Antwort schreiben 
Leistungsverlust bei zu Heißem Motor?
06.07.2011, 18:00
Beitrag #1
Leistungsverlust bei zu Heißem Motor?
Hallo,

mein E30 325 Cabrio macht wieder seine altbekannten Mucken.
Motor wird Heiß, Leistungsverlust, Ruckelt während der Fahrt schlechte bzw kein Gasannahme.
Den Wagen in die Werkstatt gebracht, der Fehler ist einmal in der Werkstatt aufgetreten danach nicht mehr. Und keiner wusste wonach er suchen sollte. Die üblichen Verdächtigen wie Steuergerät, LMM. Leerlaufregler, Motorstecker unter der Ansaugbrücke und Blauer Temperaturfühler wurden von mir schon im vorfeld gewechselt.
Die Werkstatt hat das Thermosthat gewechselt den Kühler gespült. Den Motorstecker gewechselt, und siehe da der Wagen lief. Für 3 Probefahrten, eine Fahrt nach Hause, und noch HIN zur Arbeit, und dann nahm das Elend wieder seinen Lauf.
Wieder in die Werkstatt, Fehler ausgelesen keine, ausser 98° Motortemp. der Lüfter lies sich mit der Hand anhalten (1/2 Std vorher konnte ich den Lüfter nicht stoppen). Die Werkstatt wird die Viskokupplung wechseln und hofft das es dann ok ist.
Der Werkstattmeister meinte wenn der Motor so Heiß würde, würde das den Leistungsverlust erklären (kann ich mir nicht vorstellen).
Die Zündkerzen habe ich nachgesehen Farbe Rehbraun .

Übrigens dieser Mist tritt seid 2008 immer wieder mal auf!!!!

Hat noch jemand einen Tipp


Gruß Fredi (der kurz vorm verzweifeln ist)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.07.2011, 19:24
Beitrag #2
RE: Leistungsverlust bei zu Heißem Motor?
Hi Fredi

Nur mal so ein Gedanke: Könnte es sein, dass irgendeine Leitung zugesetzt ist? Irgendwelche Ablagerungen, die die Wasserleitungen verstopfen oder Ähnliches? Ich bin wirklich kein Experte auf diesem Gebiet, deswegen fällt mir jetzt, nebst den von dir genannten Sachen, auch nichts mehr ein...

Gruss
Milos

Ich reite auf Karadanwellen:
BMW 320i Cabrio '92 (E30)
ehemals: BMW 520iA (E39) Touring '02 | BMW R1100 S '99 | BMW 323i (E30) '84 | Ford Granada 2.3 V6 '83 | BMW 325eA (E30) '86 | Mercedes-Benz 250 (W123) '80
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.07.2011, 20:38 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.07.2011 20:42 von Gunna.)
Beitrag #3
RE: Leistungsverlust bei zu Heißem Motor?
Es ist beim M20 in der Tat so, das die Aluleitung (oder der Aluwinkel ^^) hinterm Zylinderkopf sich zukalkt, sofern fleissig kalkiges Wasser reingetan wurde.
Der Schlauchanschluss geht dann richtung Heizung und weis der Geier noch wohin.

Ergebniss:
Schlechter Abfluss des heissen Wassers aus dem Kopf.

Wenn das Phänomen wieder auftaucht, Heizung voll Pulle und Lüftung auf Maximum, wirds dann innen heiss wie Hölle und der Zustand der Maschine besser, kreist sich das schon ein Zwinker
...und bleibts ein laues Lüftchen, das nach min 5 min Lüfterbetrieb aus der Heizung strömt, weil Leitung zu, Volltreffer.

