Antwort schreiben 
1502 - H-Tauglichkeit
21.05.2008, 21:47
Beitrag #61
RE: 1502 - H-Tauglichkeit
Hey Lutz, wer ist Vera....?
Von der hast Du mir am Wochenende gar nichts erzählt Fettes Grinsen Fettes Grinsen Fettes Grinsen

Gruß Tom

(E30) 316i M40 TC2 brillantrot


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.05.2008, 01:09
Beitrag #62
RE: 1502 - H-Tauglichkeit
Zitat:Angehoben habe ich den 02 an den vorgesehenen Punkten
Und genau das sind die falschesten Punkte! Vergiß die Wagenheberaufnahmen - der Stützpunkt am Wagenheber schadet durch seine Form mehr, als er nützt! Ein 02 hat pro Seite nur vier Punkte, an denen er angehoben werden sollte: Fahrschemel, Tonnenlager, Dreieckslenkerschrauben, Hinterachskörper mittig direkt unter dem Diferential.
Zitat:vorne am Längsträger
Herrje! Herrje! Haare zu Berge: Haare zu Berge: Und hier auf keinen Fall! Der wird schnell weich!

Pessimisten stehen im Regen - Optimisten duschen unter den Wolken







Auch im Osten trägt man Westen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.05.2008, 08:00
Beitrag #63
RE: 1502 - H-Tauglichkeit
Hallo Lutz,

dann Danke für die Info und den Rat. Smile

Da hab' ich schon "extra" den Längsträger zum abstützen genommen ..... man(n) lernt nie aus Haare zu Berge:

Gruß, Markus

[Bild: BAUR-TC-Logo-Rhoen1.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.05.2008, 08:08 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.05.2009 21:04 von TC1 No38.)
Beitrag #64
RE: 1502 - H-Tauglichkeit
Hallo zusammen,

hier mal noch die Bilder von gestern.

Wie an anderer Stelle schon berichtet, habe ich zum Zwecke der Lackierarbeiten die Scheune ausgeräumt. Und: weil auch gleich im Anschluss daran die Scheune einen neuen Boden (Pflaster) bekommen soll - der Lehmboden endlich weicht - und dazu eh alles raus muss. Zwinker

Folglich stehen nur noch die Gartenhütte (kleine Lackierkabine), der 02 und die Gerätschaften (Kompressor, Lackierutensilien etc.) in der Scheune.

[Bild: img70857nb3.jpg]

[Bild: img70791mn1.jpg]

Gestern habe ich den Kleinen dann erst mal gewaschen (damit überhaupt Abklebeband hält Haare zu Berge: ):

[Bild: img70813zx3.jpg]

[Bild: img70835zb4.jpg]

... und an den zu lackierenden Stellen geschliffen:

[Bild: img70879cm4.jpg]

Wie Tobias (Lackierer) Zeit findet, geht es schon heute, sonst morgen (Samstag) los.

Gruß, Markus

[Bild: BAUR-TC-Logo-Rhoen1.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.05.2008, 21:05 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.05.2009 21:05 von TC1 No38.)
Beitrag #65
RE: 1502 - H-Tauglichkeit
Hallo,

na, dann haben wir heute ja doch noch was geschafft ...... Zwinker

Abgeklebt und das Grobe gespachtelt:

[Bild: img70881te2.jpg]

[Bild: img70892jq9.jpg]

[Bild: img70903cs3.jpg]

Weil es dann doch schon etwas später war, die Temperaturen schon wieder sanken, die hohe Luftfeuchtigkeit in der Scheune (noch Lehmboden) sich einfach bemerkbar macht, trocknete der Spachtel nicht wie gedacht. So gehe ich morgen ans Schleifen und nächste Woche kommt dann Feinspachtel, Füller und Lackierung.

Gruß, Markus

[Bild: BAUR-TC-Logo-Rhoen1.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.05.2008, 17:26
Beitrag #66
RE: 1502 - H-Tauglichkeit
Hallo,

heute nachmittag habe ich geschliffen und nachgespachtelt.

