Antwort schreiben 
Preisentwicklung E30: Aktueller Stand
12.10.2016, 08:01
Beitrag #341
RE: Preisentwicklung E30: Aktueller Stand
Ja stimmt. Sie schreiben aber auch das "jüngere Kunden" nachrücken. Was die Nachfrage wohl etwas verschiebt. Das könnte einen Effekt auf das Thema dieses Threads haben...Zwinker

Dass der Markt für Autos im sieben bis acht stelligen Bereich, zu denen BMWs wohl momentan eher nicht gehören und in der Zukunft m.E. auch nicht gehören werden, früher oder später gesättigt ist, war ja wohl klar. Und dann gibt es ja immer noch den Markt der "unter der Hand Autos...." Das wissen wohl nur die Betreffenden, was da so abgeht. Ich habe auf der Retro in S. zufällig Gesprächsfetzen verfolgen können...!

Auch was z.B. Herren wie Hr. Eccelstone in ihren Hallen so stehen haben, sind sicher auch keine Sonderangebote gewesen, jedoch meistens nie irgendwo öffentlich angeboten oder verkauft. Mir hat im Fahrerlager vom Nürburgring mal durch einen Zufall ein Rennteilnehmer Bilder von besagter Halle in Paul Ricard gezeigt....Herrje!



Viele Grüße



Thilo
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.10.2016, 14:48
Beitrag #342
RE: Preisentwicklung E30: Aktueller Stand
(28.09.2016 07:24)Thilo schrieb:  Was die Preisentwicklung begehrter Modelle betrifft, scheint es denen, die sich einen 107er oder 11er kaufen möchten, nicht wichtig zu sein, dass man diese Autos häufig sieht. Anders ausgedrückt: Es kann gute Gründe für den Kauf eines der MB Roadster oder 11er geben, auch wenn wir hier gerade diese Autos nicht so interessant finden.

Das ist ganz sicher so. Diese Autos sind ja nun absolut "in" und werden ständig als alternative Wertanlage propagiert seitdem ........... wie Draghi alles dran setzen, das Vertrauen in unsere Währung zu zerstören und die Leute davon überzeugen, dass unsere deutsche Grundhaltung, einen soliden finanziellen Spargroschen für unsere Altersvorsorge zu erhalten falsch ist.



(28.09.2016 07:24)Thilo schrieb:  Evtl. argumentieren die Verkäufer dieser Autos auch mit den Möglichkeiten, bzw. der Unterstützung seitens der Hersteller, diese Autos dauerhaft am Laufen zu halten. Evtl. sind es wir, die dabei sind, sich zu verirren....?Verwirrt

Mag sein, kann ich nicht beurteilen was andere denken. Für mich wäre eine Herstelleraussage kein Grund, die Marke zu wechseln. Was nützt mir z.B. die Unterstützung, wenn die Teile am Ende nicht mehr bezahlbar sind ?
Der Begriff "verirren" setzt voraus, dass der Porsche oder MB alles perfekt machen und BMW auf dem Holzweg ist. Sehe ich nicht so.
Es gibt sicher verschiedene Arten und Weisen, ein Auto zu erhalten. Bisher haben wir noch immer alles wieder zum Laufen bekommen.
So dramatisch, wie es teils hier schlecht geredet wird ist es sicher nicht. Allerdings muss man ggf. mal dafür in Kauf nehmen, dass nicht alles wie beim Neuwagen aussehen muss.
Wer will kann sich ja mal mit der Erhaltung echter Oldtimer auseinandersetzen. Der weiß, was Versorgungsprobleme sind.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.10.2016, 07:31 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.10.2016 07:41 von Thilo.)
Beitrag #343
RE: Preisentwicklung E30: Aktueller Stand
(16.10.2016 14:48)StefM3 schrieb:  Für mich wäre eine Herstelleraussage kein Grund, die Marke zu wechseln. Was nützt mir z.B. die Unterstützung, wenn die Teile am Ende nicht mehr bezahlbar sind ?


Hallo Stef M3,

ich meine ja nicht nur Aussagen von Herstellern, sondern was man ganz offensichtlich sieht, und sich darauf auch berufen werden kann.

Auch an meinem Wagen ist bis jetzt immer wieder alles in Ordnung gekommen. Das war allerdings bei weitem nicht nur Verdienst von BMW alleine. Bei MB und Porsche denke ich kann ggf. auf ein BRD-weites Netz der Hersteller zurückgegriffen werden.

