Antwort schreiben 
Schmidei´s Alltags Allrad Restauration
13.04.2019, 13:02 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.04.2019 13:03 von Schmidei.)
Beitrag #401
RE: Schmidei´s Alltags Allrad Restauration
Ich packs jetzt einfach mal hier rein, auch wenn es den Royalblauen auch betrifft.
Wollte eigentlich schon lange den Post erstellen, war aber die ganze Woche so im Stress, dass ich noch nicht mal Zeit für gute Bilder hatte

Einige haben es bestimmt schon im Foto-Kunst Thema gesehen, aber hier nochmal, der Transport beider Tourings zum TÜV


[Bild: 35502098jj.jpg]

[Bild: 35502102fd.jpg]

Ja, ich weiß völlig überladen, verantwortungslos, etc. etc.
Da werden 170PS plötzlich gefühlte 50PS unschuldig

Montag hab ich dann beide Zugelassen. Sonne

[Bild: 35502107us.jpg]

Beim Blauen wurden die 20mm Federunterlagen jetzt nochmal getauscht auf 1x5mm und 1x10mm (hatte keine 2. 5mm Unterlagen), weil sich die Federn doch nicht so setzten wie gewünscht, jetzt ist er hinten immernoch
zu Hoch und hat einen leichten Keil, aber die Erfahrung zeigt, nach etwa 1-2 Jahren geht das eh noch 1-2 cm hinten nach, war bei AP so und bei den Originalen Federn im ix auch.

Tacho vom Blauen wurde wegen einer defekten Temperaturanzeige auch getauscht, also sind die Roten Zeiger auch Geschichte. Zwinker


TÜV Prüfer war von beiden Fahrzeugen begeistert, vor allem von 325ix Touring und musste gleich ein Foto von Antransport machen Fettes Grinsen
H-Abnahme hat mich mit Fahrwerkseintragung, 205/50 R15 Eintragung auf dem ix knappe 400€ gekostet.
Die Kennzeichen und Zulassung nochmals knappe 130€, also nicht ganz billig das H-Kennzeichen, aber definitiv Wert, vor allem bei der Steuer vom 325ix mit EURO 1 und der Versicherung als Oldtimer

Das B8 Fahrwerk mit H&R Federn ist absolut geil, in der Stadt, auf Kopfsteinpflaster oder bei langsamer Fahrt etwas hart und unkomfortabel, aber bei schneller zügiger Fahrt und in Kurven und Kurvenfolgen ein absoluter Traum.
Nur noch die 130bar Servo gegen eine 110bar tauschen um ein härteres Lenkgefühl zu bekommen, evtl. auf E46 Lenkgetriebe umbauen und das surrende 168er 3.45 Diff gegen ein 188er. 3.46 Diff tauschen, bis was anderes mit dem Antriebsstrang passieren wird Fettes Grinsen

Grüße
Schmidei


Suche:
gut erhaltene E34 Fahrertür
vordere Schmutzfänger für Touring-/ Editionsschweller
vordere Schmutzfänger für 325ix
vordere Schmutzfänger für MT1 Schweller
Design Edition Blau Türpappen ohne Kurbellöcher hinten (nehme auch ganze Sätze)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.04.2019, 20:04
Beitrag #402
RE: Schmidei´s Alltags Allrad Restauration
Na dann meinen Glückwunsch zum H x 2

Gruß Daniel
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen!...Außer durch noch mehr Hubraum!
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.12.2019, 10:18
Beitrag #403
RE: Schmidei´s Alltags Allrad Restauration
Hallo Schmidei,
hast du den iX denn mittlerweile auch technisch hinbekommen?
Vor knapp 2 Jahren schriebst du, dass du den unrunden Motorlauf und Ölverluste nicht ohne Motorausbau hinbekommst; woran lag es?

Viele Grüße
Thomas

Ebay wird mir immer unsympathischer-aber PayPal ist das Allerletzte!Nie wieder o2- die sind noch schlimmer als PayPal!
Meine Fahrzeuge:328i Cabrio, 323i touring(beides E36), VW Golf 4 Variant, Mercedes SLK 320
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.12.2019, 12:45
Beitrag #404
RE: Schmidei´s Alltags Allrad Restauration
Servus Thomas,

Hab ich das etwa nicht mehr erzählt....

Ich hatte ja leichten Ölverlust, zuerst dachte ich es wäre Bremsflüssigkeit, weil es dort bei den Leitungen runtertropfte, doch die Geschmacksprobe ließ erahnen, dass es Öl sein musste,
das ich aber nicht lokalisieren konnte weil du beim ix so schlecht reinsiehst und da der Motor unrund lief, hab ich ihn kurzerhand nochmal ausgebaut und zerlegt.

Der Ölverlust war schnell gefunden, es war eine der Originalen Press-Schellen am Servoölbehälter, die etwas schwitzte, das Öl lief an der Leitung entlang und tropfte dann hinten bei den Bremsleitungen ab, das Problem war also mit einer neuen Schwelle gelöst.

Ich weiß nicht ob ich das zwischendurch mal geschrieben hatte, aber beim Getriebe hatte der obere Simmerring, beim Schaltgestänge auch angefangen zu schwitzen und der 2. und 4. Gang hackelten etwas, also hab ich das auch überholen lassen als ich alles schon draussen hatte, der Überholer sagte dass alles in gutem Zustand ist, nur dass die Federn die die Kugeln für die Schaltarretierung unter Druck halten nicht mehr richtig in den Führungen saßen, fragt mich hierzu bitte nicht genauer nach, weil ich da überhaupt keine Ahnung hab und wahrscheinlich auch etwas falsch verstanden hab und das ich auch bald wieder 2 Jahre her (man wie die Zeit verfliegt)

Zum Motor, ich hatte ihn nochmal komplett zerlegt, alles auf Undichtigkeiten überprüft, ob er irgendwo Falschluft ziehen konnte, hab aber nichts gefunden.
Alle Lager kontrolliert und auch die Kolbenringe, alles prima, dann noch die Ventile überprüft, auf Dichtigkeit und die Köpfe auf Verschleiß, auch hier alles Bestens.
Dann habe ich noch das Ventilspiel kontrolliert und sogar die OT Markierung im Block überprüft ob diese mit dem tatsächlichen OT übereinstimmt, auch hier alles Prima.
Als ich ihn wieder zusammen hatte und ihn startete lief er wieder unrund, ich bin dann extra zum TÜV und hab eine Diagnose AU machen lassen.
Hier ließ sich nichts feststellen, das Benzin-Luft Gemisch ist wie es sein soll, es gibt keine unverbrannten Benzinrückstände im Abgas, die Abgaszusammensetzung passt und
auch ein paar andere Werte, die er bei der Diagnose misst haben alle gepasst, also er läuft "gesund" aber unrund, dieses Thema hab ich aber nicht mehr weiter verfolgt, weil ich
und viele Leute die ich bereits gefragt und die auch selbst drüber geschaut haben keine Abhilfe wussten.....

Das einzige was noch sein könnte ist evtl. LMM, da hab ich noch keinen anderen getestet und evtl. die Einspritzdüsen, aber er läuft, erreicht VMax mit Leichtigkeit (sogar etwas mehr dank 3.64er Übersetzung), sobald man etwas Gas gibt läuft er auch rund und er springt fast immer schön an, ein paar mal wenn es besonders Heiß ist und ich ihn zuvor scharf gefahren bin, muss er etwas orgeln, dass muss mein 325i Touring aber auch, daher stempele ich das als normal ab.


Zusammenfassend muss ich sagen, dass der ix das ganze Jahr über (auch wenn ich nur etwa 4.000km geschafft hab) zuverlässig ohne Probleme oder Pannen lief und ich außer
Pflege (und jetzt im Frühjahr Ölwechsel und Rundumcheck) überhaupt nichts am Wagen machen musste.
Der Verbrauch hat sich bei ca. 10 - 10,5 l/100km eingependelt.
Fährt sich nach wie vor traumhaft, ein krasser Gegensatz zum 325i Touring mit dem Bilstein B12 Kit

Etwas weit ausgeholt, doch jetzt dürfte alles auch dem aktuellem Stand sein, man verliert irgendwie den Überblick mit so vielen Fahrzeugen und den verschiedenen Foren in denen man
unterwegs ist....

Grüße
Schmidei


Suche:
gut erhaltene E34 Fahrertür
vordere Schmutzfänger für Touring-/ Editionsschweller
vordere Schmutzfänger für 325ix
vordere Schmutzfänger für MT1 Schweller
Design Edition Blau Türpappen ohne Kurbellöcher hinten (nehme auch ganze Sätze)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Kontakt | 3er-foren.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation