Antwort schreiben 
Cabrio wieder in sein Uhrsprung zurückversetzt
10.03.2015, 21:11 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.03.2015 21:17 von Dirk 320.)
Beitrag #1
Cabrio wieder in sein Uhrsprung zurückversetzt
Hallo,

ich hatte mich letztes jahr hier mit meinem Cabrio vorgestellt,und auch geschrieben das ich das Cabrio im Winter wieder in sein Uhrsprung zurückversetzen wollte.
Ich habe ein VFL Modell wo aber NFL Stoßstangen angebaut waren.gagaHaare zu Berge


Was soll ich sagen,ist mehr geworden als ich dachte.Aber was macht man nicht alles für den Erhalt eines E30...


   
Die neuen Abschleppösen,die alten habe die Spezis abgeschnitten um das NFL Frontblech anzubauengaga

Mit neuen Frontblech
   
Mit neuer Stoßstange
   
So sieht er jetzt aus.
   

Habe jetzt eigentlich die ganze Technik überholt.Bis auf Motor und Getriebe.
-Bremsen kommplett mit Bremssättel,Handbremsseile und Schläuche.
-Fahrwerk kommplett.
-Umbau wieder auf Chromstoßstangen
-Holraumversiegelung und Unterbodenschutz
-Diff überholt mit neuen Dichtungen
-Tank Rost enfernt(Flugrost) alle Schläuche und Leitungen erneuert.
-Kabelbaum Scheinwerfer gewechselt
-Diverser kleinkram

           

Sitze überarbeitet
   

Es sind Kunstleder Sitzbezüge. Sitze, Rücksitzbank und 4 Kopfstützen für 299 Euro
Warum habe ich das gemacht......Ich wollte erst einmal eine Zwischenlösung haben die kein vermögen kostet.Ich hätte die Rücksitzbank komplett neu beziehen müssen und beim Fahrersitz hätte die Sitzwange auch neu werden müssen.
Plannung ist das im Winter 2019-2020 der Wagen neu Lackiert wird und er dann eine kommplette neue Ledersitzgarnitur vom Sattler bekommt weil er im Mai 2020 dann sein H-Kenzeichen bekommen wird.

Plannung für diesen Herbst.
Werde diesen Sommer ein Triebwerk überholen mit Getriebe und im Spät Herbst oder Winter einbauen.

BMW baut Triebwerke und keine Motoren
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.03.2015, 22:55
Beitrag #2
RE: Cabrio wieder in sein Uhrsprung zurückversetzt
Respekt! Um nur einen kleinen Teil Deiner Arbeit heraus zu greifen:

Alleine ordentliche Chromstoßstangen zu bekommen ist nicht einfach und sicher auch kein preiswertes Vergnügen ...

Viel Freude mit dem Auto und gutes Gelingen für die zukünftigen Pläne damit.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.03.2015, 13:06
Beitrag #3
RE: Cabrio wieder in sein UHRsprung zurückversetzt
Gefällt mir sehr. Jetzt läuft er bestimmt wie ein Urwerk Bähh

Gruß,
Bernd
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.03.2015, 20:15
Beitrag #4
RE: Cabrio wieder in sein Uhrsprung zurückversetzt
Er läuft so wieder ganz gut.Aber der Vorbesitzer hat das Auto in eine Werkstatt gebracht die keine Ahnung von den Autos (Triebwerken)hatte.

Das Triebwerk läuft so ganz gut,aber die Nockenwelle hat schon leichte Einlaufspuren.
5W30 Öl Gehört nicht auf den Motor.Motz und auf den Schaltgetriebe gehört auch kein vollsynthetisch Getriebeöl.....Motz

Aber das wusste ich schon beim Kauf.

Darum steht das schon in der Garage.    
c.a 185TKM nachweislich gelaufen.

Wird jetzt im Sommer Kommplett überholt und im Spätherbst oder Winter eingebaut.