Was dann in welchem Fall beim Autobesitzer höhere Kosten verursachen kann, steht m.E. auf einem ganz anderen Blatt. Mir erscheinen jedenfalls Ersatzeile für BMW-Klassiker nicht günstiger, als die für MB oder Porsche Klassiker (was man so mitbekommt). Auch die Preisentwicklung ist bei BMW schon deftig. Ich denke auch nicht, dass die Kosten für die hier im Forum mal kurz angesprochene Restauration eines E30 Cabrios durch BMW Classic von MB oder Porsche kostenseitig noch übertroffen werden würde. Aber wer weiß...Zwinker

Ich möchte hier wirklich nicht BMW „schlecht reden.“ Ich könnte die Erfahrungen, die ich selbst gemacht habe und auch sehr genau von anderen mitbekommen habe, noch ganz anders und unsachlicher darstellen….

Schön wäre, wenn BMW Classic sich zukünftig eher an die beiden hier genannten Hersteller orientiert und nicht an ihrer unmittelbaren Nachbarschaft in Bayern. Das Potential bei BMW Klassikern wäre m.E. da, um dies zu rechtfertigen!

Ich denke, die Investitionen von MB und Porsche zahlen sich aus. Nur nicht gleich im nächsten Quartal…

Ich wünsche n‘ guten Start in die Woche…Zwinker


Viele Grüße


Thilo
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.10.2016, 14:31 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.10.2016 14:47 von Peter.)
Beitrag #344
RE: Preisentwicklung E30: Aktueller Stand
Hallo,

etwas OT, hier mal wieder ein interessantes Beispiel für meiner Theorie von derzeit überteuerten (angehenden) Klassikern:

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detail...&fnai=next

Ein //M Roadster mit S54 Motor, augenscheinlich in gutem Zustand (mal unterstelle, die Bilder halten, was sie versprechen). Weiterhin angenommen, der Wagen geht nach Verhandlung für plus/minus EUR 50.000,- über den Tisch.

Aus meiner Sicht zu teuer bzw. kein angemessenes Preis- / Leistungsverhältnis. Die Vermögenspreisblase durch die Geldpolitik der EZB und der der Ansturm auf die Sachwerte führen zu solchen Marktverzerrungen.

In Summe liege ich mit meiner Entscheidung (Z3 2.8 VFL behalten und M140i neu "dazu" kaufen) zusammengerechnet unterhalb der vorgenannten Investitionssumme und habe dafür gleich zwei Autos. Ein schicken Roadster als Anwärter zum Klassiker (mit immerhin auch 192 PS) und einen //M - Performance Einser mit 340 PS, aktueller Abgas- und Sicherheitstechnik und dazu noch flammneu mit Garantie. Aus meiner (persönlichen) Sicht die bessere Kombination.

Von dem S54 für EUR 88.000,- bei Mobile.de mal ganz abgesehen, der liegt vermutlich außerhalb des erzielbaren Erlöses.

BMW Diesel alltags, BMW //M Performance am Wochenende, BMW Roadster sonn(ig)tags
Viele Grüße, Peter
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.10.2016, 15:12
Beitrag #345
RE: Preisentwicklung E30: Aktueller Stand
Da hast Du meiner Meinung nach recht, Peter.

Ich denke, dass es schon einige Menschen gibt, die mit der Anschaffung eines Zweit- (oder xy-) Wagen mit wie auch immer "Klassiker"-Potential liebäugeln, so wie derzeit ja auch jeder mit halbwegs regelmäßigem Einkommen irgendwie nach Immobilien Ausschau zu halten scheint.

In beiden Fällen gilt: Wohl dem, der in diesen Punkten bereits gut versorgt ist.

