Antwort schreiben 
Kleine Rarität: original Kelleners K3 3,5 Liter.
08.06.2014, 11:23
Beitrag #1
Kleine Rarität: original Kelleners K3 3,5 Liter.
[Bild: fpypc4zw.png]

http://suchen.mobile.de/auto-inserat/bmw...80031.html

Nicht billig, aber wirklich sehenswert. Alleine die Vollständigkeit der Einzelteile (von Kelleners) ist beeindruckend, augenscheinlich über die Jahre gut erhalten.

Das Teil stand seit 1995 abgemeldet und wurde jetzt wieder reaktiviert.

Mich würde einmal interessieren, ob die Lederausstattung so original verbaut wurde. Der Teppichboden und die Türverkleidungen sind ja ebenfalls kardinalrot. Gab es denn damals noch keinen Sportsitze in Leder mit Längsnaht oder wie lassen sich sonst die Sportsitze aus dem Cabriolet bzw. mit Quernäht erklären?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.06.2014, 11:35
Beitrag #2
RE: Kleine Rarität: original Kelleners K3 3,5 Liter.
Das Auto gefällt mir, auch wenn ein normaler 3,5er Umbau genau die gleiche Leistung hat, es also nicht noch eine Motoroptimierung wie bei Alpina oder anderen gab.

Zum Preis: Wenn ich so ein Auto verkaufen würde, würde ich alle Spoiler und Stoßstangen demontieren und sogar die vorderen Kotflügel, ggf. Kofferraumverkleidung und andere Innenausstattungsteile raus machen und davon eine absolut detaillierte Foto-oder Video-Dokumentation machen oder evtl. sogar das Auto in diesem Teildemontierten Zustand zu Besichtigung anbieten mit dem Vermerk, dass das Auto natürlich zusammengebaut verkauft wird.

Dann wäre so etwas meiner Meinung nach, wenn unter den genannten Sachen es tatsächlich nicht blüht, sogar 20tsd oder mehr Wert ...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.06.2014, 11:43
Beitrag #3
RE: Kleine Rarität: original Kelleners K3 3,5 Liter.
(08.06.2014 11:23)Robert schrieb:  Gab es denn damals noch keinen Sportsitze in Leder mit Längsnaht oder wie lassen sich sonst die Sportsitze aus dem Cabriolet bzw. mit Quernäht erklären?

Stimmt - da passt was nicht zusammen. Die Rückbank hat Längsnähte und die vorderen Sitze haben Quernähte ... so gehört das m.M.n. nicht zusammen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.06.2014, 13:27
Beitrag #4
RE: Kleine Rarität: original Kelleners K3 3,5 Liter.
Sitze vorne könnten vom M3 sein. Oder halt Cabrio
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.06.2014, 11:55
Beitrag #5
RE: Kleine Rarität: original Kelleners K3 3,5 Liter.
Hallo,

da wurde wohl mal was umgebaut, da es rote Teppiche ab Werk erst ab dem Modelljahr 88 gegeben hat, bis 87 war immer ein schwarzer Teppich beim roten Leder verbaut u. im Jahr 85 gab es noch nicht mal rote Türgriffe zu den roten Türverkleidungen.
Auf sowas sollte der Anbieter eigentlich schon hinweisen.

MfG.
W.Franz
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.06.2014, 13:20
Beitrag #6
RE: Kleine Rarität: original Kelleners K3 3,5 Liter.
(11.06.2014 11:55)W.F. schrieb:  im Jahr 85 gab es noch nicht mal rote Türgriffe zu den roten Türverkleidungen.
Auf sowas sollte der Anbieter eigentlich schon hinweisen.

MfG.
W.Franz

Ich bin vor Kurzem auf ein ALPINA E30 mit Produktionsdatum 01.02.1985 aufmerksam geworden, der zur pacificblauen (204) Innenausstattung einen blauen Teppich hatte. Ich denke, den hatte der schon immer. Man müßte erstmal auf die Idee kommen, so etwas nachzurüsten....Zwinker

Ich denke bei dem Kellners wurden mal die vorderen Sitze getauscht. Das wäre mein Tip.