Morgen ist dann wieder der Lackierer mit von der Partie. Zwinker

Gruß, Markus

[Bild: BAUR-TC-Logo-Rhoen1.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.05.2008, 19:22 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.05.2009 21:05 von TC1 No38.)
Beitrag #67
RE: 1502 - H-Tauglichkeit
Hallo,

Stand heute:

[Bild: img711222hz5.jpg]

[Bild: img711323cu7.jpg]

[Bild: img711424yp5.jpg]

Der "neue" Spachtel, den ich noch geholt hatte, trocknete dann auch innerhalb von 10 Minuten Zwinker so dass fertig geschliffen ist.

Morgen kommt Füller. Freitag soll lackiert werden. Smile

Gruß, Markus

[Bild: BAUR-TC-Logo-Rhoen1.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.05.2008, 20:56 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.05.2009 21:06 von TC1 No38.)
Beitrag #68
RE: 1502 - H-Tauglichkeit
Hallo,

heute ging es weiter:

[Bild: img71151tz9.jpg]

... und sieht jetzt so aus:

[Bild: img71162yz8.jpg]

[Bild: img71173yr1.jpg]

[Bild: img71184wc9.jpg]

[Bild: img71195jt4.jpg]

Gruß, Markus

[Bild: BAUR-TC-Logo-Rhoen1.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.05.2008, 17:30
Beitrag #69
RE: 1502 - H-Tauglichkeit
Hallo,

er ist gelackt. Sonne

Tobias hat (erst) heute die Farbe BMW 028 phoenix rot aufgespritzt. Da ich nicht dabei war (und es selbst auch noch nicht gesehen habe) reiche ich die Bilder mal nach. Zwinker

Also: so gut wie geschafft.

Die Technik nun noch (Tonnenlager, Bremsen, Scheinwerferreflektoren, Rückleuchtengläser) und eh der Zusammenbau.

Gruß, Markus Smile

[Bild: BAUR-TC-Logo-Rhoen1.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.06.2008, 14:16 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.05.2009 21:06 von TC1 No38.)
Beitrag #70
RE: 1502 - H-Tauglichkeit
Hallo,

hier noch die versprochenen Fotos.

Die Arbeiten am 02 gehen dann erst nächste Woche weiter.

[Bild: img714713hz6.jpg]

[Bild: img714915os6.jpg]

Für eine Scheunenlackierung sieht es echt gut aus. Smile

Nacharbeiten sind am Heck erforderlich und dann folgt der Anbau der Teile.

Gruß, Markus

[Bild: BAUR-TC-Logo-Rhoen1.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.06.2008, 15:33
Beitrag #71
RE: 1502 - H-Tauglichkeit
Sehr schön.....

haben sich die Staubeinschlüsse in Grenzen gehalten, oder müsst ihr viel auspolieren?


Gruß Stephan

Gruß Stephan

[Bild: 2wrhrht.png]

TC1-Restauration No. 3094
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.06.2008, 21:44
Beitrag #72
RE: 1502 - H-Tauglichkeit
Hi Stephan,

die Staubeinschlüsse halten sich sehr in Grenzen. Bin erstaunt.

Wir hatten die Decke (Holzbalken) komplett mit einer 4x5 Meter Malerplane abgehangen (getackert) und den Lehmboden je eh schon mit grünem Kunstrasen ausgelegt. Den hat Tobias dann richtig nass gemacht.

Also echt, die Lackierung ist für die Verhältnisse und Voraussetzungen absolut zufriedenstellend.

Gruß, Markus Smile

[Bild: BAUR-TC-Logo-Rhoen1.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.06.2008, 19:24
Beitrag #73
RE: 1502 - H-Tauglichkeit
Hallo,

während der Montage nach der Lackierung habe ich by-the-way die Scheinwerfergehäuse aufgearbeitet, so dass die neuen Reflektoren auch die passende Umgebung haben ... Fettes Grinsen

[URL=http://imageshack.us][Bild: img74341fn9.jpg]

Gruß, Markus

[Bild: BAUR-TC-Logo-Rhoen1.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.07.2008, 22:32
Beitrag #74
RE: 1502 - H-Tauglichkeit
Hallo,

heute habe ich meine ersten Erfahrungen im 2000er Nassschleifen gemacht. Geht eigentlich ganz gut. Eigentlich? Ne, geht ganz gut. Da wir auch noch die Kofferraumklappe und die Motorhaube lackiert hatten, diese aber leider dann doch deutlich "schlechter" geworden sind, als die Karosserie selbst, kam ich hier nicht umhin, nachzuarbeiten.

