Antwort schreiben 
Wir stellen uns vor und haben eine Frage
20.02.2015, 01:08
Beitrag #21
RE: Wir stellen uns vor und haben eine Frage
(20.02.2015 00:53)Fratuschmatula schrieb:  Tach Micha,

das ist nicht so wilde. Ich persönlich würde ihn auf die Original Kreuzspeichen in 14 Zoll und 185/65/14 "zurückrüsten". Die haben ihren Reiz und waren so ab Werk. Hab ich mit meinem ETA auch gemacht. Es gefällt mir persönlich um Längen besser als das Zubehörgedöns.
Alternativen gibbets auch genug, also das ist das kleinste Problem.
Wenn die gleiche Reifengröße verwendet werden soll, müssen es auch nicht zwingend Toyos sein, es gibt noch andere Reifen in gleicher Größe von anderen Herstellern. Ich finde da ad hoc ohne Doktortitel Kleber, Vredestein, Uniroyal, Fulda usw. z.B. unter http://www.reifendirekt.de/cgi-bin/rshop.pl.

Ne, sorry, die Originalbereifung ist nicht 185, sondern 195/65/14 und die gibt es nicht mehr als V-Reifen. Einen Doktortitel habe ich zwar, aber der hilft in diesem Zusammenhang nichts.

(20.02.2015 00:53)Fratuschmatula schrieb:  In welchem Zustand hat sich denn die Technik und die Karosserie nach der Standzeit manifestiert? Das wäre mal interessant. Solange trocken mach ich mir da ehrlich gesagt bis auf gealterte Plastik- und Gummiteile aller Art und Standschäden an Bremsen, verklebte Kupplung, Kabelei, Kontakten und Instrumenten nicht wirklich Sorgen. Bei meinem warens hauptsächlich spröde Kraftstoffleitungen und das KI. Gut So lange Standzeiten hatte er nie und wurde immer wieder bewegt. Hatte allerdings große Feuchtigkeits- und Temperaturunterschiede im Winter auszuhalten, wobei mir bissel Elektronik gelitten hat.
Auch nach langer Standzeit, wenn neues Öl drin, der Motor mit Anlasser ohne Kerzen und Kompression mal durchgeleiert hat, die Zündkerzen gereinigt und wieder reingeschraubt wurden und der Karren trocken stand, kann man bedenkenlos einen Startversuch unternehmen. So empfindlich sind die nicht. Der Zustand vom Altöl sollte aber nicht margarineartig oder milchig oder schlierig gelblich sein. Solange das Zeug aus "eigener Kraft" ohne Klümpchen und in flüssig rausläuft (Farbe kann auch gleichmäßig schwarz sein), sollte der Motor innen intakt sein. Wenn das der Fall ist, ist alles soweit in Ordnung und wer will, kann den Motor mit Billigöl und Spülzusatz auffüllen, 45 min laufen lassen, ablassen, neue Filter und gutes Öl rein und Ruhe ist. Kühlwasser sollte man unbedingt vorher und hinterher ansehen, es sollte ölfrei sein und wäre nach der Zeit sinnvollerweise zu erneuern (aber erst nach dem "Testlauf", sonst bekommt man nichts mit). Ebenso wie die Keilriemen. Bewegliche Teile optisch prüfen und wenn ok schmieren/ölen/fetten reicht. Bremssättel checken und ggf. reinigen. Bremsschläuche genau ansehen, aber nach der langen Zeit würde ich prophylaktisch inkl. Bremsflüssigkeitwechseln. Egal welcher Zustand. Kostet kein Vermögen.
Bei der beschriebenen Vorgehensweise geht prinzipiell erst mal nichts kaputt. Schaltgetriebe ist auch meist problemlos, da auf Lebenszeit befüllt. Selbst Automatiken überleben lange Standzeiten ohne neues Öl, kann man wechseln, müß man aber nicht zwingend.
Sollte allerdings der naheliegende Verdacht bestehen, das sich wirklich Wasser oder Feuchtigkeit in die Zylinder eingeschlichen hat, vorher per Endoskop reinsehen/reinsehen lassen. Hat heutzutage jede Werkstatt.