Aber wirklich ein sehr schönes Auto...Sabber


Viele Grüße


Thilo
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.06.2014, 14:51
Beitrag #7
RE: Kleine Rarität: original Kelleners K3 3,5 Liter.
Hallo,

bei einer blauen Innenausstattung war immer auch ein blauer Teppich verbaut, unabhängig vom Baujahr.
Nur das rote Leder macht da halt eine Ausnahme, da gab es zu Beginn keine roten Teppiche dazu.

MfG.
W.Franz
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.07.2016, 20:49
Beitrag #8
RE: Kleine Rarität: original Kelleners K3 3,5 Liter.
Den K3 habe ich die Tage wieder, nun in Norwegen, inseriert gesehen für umgerechnet 20.000 Euro und 1000km mehr auf dem Zähler.

[Bild: damjw4ajjjuhiyrsg.jpg]

Optisch schön anzusehen, aber gibt halt auch einige Ungereimheiten

- Rote Lederaustattung unterschiedlich in den Nähten. lt. VIN Sportsitze Stoff anthrazit 250
- Uni-schwarz, aber lt. VIN bronzitbeige metallic, was man aber auf den einen Bild auch sieht
- Schriftzüge aussen nicht original
- M30 Motor mit Lüfterrad?...kein E-Lüfter?! Erste solche Einbau den ich sehe....Kelleners hat nur mit E-Lüfter gebaut, meines Wissens
- Service-Stecker fehlt
- Mtech1 Verspoilerung steht nicht in der VIN Abfrage, wäre mir auch lt. meinen Dokumenten neu, das Kelleners den so verkauft hat.
- die Kleinigkeit das Kelleners nur mit BBS Mahle oder BBS RS002 oder BBS RS003 vertrieb, ist jetzt nicht das Übel

Für mich war das ein geschlachteter Kelleners K3, der wieder aufgebaut wurde, da würden viele Dinge reinpassen.

[Bild: damki1mefwdvplcfk.jpg]

[Bild: damkigu2g6d5u7bcg.jpg]

[Bild: damkizx56muzp03lc.jpg]

[Bild: damkjl7yzqn7shn3k.jpg]

[Bild: damkk8rhb0dmd3iuo.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.07.2016, 09:14
Beitrag #9
RE: Kleine Rarität: original Kelleners K3 3,5 Liter.
Hallo,

in der Preisklasse hat das Teil eindeutig zu viele Unstimmigkeiten.

Selbst der Sicherungsautomat für die Fensterheber sitzt, zum angegebenen Baujahr, an der falschen Stelle. Der müsste sich eigentlich oberhalb des Radios befinden, der Einbauort in der Mittelkonsole wurde erst ab MJ 88 ( NFL ) verwendet.

Möchte gar nicht erst wissen was da alles zu Tage tritt wenn man sich mal etwas näher mit dem Fahrzeug beschäftigt.

MfG.
W.Franz
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.02.2018, 16:57
Beitrag #10
RE: Kleine Rarität: original Kelleners K3 3,5 Liter.
Zur Information zu diesen Vehikel. Ich hatte mich Anfang 2017 auf die Suche nach K3 Besitzern gemacht und kam mit einen ehemaligen K3-Besitzer aus Österreich in Kontakt. Der hatte das Auto aber schon vor Jahren verkauft und konnte sich noch erinnern, das der K3 als Spekulationsobjekt weiter verkauft wurde und dann wohl noch von irgendwelchen Leuten dann rumgebastelt wurde. Da kam mir dann wieder dieser K3 in den Sinn und siehe da nach näherer Betrachtung, war es das Auto von dem besagten Besitzer in Österreich nun fast völlig umgebaut. Schon schaurig^^
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Kontakt | 3er-foren.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation