur ein Tuner. Wären sie ernsthafter Automobilhersteller, dann würden sie dafür sorgen, dass elementare Dinge wie Bremsscheiben etc. für die alten auch lieferbar sind. Zumal denen bewusst ist, dass sie in der ganzen Welt Fans haben, die die alten Kisten fahren und pflegen.
(18.09.2018 16:22)Manfred Laufer schrieb: [ -> ]Ach ja, der Hersteller exclusiver Automobile rät auf die Serienanlage zurück zu rüsten

Sehr faszinierend. Ich dachte immer, die E30-Serienbremse sei nur bis zu irgendeiner Leistung von weniger als 200 PS freigegeben...
(19.09.2018 21:39)...christian schrieb: [ -> ]
(18.09.2018 16:22)Manfred Laufer schrieb: [ -> ]Ach ja, der Hersteller exclusiver Automobile rät auf die Serienanlage zurück zu rüsten

Sehr faszinierend. Ich dachte immer, die E30-Serienbremse sei nur bis zu irgendeiner Leistung von weniger als 200 PS freigegeben...

So hatte ich es auch im Kopf.

Jahre später, wenn man nur noch Verkaufszahlen im Kopf hat ist alles anders. Für mich war ALPINA nicht nur wegen der Motorleistung faszinierend, auch wegen Sonderbremsanlagen etc..
Freut mich Manfred das du es jetzt auch verstanden hast das Alpina seit Mitte der 90ziger nur noch schlechter geworden ist!
Referenz-URLs