Das ist noch nicht untersucht. Jedenfalls wird man aber auch das Benzin ablassen und den Tank spülen müssen. Alle sonstigen Flüssigkeiten wird man erneuern, ebenso Gummischläuche etc. Ich werde berichten. Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.02.2015, 12:36 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.02.2015 12:46 von Fratuschmatula.)
Beitrag #22
RE: Wir stellen uns vor und haben eine Frage
Da bin ich mal gespannt wie er sich technisch und vom Blech präsentiert. Du hast ja geschrieben, das Hohlraumkonservierungen durchgeführt wurden. Daher mache ich mir da eigentlich gar keine Sorgen.
Ich habe das Gefühl, wenn der schön trocken stand, wird es auch technisch recht überschaubar bleiben. Bis auf gealterte Kunststoff-/Gummiteile aller Art und alte Betriebsflüssigkeiten inkl. Filtern auswechseln erwarte ich ehrlich gesagt keine bösen Überraschungen. Dann noch eine gründliche Putzaktion und die Kiste ist wieder richtig fein!

Über kurz oder lang wirst Du Dich allerdings wirklich mit Bereifungsalternativen beschäftigen müssen, sollte es sich bewahrheiten (was ich mir gar nicht recht vorstellen kann), das besagte Reifengröße nirgens mehr hergestellt wird. Irgendwann sind auch mal die vorhandenen Restbestände altersbedingt aus dem Rennen.
An sich ist das doch eine durchaus gängige Größe und kein Exot.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.02.2015, 13:28
Beitrag #23
RE: Wir stellen uns vor und haben eine Frage
(20.02.2015 12:36)Fratuschmatula schrieb:  An sich ist das doch eine durchaus gängige Größe und kein Exot.

Die Größe bzw. das Format ist ja nicht das Problem, es ist der Geschwindigkeitsindex. Betrifft auch nur die 325i Fahrer.

Ich vermute, umrüsten auf Styling 5, Kreuzspeiche, 15 Zoll, dürfte die vom Preis-/Leistungsverhältnis angenehmste Variante sein.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.02.2015, 13:28
Beitrag #24
RE: Wir stellen uns vor und haben eine Frage
185/65/14 so ein Unfug, tzzz.

Lass dich nicht verrückt machen, 15" ist eine absolute gängige und gute Größe für einen E30.

Manche sind wohl beim 02 stehen geblieben.........
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.02.2015, 13:48
Beitrag #25
RE: Wir stellen uns vor und haben eine Frage
Wegen der Geschwindigkeit kann man doch einfach wie bei Winterreifen einen Aufkleber für die Vmax am Tacho ankleben Totlach *muhahaha*

Grüße
Schmidei


Suche:
vordere Schmutzfänger für E30 mit Touringschweller
vordere Schmutzfänger für E30 325ix
Kreuzspeichen Felgen 7x15H2 ET41 (IX Kreuzspeiche 15 Zoll)
Design Edition Blau Türpappen ohne Kurbellöcher hinten (wenn wer alle 4 hat, die nehme ich auch gerne)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.02.2015, 13:54
Beitrag #26
RE: Wir stellen uns vor und haben eine Frage
(20.02.2015 13:48)Schmidei schrieb:  Wegen der Geschwindigkeit kann man doch einfach wie bei Winterreifen einen Aufkleber für die Vmax am Tacho ankleben Totlach *muhahaha*

Wir hatten die diesbzgl. Diskussion schon häufiger im Forum und soweit ich mich erinnere, sollten es bei der Aufkleber-Lösung dann auch schon M&S Reifen sein, bei reinen Sommerreifen soll das nicht gehen.

Das einzige, was bei den normalen BMW Standardfelgen gehen soll (diese hat der TE ja nicht), ist ein Wechsel auf 195/14/60. Dies kann man eintragen, aber so richtig schön scheint das wegen Tacho etc. auch nicht zu sein. Optisch wirken die Räder dann auch eher zu klein.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.02.2015, 14:01
Beitrag #27
RE: Wir stellen uns vor und haben eine Frage
War ja auch mehr als Scherz gedacht Fettes Grinsen

Ich würde auch auf 15 Zoll umrüsten, sieht schöner aus und man hat eine größere Reifenauswahl.

Grüße
Schmidei


Suche:
vordere Schmutzfänger für E30 mit Touringschweller
vordere Schmutzfänger für E30 325ix
Kreuzspeichen Felgen 7x15H2 ET41 (IX Kreuzspeiche 15 Zoll)
Design Edition Blau Türpappen ohne Kurbellöcher hinten (wenn wer alle 4 hat, die nehme ich auch gerne)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.02.2015, 14:56
Beitrag #28
RE: Wir stellen uns vor und haben eine Frage
Zitat:Ich würde auch auf 15 Zoll umrüsten, sieht schöner aus und man hat eine größere Reifenauswahl.

Fährt vor allem auch besser !
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.02.2015, 15:30
Beitrag #29
RE: Wir stellen uns vor und haben eine Frage
(20.02.2015 14:01)Schmidei schrieb:  War ja auch mehr als Scherz gedacht Fettes Grinsen

Ich würde auch auf 15 Zoll umrüsten, sieht schöner aus und man hat eine größere Reifenauswahl.

Aber als vVfl sieht es Banane aus! Die passen nicht dazu.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.02.2015, 15:31
Beitrag #30
RE: Wir stellen uns vor und haben eine Frage
Mit M-Fahrwerk schon und Aerodynamit-Paket. Meine Meinung Fettes Grinsen.

Grüße
Schmidei


Suche:
vordere Schmutzfänger für E30 mit Touringschweller
vordere Schmutzfänger für E30 325ix
Kreuzspeichen Felgen 7x15H2 ET41 (IX Kreuzspeiche 15 Zoll)
Design Edition Blau Türpappen ohne Kurbellöcher hinten (wenn wer alle 4 hat, die nehme ich auch gerne)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.02.2015, 15:42
Beitrag #31
RE: Wir stellen uns vor und haben eine Frage
Hatte ich auf dem Roten drauf. Fazit: Weniger ist mehr!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.02.2015, 15:48
Beitrag #32
RE: Wir stellen uns vor und haben eine Frage
Hab ich auf dem Blauen drauf und mir gefällts Erschreck (gut war schon vorher montiert Fettes Grinsen)

Grüße
Schmidei


Suche:
vordere Schmutzfänger für E30 mit Touringschweller
vordere Schmutzfänger für E30 325ix
Kreuzspeichen Felgen 7x15H2 ET41 (IX Kreuzspeiche 15 Zoll)
Design Edition Blau Türpappen ohne Kurbellöcher hinten (wenn wer alle 4 hat, die nehme ich auch gerne)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.02.2015, 17:43 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.02.2015 17:44 von micha1702.)
Beitrag #33
RE: Wir stellen uns vor und haben eine Frage
Also das mit den Reifen/Felgen ist für mich entschieden: Da es mit den 195/65 14 V schon jetzt und erst recht in Zukunft große Probleme gibt, 195/60 m. E. nicht schön aussehen und die seit Auslieferung montierten Alufelgen wg. Klarlackabplatzern auch erst aufgearbeitet werden müssen, gibt es jetzt die 15 Zoll Kreuzspeichenfelgen. Die kann man noch neu kaufen, 205/55er Reifen sind (noch?) problemlos verfügbar und optisch gefällt es mir auch (zwar nicht so gut wie die jetzigen, aber ok). Allerdings gibt es die Kreuzspeichenfelgen offenbar nicht mit poliertem Rand zu kaufen (oder doch?), also muss ich das noch machen lassen.

Aber wir zäumen den Gaul von hinten auf. Erstmal muss der Wagen begutachtet werden. Ich bin auch gespannt, werde das Anfang März angehen und dann hier Bericht erstatten.

MfG micha1702 Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.02.2015, 17:49
Beitrag #34
RE: Wir stellen uns vor und haben eine Frage
(20.02.2015 13:54)Martin schrieb:  
(20.02.2015 13:48)Schmidei schrieb:  Wegen der Geschwindigkeit kann man doch einfach wie bei Winterreifen einen Aufkleber für die Vmax am Tacho ankleben Totlach *muhahaha*

Wir hatten die diesbzgl. Diskussion schon häufiger im Forum und soweit ich mich erinnere, sollten es bei der Aufkleber-Lösung dann auch schon M&S Reifen sein, bei reinen Sommerreifen soll das nicht gehen.

