Foren-System von BMW 3er-Club (E21/E30) e.V. und BMW Baur TC Club e.V.

Normale Version: Wasser im hinteren Fussraum TC2
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.

Anonymer User

Verwirrt Verwirrt
An meinem TC2 habe ich Wasser in den hinteren Fussräumen.
Nach meiner ersten Diagnose, Matten raus und Sitzbank angehoben, kommt das Wasser zwischen den Seitenwänden und der Bank raus, ganz unten in den kleinen Ecken. Ist nicht gerade wenig wenn es geregnet hat.

Die Heckscheibe und Seitenscheiben beschalgen dann wie eine Tropfsteinhöhle.
Ist das die von Peter beschriebene Baustelle an der C-Säule mit der evtl. zugeklebten Ablaufsicke??

Helf mir doch!!!!!

Axel
Verwirrt
Warum war ich denn anonym?? Na ja ich bins halt.
Und natürlich meinte ich helft mir doch!!

Axel
Habe nicht verstanden wo du den Wassereinbruch vermutest - aber würde in der Tendenz eher auf die Deckel im Boden tippen. Nimm den Wagen auf die Hebebühne und schau die Deckel genau an - eventuell einfach mit Karosseriedichtmasse abstreichen und abwarten ob immer noch Wasser reinkommt.

Sitzt dein hinteres Verdeck richtig satt an der Dichtung oben?
Hallo,

Also aus den Deckeln im Boden kommt kein Wasser nach innen. Es sei den du fährst im strömenden Regen mit 200 über die Autobahn Zwinker

Das beste bei Wassereinbruch:

1. Betroffenen Bereich zerlegen: Verkleidungen Dämmumgen usw. abbauen.

2. Mit Wasserschlauch oder Gießkanne von außen bewässern und innen nach der Stelle suchen an der das Wasser eintritt, so läßt sich die Ursache sehr schnell finden bzw lokalisieren

Gruß Mark Smile
Hallo Axel,

Hast ne PN Zwinker
Bei mir war einer der Deckel angestaucht, der Vorbesitzer im Wald mal irgendwo hängengeblieben, da stand das Wasser ganz nett.......
Hallo Axel,

auch ich habe in meinem BAUR-TC2 diesen Wasserschaden
festgestellt, konkret betroffen der Fußraum hinter dem Beifahrersitz.
Es dürfte sich - wie richtig vermutet - um die von Peter beschriebene Baustelle an der C-Säule handeln (zugeklebte Ablaufsicke). Werde
demnächst mal die drei seitlichen Verdeckschrauben lösen und mal "reinschauen". Bis dahin ist nach reichlich Niederschlag altes
Zeitungspapier zum Aufsaugen der Nässe und zum Trockenlegen
der beste Helfer.

Klaus
Referenz-URLs