Das habe ich auch gemerkt das Chromstoßstangen nicht gerade mehr Schnapper sind(350Euro für beide) und man findet sie auch nicht mehr an jeder Straßenecke,ist mir aber egal,werde das Auto sowieso nicht mehr verkaufen.Fettes Grinsen



Gruß

BMW baut Triebwerke und keine Motoren
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.03.2015, 20:34
Beitrag #5
RE: Cabrio wieder in sein Uhrsprung zurückversetzt
(11.03.2015 20:15)Dirk 320 schrieb:  5W30 Öl Gehört nicht auf den Motor.Motz und auf den Schaltgetriebe gehört auch kein vollsynthetisch Getriebeöl.....Motz

Liest sich so, als ob das eine BMW Werkstatt gewesen wäre ...Fettes GrinsenAchtung, Ironie
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.03.2015, 20:46
Beitrag #6
RE: Cabrio wieder in sein Uhrsprung zurückversetzt
Nee war eine Freie Werkstatt.....Vielleicht hatten die ein Zahlendreher im Bj in ihren Unterlagen gehabt.Anstatt BJ 90 stand da vielleicht BJ 09.Das würde auch erklären warum die das Öl genommen haben.....Achtung, IronieTotlach2

BMW baut Triebwerke und keine Motoren
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.03.2015, 21:51
Beitrag #7
RE: Cabrio wieder in sein Uhrsprung zurückversetzt
Vielleicht hatten die auch einfach keinen Bock, extra für den einen alten Wagen noch so "Steinzeitöl" zu besorgen, und einfach das reingekippt, was ohnehin gerade fässerweise im Lager herumstand...Motz*kopf-vor-die-Wand-hau*

Ziele habe ich genug in meinem Leben. Nur zuwenig Munition!
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.03.2015, 22:11
Beitrag #8
RE: Cabrio wieder in sein Uhrsprung zurückversetzt
Das denke ich auch.
15W40 Öl braucht ja kaum noch einer.

BMW baut Triebwerke und keine Motoren
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.03.2015, 12:58 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 31.03.2015 13:01 von Dirk 320.)
Beitrag #9
RE: Cabrio wieder in sein Uhrsprung zurückversetzt
Nochmal eine kleine Bilderstrecke.

So sahen die Kabel aus.Haare zu Berge Man achte auf das Rote Plus Kabel.
       

So sehen sie jetzt ausSmile
       

Mehr Rost hatte er nicht
       

So sieht es jetzt aus
       

Gruß

BMW baut Triebwerke und keine Motoren
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.03.2015, 14:12
Beitrag #10
RE: Cabrio wieder in sein Uhrsprung zurückversetzt
Für die Ewigkeit! Fettes Grinsen

Gruß,
Bernd
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.03.2015, 21:12
Beitrag #11
RE: Cabrio wieder in sein Uhrsprung zurückversetzt
Auf die "Rohr"-Abdeckung im Radhaus gehört eigentlich kein Unterbodenschutz. Heuldoch
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.11.2015, 20:54
Beitrag #12
RE: Cabrio wieder in sein Uhrsprung zurückversetzt
Der Winter ist da und es geht weiter.

Habe meine Sitzrückschalen neu bezogen,die alten sahen nicht mehr wirklich gut aus.

Das hat so gut geklappt das ich die Hinteren Verkleidungen und den Verdeckdeckel auch noch neu beziehen werde.

Bilder werden dann folgen.

Vorher nacher BilderSmile
       
       

BMW baut Triebwerke und keine Motoren
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.11.2015, 21:33
Beitrag #13
RE: Cabrio wieder in sein Uhrsprung zurückversetzt
Respekt! Verdeckdeckel müsste ich bei meinem auch mal machen ... beim Tempo meiner Optimierungen und Verbesserungen an meinen Autos dürfte dass dann vermutlich 2018 sein ...Fettes Grinsen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.11.2015, 11:09
Beitrag #14
RE: Cabrio wieder in sein Uhrsprung zurückversetzt
Hallo,
das neu beziehen von den Sitzverkleidungen habe ich auch noch vor.