Der Kofferraumdeckel und die Beifahrerseite (partiell) - wenn schon dabei - sind fertig. 2000er nass, dann Schleifpaste und anschließend mit Politur (Druckluftpoliermaschine).

Folgen noch die Motorhaube und partiell die Fahrerseite, zum Schluss das Dach.

Dann geht auch der Zusammenbau in die Endphase. Smile

Gruß, Markus

[Bild: BAUR-TC-Logo-Rhoen1.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.07.2008, 20:51 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.05.2009 21:07 von TC1 No38.)
Beitrag #75
RE: 1502 - H-Tauglichkeit
Hallo,

alles fertig geschliffen und mit Schleifpaste poliert.

So sah die Motorhaube aus Traurig

[Bild: img76881mr9.jpg]

[Bild: img76946zp5.jpg]

... glücklicherweise haben wir sie zuletzt lackiert und die übrigen Teile waren weit aus besser, sonst hätte ich wohlmöglich Gulp

So war es zwar auch nicht erfreulich, aber machbar. Zwinker

Als erstes säubern, dann mit 2000er Schleifpapier nass schleifen, von Hand. Es ist sehr gut zu spüren, wo der Schliff erfolgreich den Lack glättet und wo noch zu schleifen ist.

[Bild: img770010no4.jpg]

Dann mit (wenig) Schleifpaste (direkt auf den Schaumstoff der Poliermaschine) nacharbeiten:

[Bild: img770514tn8.jpg]

Jetzt fehlt noch als letzter der drei Arbeitsschritte die Politur.

Gruß, Markus

[Bild: BAUR-TC-Logo-Rhoen1.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.07.2008, 21:45
Beitrag #76
RE: 1502 - H-Tauglichkeit
Hallo,

Politur heute abgeschlossen. Für eine Scheunenlackierung - und dafür, dass der 02 in vier bis sechs Jahren noch einer richtigen Restauration unterzogen wird - absolut akzeptabel. Nicht perfekt, aber, wie sagt jemand vom Stammtisch, die Fehler sind EXTRA eingearbeitet. Mit viel Aufwand an Mühe und Kosten. Fettes Grinsen

Morgen kommen die Stoßstangen und Zierleisten wieder dran, Scheinwerfer sind auch schon mit neuen Reflektoren (die alten waren nicht nur blind, sondern angeorstet Traurig ) versehen .... es wird.

Gruß, Markus

[Bild: BAUR-TC-Logo-Rhoen1.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.07.2008, 21:53
Beitrag #77
RE: 1502 - H-Tauglichkeit
Zitat: Nicht perfekt, aber, wie sagt jemand vom Stammtisch, die Fehler sind EXTRA eingearbeitet. Mit viel Aufwand an Mühe und Kosten.

...deshalb habe ich meinen 316 TC2 vorsichtshalber beim letzten Stammtisch an der Straße geparkt Überrascht .

Christoph
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.07.2008, 21:57
Beitrag #78
RE: 1502 - H-Tauglichkeit
Hi Chris,

jetzt habe ich ja erste Erfahrungen im Lacknach-/-aufbereiten. Fettes Grinsen

Laß uns mal das Thema Workshop aufgreifen ..... alles fängt mal klein an.

Mittel und Maschine: alles immo da ... Zwinker

Gruß, Markus

[Bild: BAUR-TC-Logo-Rhoen1.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.07.2008, 22:09
Beitrag #79
RE: 1502 - H-Tauglichkeit
...der nächste Stammtisch naht, da muß ich vorher dran Haare zu Berge: .

Christoph
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.07.2008, 22:32
Beitrag #80
RE: 1502 - H-Tauglichkeit
Chris, hast PN Zwinker

[Bild: BAUR-TC-Logo-Rhoen1.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Kontakt | 3er-foren.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation