Foren-System von BMW 3er-Club (E21/E30) e.V. und BMW Baur TC Club e.V.
Souriau SE-F-175 - Druckversion

+- Foren-System von BMW 3er-Club (E21/E30) e.V. und BMW Baur TC Club e.V. (http://3er-foren.de)
+-- Forum: Fahrzeugspezifisch (/forumdisplay.php?fid=3)
+--- Forum: Reparatur & Wartung (/forumdisplay.php?fid=10)
+---- Forum: Werkzeug (/forumdisplay.php?fid=57)
+---- Thema: Souriau SE-F-175 (/showthread.php?tid=25431)



Souriau SE-F-175 - Bamberger1961 - 10.09.2017 10:11

Gestern ist mir ein hochempfindliches Thermometer in die Hände gefallen. Wenn man die silberne Sonde nur berührt, dann ändert sich sofort die Anzeige. Es hat praktisch keine Trägheit.

Ich weiss aber nicht genau wozu man das braucht und hoffe, dass es hier jemand weiss.

Ich vermute, dass man es anstelle des Ölmeßstabs einsetzt um die Öltemperatur zu messen. Am Kabel ist ein verschiebbarer Gummistopfen mit dem man praktisch die richtige Länge einstellen kann.

Wenn ja, was wäre die richtige Länge beim M10 Motor? Kann man den Abstand vom Maßstab übernehmen oder würde die Sonde einfach so um Motor baumeln?

[attachment=9551]


RE: Souriau SE-F-175 - 327eta - 10.09.2017 21:09

Also, die Sonde sollte die Länge des Dichtgummis am Messstab bis zu dessen untere Mit sende nicht überschreiten. Wobei ich mir da keine Sorge zur Temperatur bei dem schicken 16er machen würde, aber ein nettes Gimmick ist es allemal, und Du wirst sehen, dass es 15-20 km dauert, bevor das Motoröl anständig warm ist. Also einbauen und testen


RE: Souriau SE-F-175 - NOS - 10.09.2017 21:56

Ich würde meinen, dass ein Gerät, auf dem "Achtung Motor abstellen" explizit vermerkt ist, nicht für den Fahrbetrieb geeignet ist. Zwinker


RE: Souriau SE-F-175 - Bamberger1961 - 11.09.2017 05:36

Danke für die Tipps.

Es dauert wirklich unheimlich lange bis der Motor warm ist. Für meine Bewegungsfahrten habe ich eine feste Runde über gut 8km bis die Wassertemperaturanzeige auf "Mitte" steht.

Mein Ziel ist es, dass ich alle Wartungsarbeiten selber machen möchte. Um das Abgas einzustellen, soll die Öltemperatur bei 70°C liegen.


RE: Souriau SE-F-175 - Manfred Laufer - 11.09.2017 12:31

Meine Bewegungsfahrten dauern min. 30 Kilometer, in aller Regel fahre ich aber 70 Kilometer, denn nur dann ist alles homogen auf Betriebstemperatur.

Nicht nur der Motor sollte auf Temperatur kommen, es gibt auch noch andere Aggregate wie Getriebe und HAG. Wenn das Motoröl bei 80°C angekommen ist, hat das Getriebe und die Hinterachse nicht einmal die Hälfte an Temperatur. ich denke auch einem Getriebe tut es gut, wenn 60° vorliegen.

Abgesehen davon, nach 8 gefahrenen Kilometer hast Du keine heiße Abgasanlage in der sich kein Kondenswasser bildet.

Die Wasseranzeige am E30 ist keine Realanzeige, die geht auf 90° und soll signalisieren, dass der Motor warm ist- das Öl hat dann noch keine 60°!


RE: Souriau SE-F-175 - Bamberger1961 - 11.09.2017 16:18

Das werde ich morgen Abend ausprobieren. Ich will die Sonde nach 8 Kilomtern durch den Meßstab tauschen und schauen wie warm das Öl ist. Wasser kann ich gleich mitmessen, indem ich die Sonde an den Kühlerschlauch halte.


RE: Souriau SE-F-175 - Bamberger1961 - 12.09.2017 21:15

Meine Bewegungsfahrt hat folgendes ergeben:

Heute war es relativ kalt und der Zeiger der Wassertemperatur ist nicht ganz mittig gewesen, sondern 2-3mm weiter links. Ich habe 66,6°C Öltemperatur gemessen.

[attachment=9555]

Das Ergebnis hat mich doch überrascht, weil ich vom Gefühl mit weniger gerechnet habe.