Kannst Du ein bisschen mehr dazu schreiben?
Was für ein Material und welchen Kleber hast Du genommen?

immerhin muss sich das Zeug ja gut um die Rundungen ziehen lassen ohne Falten zu bilden.

Gruß
Jan
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.11.2015, 15:52 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.11.2015 16:02 von Dirk 320.)
Beitrag #15
RE: Cabrio wieder in sein Uhrsprung zurückversetzt
Zum Neubeziehen habe ich Bielastisches Kunstleder genommen.Das Material kannst du ziehen wie ein Gummiband in allen Richtungen(übertrieben gesehen.)Durch erwärmen des Leders 40-60 C kann man das noch verstärken.Ist aber echt vorsicht geboten um die Strucktur im Leder nicht zu zerstören.
Die Schalen habe ich ohne es zu erwärmen bezogen.Zwinker

Das A&O ist auch ein guter Kontaktkleber.

Ich verwende Bonaterm AS BT (kann man mit den Pinsel oder Sprühpistole verarbeiten) oder Bonaterm A Plus BT(den kann man nur mit den Pinsel auftragen.Wichtig ist das der Kleber eine sehr hohe Temparaturstabilität hat.


Ich habe mit den kleber bis jetzt gute erfahrung gemacht.Ich finde Preis Leistung echt gut.Zwinker
   
Das Leder lässt sich sehr gut um rundungen ziehen,wie auf dem Bild zu erkennen ist

BMW baut Triebwerke und keine Motoren
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.11.2015, 18:06
Beitrag #16
RE: Cabrio wieder in sein Uhrsprung zurückversetzt
Super hilfreiche Tipps. Danke Dir...Zwinker

Wirkt es nur auf den Bildern so, oder ist der Farbton des neuen Kunstleders heller, bzw. "grauer" als die originalen Kunstleder-Bezüge (analog original vs. neu bei schwarzem Leder)...?


Viele Grüße


Thilo
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.11.2015, 18:31 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.11.2015 18:32 von Dirk 320.)
Beitrag #17
RE: Cabrio wieder in sein Uhrsprung zurückversetzt
Ne Ne sieht nur auf den Foto so aus.Das neue Kunstleder ist halt wieder Matt.

Habe das alte Leder von den hinteren Seitenverkleidungen auch schon ab.

Wo die Sonne nicht hingekommen ist,ist das Leder noch Matt und nicht so Speckig wie auf den Bildern.

Mache Morgen bei Tageslicht nochmal ein Foto

Gruß

BMW baut Triebwerke und keine Motoren
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.11.2015, 23:50
Beitrag #18
RE: Cabrio wieder in sein Uhrsprung zurückversetzt
Wie bekommst Du das alte eigentlich runter, ohne dass was an den Pappen kaputt geht?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.11.2015, 07:50
Beitrag #19
RE: Cabrio wieder in sein Uhrsprung zurückversetzt
Das alte Leder ging gut ab.Wie eine 2Haut.
Ich habe gemerkt das nach 26 Jahren die Klebekraft schon ziemlich nachgelassen hat.An Stellen wo es besser klebt ,einfach mit den Heisluftfön erwärmen (unterste Stufe einstellen)und abziehen.So mache ich das.
Gruss

BMW baut Triebwerke und keine Motoren
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.11.2015, 10:03
Beitrag #20
RE: Cabrio wieder in sein Uhrsprung zurückversetzt
Hallo,
das mit dem Bielastisches Kunstleder bringt mich auf jedem Fall schon mal weiter.

Ich habe mal da nach gesucht und bin dann auf PVC bzw. PU gestoßen.

Was wäre die bessere Wahl?

Ich vermute mal das die im Original PVC verwendet haben.

Gruß
Jan
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Kontakt | 3er-foren.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Usermap