Foren-System von BMW 3er-Club (E21/E30) e.V. und BMW Baur TC Club e.V.

Normale Version: Frontscheibendichtung
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Moin,

kennt jemand den Unterschied zwischen der Frontscheibendichtung
51 31 1 972 248 für E30 ab`87 und 51 31 1 913 887 bis `87?

BMW kann mir den Unterschied nicht nennen. Mein Zubehörhändler sagt, dass des keinen Unterschied gäbe und die 1 972 248 für alle E30 passen würde.

Hat jemand damit schon Erkenntnisse gesammelt?


Grüße aus PB, Bernd
Hallo Bernd,

Ich hab mal nachgeschaut Zwinker Mir bleibt es auch ein Rätsel

Ich mutmaße mal das sich nur an der Dichtung selbst was geändert hat(konstruktiv). Will heißen alle anderen Teile bleiben gleich, das ist auch so weder Keder, Scheibe oder Dachbereich wurden geändert

Gruß Mark Smile
Hallo,

mir ist eigentlich nur ein Unterschied bei Frontscheibendichtungen dieser Generation bekannt:

1. man zieht die Scheibe zusammen mit der Dichtung mit der alt hergebrachten Wäscheleine vom Innenraum her ein

2. die Scheibendichtung wird zuerst am Scheibenrahmen der Karosserie fixiert, dann wird von außen die Scheibe in die Dichtung eingelegt, anschließend wird die Kederleiste eingezogen

Wenn mich nicht alles täuscht haben wir zu meiner aktiven BMW Zeit nur noch Dichtungen der 2. Variante verwendet, die problemlos verwendbar waren und die Scheibenmontage einfacher war. Aber warum hat BMW noch zwei Scheibendichtungen im Programm? Verwirrt Ansonsten hat man doch immer ein AE im ETK und das Ersatzteilprogramm wird doch gerne verringert.

Gruß, Roland
Das sind aber einfach nur zwei Möglichkeiten, eine Scheibe einzubauen. Das hat aber nichts mit der Geometrie der Dichtung zu tun. ;-)
Gruß Michael
Leider doch, denn bei der neueren Dichtungsausführung ist der innere Gummirand der im Karossreriescheibenrahmen befestigt wird metallverstärkt. Viel Erfolg mit Einbaumethode Nummer 1 und der neuen Dichtungsausführung! Fettes Grinsen

Gruß, Roland
Moin,

erst mal Danke für eure Antworten.

Das heisst also, das ich die Dichtung für Fahrzeuge ab `87 in meinem ´86er verarbeiten kann. Ich muss nur den Einbautipp von Roland beachten.

Nochmals Danke.


Grüße aus PB, Bernd
Zitat:Leider doch, denn bei der neueren Dichtungsausführung ist der innere Gummirand der im Karossreriescheibenrahmen befestigt wird metallverstärkt. Viel Erfolg mit Einbaumethode Nummer 1 und der neuen Dichtungsausführung! Fettes Grinsen

Gruß, Roland

OK, wieder was dazugelernt! Danke! ;-)
Gruß Michael
Referenz-URLs