Und der Krisen auf diesen Märkten einfach durch schlichtes Behalten und eigene Nutzung aussitzen kann.
Zwinker
Gruß
Martin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.06.2017, 08:52 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.06.2017 08:54 von Regensburger.)
Beitrag #346
RE: Preisentwicklung E30: Aktueller Stand
Kann mir jemand verraten was bzw. von wann/wem die aktuellste Liste ist?
Würd ich gern als Notnagel beim Eigenkapitalpimping fürs Betongold rauszaubern können. Evtl. geht da ja noch was mit günstigerem Zins. ;-)

[Bild: bmw-signatur740.png]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.06.2017, 10:01 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.06.2017 10:04 von Edelfisch.)
Beitrag #347
RE: Preisentwicklung E30: Aktueller Stand
Zitat:Würd ich gern als Notnagel beim Eigenkapitalpimping fürs Betongold rauszaubern können. Evtl. geht da ja noch was mit günstigerem Zins. ;-)
Hallo Martin aus Regensburg,
ich weiß nicht, ob sich Banken auf solche Listen einlassen, aber ein
GTÜ Kurzgutachten ist ja auch nicht soo teuer und auch im Falle eines unverschuldeten Unfalles sein Geld mehr als wert.

Viele Grüße
Thomas

P.S.: Hast du interessantes Betongold "am Haken"? Zwinker
P.P.S.: Vielleicht solltest du mir dein Cabrio zwecks Zinsensparen verkaufen...Fettes Grinsen

Ebay wird mir immer unsympathischer-aber PayPal ist das Allerletzte!Nie wieder o2- die sind noch schlimmer als PayPal!
Meine Fahrzeuge:328i Cabrio, 323i touring(beides E36), FIAT Barchetta
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.06.2017, 14:05
Beitrag #348
RE: Preisentwicklung E30: Aktueller Stand
Thomas,
sehnst Du Dich etwa nach einem delfin-farbenen eta-Cabrio zurück?Fettes Grinsen
Gruß
Martin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.06.2017, 20:30 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.06.2017 20:31 von Regensburger.)
Beitrag #349
RE: Preisentwicklung E30: Aktueller Stand
(24.06.2017 10:01)Edelfisch schrieb:  GTÜ Kurzgutachten ist ja auch nicht soo teuer und auch im Falle eines unverschuldeten Unfalles sein Geld mehr als wert.

Viele Grüße
Thomas

P.S.: Hast du interessantes Betongold "am Haken"? Zwinker
P.P.S.: Vielleicht solltest du mir dein Cabrio zwecks Zinsensparen verkaufen...Fettes Grinsen

Kurzgutachten macht auch das mir vertraute Sachverständigenbüro.
70 € und gut. ;-)

Ja, ich hab da was interessantes besichtigt, Montag geht die Bauvoranfrage wegen Umbau/Terrasse auf Nebengebäude raus, im Moment mit Satteldach, an Grundstücksgrenze (erstmal genügend E30 Stellplätze vorhanden) und ich geh nochmal zur Bank.

Cabrio Verkaufen: Ach ne, ich schlaf dann lieber unter der Brücke drin. Ätsch2

[Bild: bmw-signatur740.png]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.06.2017, 09:00
Beitrag #350
RE: Preisentwicklung E30: Aktueller Stand
P.S. Wir haben ja ne schicke Brücke.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

[Bild: bmw-signatur740.png]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.06.2017, 09:17
Beitrag #351
RE: Preisentwicklung E30: Aktueller Stand
Hallo,

ein sehr schönes Bild (im "falschen" Thread...Zwinker)

BMW Diesel alltags, BMW //M Performance am Wochenende, BMW Roadster sonn(ig)tags
Viele Grüße, Peter
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.06.2017, 09:30 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.06.2017 09:33 von Regensburger.)
Beitrag #352
RE: Preisentwicklung E30: Aktueller Stand
Ich hatte ja gehofft das hier mal jemand eine aktuelle ontopic „Zeitungspreisschätzungsliste“ postet. War wohl nix...macht aber auch nix mehr. Alles nach meinen Vorstellungen optimiert.
Jetzt geht mir allerdings doch noch mal kurz die Düse, denn in wenigen Tagen bin ich oder ich und die Bank wohl irgendwie Immobillionär oder so, komisches noch nicht zuordenbares Gefühl. Auf jeden Fall mit genug Platz für meine Autos.
Crossover in den Bereichen Betongold, Fotokunst und E30 Marktwert. ;-)

[Bild: bmw-signatur740.png]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.05.2018, 15:31
Beitrag #353
RE: Preisentwicklung E30: Aktueller Stand
Nachdem der E30 von 2015 auf 2017 einen gewaltigen Sprung in der Wertentwicklung gemacht hat, scheinen sich die Marktpreise zu stabilisieren. Laut OM hat sich von 2017 auf 2018 nichts mehr getan.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Kontakt | 3er-foren.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation