Foren-System von BMW 3er-Club (E21/E30) e.V. und BMW Baur TC Club e.V.

Normale Version: Kühler M40 undicht
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Nach der Winterpause musste ich Kühlmittelverlust feststellen.

Kalt tropft nichts , warm tritt das Kühlwasser unten aus ( unter dem Ausgleichsbehälter , der Behälter selber ist dicht )

Auf
http://www.bmw-etk.info/teile-katalog/pr...17/17_0502

habe ich die Teile gefunden.

Ich habe die in Frage kommenden Teile gelb umrahmt.
Welche Teile soll ich austauschen ?

Geht das von unten ohne Ausbau des Kühlers ?

Gruss
Heinz
Hallo Heinz,
ich würde die Dichtungen Nr. 14 und an Nr.9 ansehen.
Wenn´s so etwa wie bei meinem Kühler gemacht ist, ist Pos.9 quasi die Ablassschraube des Kühlers(blau mit 2 O-Ringen?); die O-Ringe waren bei mir beide defekt. Nr.14 als Dichtung des Schwimmerschalters könnte es natürlich auch sein.

Viel Erfolg

Thomas
Thomas

Danke ….

Geht das ohne Ausbau des Kühlers ?

Gruss
Heinz
Den Kühler habe ich ausgebaut.

Dichtung 14 gibt es nicht *kopf-vor-die-Wand-hau*
Der Kühler sieht anders aus ( Bilder folgen )

Ich bringe den Kühler Morgen zu Bennys Werkstatt nach Solingen

Gruss
Heinz
Dichtung 14 nur bei Geber iVm Check Control, oftmals ist auch die Verbindung Kühlerbehälter Kühler undicht.
So , gestern konnte ich mit ausgebautem Kühler zu Benny fahren.

Ergebnis ………. kein Schaden zu erkennen !

Lösung : neuen Kühler kaufen …… Hella 93 € bei Amazon.

AM 13 Juni soll er geliefert werden

Gruss
Heinz
Hallo Heinz,
hattest du die blaue Ablassschraube auch nicht drin?

Schönes Wochenende
Thomas
Referenz-URLs