Martin hat Recht. Gesetzlich ist es so: Die Aufkleberlösung ist nur bei Winterreifen zulässig, ansonsten müssen die Reifen für die Höchstgeschwindigkeit des Wagens zugelassen sein.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.02.2015, 22:25
Beitrag #35
RE: Wir stellen uns vor und haben eine Frage
Hmm, ihr könnt mich bescheuert halten, ich habe auf stinknormalen 14-Zoll Kreuzspeichen 185/65/14 drauf. Ich finde nicht, das das Scheiße aussieht. Beim VFL ist "weniger mehr", find ich persönlich und mit dem Fernglas suchen muß man die auch nicht im Radkasten.
Hab nur grad kein Bild am Start, leider.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.02.2015, 00:52 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.02.2015 00:54 von Thoster.)
Beitrag #36
RE: Wir stellen uns vor und haben eine Frage
185 / 65 / 14?

War das nicht eine vw Grösse?

Ich kenne beim e30 nur

175 70 14
195 65 14 ( vfl durfte 195 60 14)
205 55 15

Oder habe ich beim uberfliegen der Beiträge etwas falsch verstanden?


Übrigens kann man die 14 Zoll alus bei bmw auch neu kaufen

3er-Club Schwabenstammtisch

Jeden letzten Samstag im Monat ab 19 Uhr
im Gasthof Rose in Ehingen/Berg bei Ulm.

HIER mitlesen zwecks Ausfahrten
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.02.2015, 01:48
Beitrag #37
RE: Wir stellen uns vor und haben eine Frage
Was man drauf hat und was zulässig ist, sind durchaus zwei völlig unterschiedliche Dinge! Zwinker

Klingt interessant. Ist es aber nicht!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.02.2015, 12:51
Beitrag #38
RE: Wir stellen uns vor und haben eine Frage
(20.02.2015 17:43)micha1702 schrieb:  Allerdings gibt es die Kreuzspeichenfelgen offenbar nicht mit poliertem Rand zu kaufen (oder doch?), also muss ich das noch machen lassen.

Die gabs nie mit poliertem Rand direkt von BMW. Es gab einteilige Felgen direkt von BBS, die den orig. BMW Styling 5 Felgen recht ähnlich (oder fast genau so) waren und die waren "glanzgedreht", was sehr schön aussieht. Solche Felgen gibt es aber nicht mehr neu und gebraucht nur sehr, sehr selten und gerade das glanzgedrehte kann da bei gebrauchten auch schon etwas matt geworden sein oder Schäden haben.

Von daher musst Du das bei einem Felgenaufbereiter etc. erst noch machen lassen, wenn Du das haben willst. Ich habe selber mich dazu einmal ein bisschen vor Jahren umgehört und dabei kam irgendwie raus, dass die meisten von den Felgenleuten am liebsten die Felge ganz polieren würden, da sie dazu die Felge einfach in eine Maschine mit Polierkörpern tun müssen, während nur den Rand polieren aufwendiger ist und alle, die ich befragt habe, lassen dann dennoch einen kleinen Rand/Streifen zum Stern hin unpoliert. Irgendwie bin ich dann aber davon abgekommen, da ich komplett poliert als no-go ansehe und meine Vorstellungskraft mit dem Rand(Streifen zum Stern zu gering war und ich befürchtete, mit dem Ergebnis am Ende evtl. nicht zufrieden sein zu können.

Online hatte früher der shop zettiworld die orig. BMW Styling 5 Felgen nebst Deckeln zu brauchbaren Kursen im Angebot, da wäre man knapp unter 1000.- eur für nen Satz inkl. Deckel gekommen (hab das jetzt aber aktuell nicht mehr überprüft).

Gruß
Martin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.02.2015, 13:34
Beitrag #39
RE: Wir stellen uns vor und haben eine Frage
Die Kreuzspeichenfelgen gab es wohl mit polietem Felgenrand. Sie wurden auf den Editionsmodellen von 1990 montiert, seien es 6,5x14" oder 7x15."
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.02.2015, 19:19
Beitrag #40
RE: Wir stellen uns vor und haben eine Frage
(21.02.2015 13:34)Lutz schrieb:  Die Kreuzspeichenfelgen gab es wohl mit polietem Felgenrand. Sie wurden auf den Editionsmodellen von 1990 montiert, seien es 6,5x14" oder 7x15."

Lutz,

Danke für die Aufklärung :+1: , wusste ich bislang nicht. Kannte das nur von den e30 Styling Felgen bei der vfl Edition. Aber neu gibts diese Editionsfelgen vermutlich nicht mehr beim Freundlichen. Hatten die auch einen unpolierten Rand zum Felgenstern hin, wie es mir von den Felgenleuten angeboten wurde?

Gruß
Martin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Kontakt | 3er-foren.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Usermap