Hast ja ein Cabrio, da kann etwaige Hitze nach oben ab.....Sonne

BMW ist nicht alles, aber Spass machts trotzdem.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.07.2011, 21:35
Beitrag #4
RE: Leistungsverlust bei zu Heißem Motor?
Die Heizung habe ich angestellt, und es wurde heiss wie Hölle. Nur die Temp. ist (lt. Anzeige) nur unmerklich gefallen.Haare zu Berge
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.07.2011, 21:56
Beitrag #5
RE: Leistungsverlust bei zu Heißem Motor?
Nicht, dass ich Deine Werkstatt für blöd halten würde, aber sehr oft liegt der Grund fürs nicht-finden eines Fehlers darin, dass man etwas, von dem man felsenfest überzeugt ist, dass man es geprüft hat, doch nicht geprüft hat.
Geh' einfach mal woanders hin, wo man den Wagen noch nicht kennt und gib keine Tipps und Hinweise ...

Wohl dem Synodalen, der nichts zu sagen hat und der dennoch schweigt. (Gustav Heinemann)
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.07.2011, 22:25
Beitrag #6
RE: Leistungsverlust bei zu Heißem Motor?
Das ist schon die 2te.Werkstatt, und ein bekanntes Forums Mitglied hat auch schon geschaut
Die 1te Werkstatt hat auch eine defekte Verteilerkappe und einen Verschlissenen Verteiler Finger gefunden und gewechselt. Dann lief der Wagen auch bis vor 2 Wochen.
Wie bereits erwähnt tritt der Fehler seid 2007 od. 2008 immer wieder auf.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.07.2011, 22:43
Beitrag #7
RE: Leistungsverlust bei zu Heißem Motor?
Kennst Du die Vorgeschichte des Motors?
Das scheint mir das Problem mit dem Pferd vor der Apotheke zu sein ...
Ich kenne jemanden, der (an einem Neuwagen) Probleme mit sehr knurrigem Motorlauf hatte, zwei Werkstätten waren dran verzweifelt. Die dritte hat den Motor komplett auseinandergenommen und das Problem gefunden: Ein Kolben war von einem anderen Zulieferer als die drei anderen und dadurch etwas leichter.
Bei jemand anderem wurde der Motor bei hoher Drehzahl zu heiss - nach Komplettdemontage stellten sich Spuren eines Kolebnfressers an den Zylinderwänden heraus.

Wohl dem Synodalen, der nichts zu sagen hat und der dennoch schweigt. (Gustav Heinemann)
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.07.2011, 11:37
Beitrag #8
RE: Leistungsverlust bei zu Heißem Motor?
Ich habe den Wagen seit 2004.

Du beschreibst ja die schlimmsten Szenarien, ob eine so aufwendige Reparatur bei einem "abgelesenen" km Stand von 173.000 lohnt?
Heute soll die neue Viskokupplung mont. werden, ich lasse mich überraschen und halte euch auf dem Laufenden.
Nicht das ich noch in die Verbotene Stadt" Düsseldorf " in die BMW Classic Werkstatt muss. Achtung, Ironie
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.07.2011, 13:11 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.07.2011 13:12 von max320.)
Beitrag #9
RE: Leistungsverlust bei zu Heißem Motor?
(07.07.2011 11:37)fredi schrieb:  Nicht das ich noch in die Verbotene Stadt" Düsseldorf " in die BMW Classic Werkstatt muss. Achtung, Ironie

Als BMW Fan nimmt man so einiges auf sich, und wenn man "das erste mal" hinter sich gebracht hat ist es gar nicht so schlimm in Düsseldings. Zwinker

BMW aus Freude am Fahren, denn Freude hört nie auf!
[Bild: c6vv.png]
Officially Certified DoT Winner 2013, 2014 und 2016
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.07.2011, 09:46
Beitrag #10
RE: Leistungsverlust bei zu Heißem Motor?
Heute habe ich den Wagen abgeholt, die Viskokupplung wurde gewechselt. Das Problem ist allerdings immer noch da, der Werkstattmeister tippt jetzt auf ein Problem im Kabelbaum. Er meint das ein Kabel Blank ist und irgendwo Masse bekommt.

Auf der Fahrt nach Hause war die Motortemp. nach 5 Km kurz vor dem roten Bereich, dann springt der Zeiger auf den Strich vor dem roten Bereich. Und geht dann wieder in den roten Bereich(die Messing Mutter Sw 7 am Kombiinstrument habe ich bereits nachgezogen) Das Ruckeln die Schlechte Gasannahme und den Leistungsverlust habe ich nur jetzt nur im roten Bereich bemerkt.

Was meint Ihr kann das Problem an einem blanken Kabel liegen.

Gruß Fredi
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.07.2011, 15:17
Beitrag #11
RE: Leistungsverlust bei zu Heißem Motor?
Auf der tipp eines Mitglieds eines anderen Forum, habe ich alle Sicherungen die für den Betrieb des Motors nicht benötigt werden gezogen.
Habe die Sicherungen in 8 Schritten wieder eingebaut,zwischen jedem Einsetzten eine Probefahrt von ca 10 Km. Jetzt sind alle Sicherungen wieder eingesetzt , und jetzt läuft der Wagen. Ich könnte Verrückt werden*kopf-vor-die-Wand-hau**kopf-vor-die-Wand-hau*

Jetzt werde ich weiterfahren und schaun was passiert.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.07.2011, 16:30
Beitrag #12
RE: Leistungsverlust bei zu Heißem Motor?
Das is ja interessant - das waren dann aber auch ein paar km... In welcher Reihenfolge haste das genau gemacht ?

Wer säuft, sündigt. Wer trinkt, betet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.07.2011, 14:51
Beitrag #13
RE: Leistungsverlust bei zu Heißem Motor?
ich bin gestern Nachmittag noch mal gefahren, der Fehler ist wieder aufgetreten. Wieder die Sicherungen gezogen, EINZELN eingesetzt nach jeder Sicherung eine Probefahrt. Sicherung 20 als Fehler Lokalisiert. Nach Hause gefahren alles Prima.
Heute Morgen Probefahrt der Fehler ist wieder da. Die Motortemp geht in Richtung Rot, ich fahre von der Autobahn ab, während einer Ampel Rotphase läuft die Temp. in den Roten bereich. Während der Fahrt mache ich den Wagen aus ca. 10- 30 sec. die Temp. normalisiert sich. Der Wagen läuft ohne Fehler selbst schnelle Autobahn fahrten.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.07.2011, 14:58
Beitrag #14
RE: Leistungsverlust bei zu Heißem Motor?
Hattest du die Sicherung 20 jetzt rausgelassen während der Fahrt heut emorgen ?

Wer säuft, sündigt. Wer trinkt, betet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.07.2011, 14:59 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.07.2011 15:00 von Ralf.)
Beitrag #15
RE: Leistungsverlust bei zu Heißem Motor?
Jetzt muss ich mal ganz blöd fragen, wie und wo Du eigentlich die Temperatur misst ... wie kann sich denn (zumal bei ausgeschaltetem Motor) die Temperatur binnen 30 Sekunden normalisieren?

Wohl dem Synodalen, der nichts zu sagen hat und der dennoch schweigt. (Gustav Heinemann)
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.07.2011, 15:06
Beitrag #16
RE: Leistungsverlust bei zu Heißem Motor?
@Tobi
ja die Sicherung war während der Fahrt gezogen

@Ralf ich habe den Motor während der Fahrt ausgemacht(Zündung aus) nach ca 20 sec. Zündung ein MOtor an. Die Motor temp. steht zwischen der Mitte und Rot nach ca 1 min. temp (lt. Anzeige) in der Mitte.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.07.2011, 18:24
Beitrag #17
RE: Leistungsverlust bei zu Heißem Motor?
gestern habe ich den Wagen zurück bekommen.
der Motorkabelbaum und die Steckerleiste der Einspritzventile wurden getauscht (Gebrauchtteile).
Bis jetzt bin ich 140 Km Landstr. und Autobahn gefahren, ohne Probleme.
Hoffentlich bleibt das so Zwinker

Danke noch für die Zahlreichen Tipps.

Gruß Fredi
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Kontakt | 3er-foren.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation