Antwort schreiben 
Neue Rubrik > Fahrzeugpflege <
19.06.2015, 23:03
Beitrag #41
RE: Neue Rubrik > Fahrzeugpflege <
Siffige Kisten.
Bei der Armada an SWISSVAX Bags im Regal hätte ich mehr erwartet.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.06.2015, 23:08
Beitrag #42
RE: Neue Rubrik > Fahrzeugpflege <
Ach ja Achtung, Ironie
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.06.2015, 08:24
Beitrag #43
RE: Neue Rubrik > Fahrzeugpflege <
(19.06.2015 10:11)Martin schrieb:  
(19.06.2015 09:53)MarkP schrieb:  Wirkt auf mich immer alles total künstlich a la Armorall „glänzend“.

Armorall "Matt" ist aber nicht schlecht ...

Für Polster-/Stoffreinigung nehme ich den billigen Polsterreiniger von Liqui Moly ... hat mich bei Armlehnen in der Bezugsfarbe "Natur" überzeugt.

Absolut! ArmorAll habe ich bei meinem ersten 3er für alle Kunststoffteile benutzt und war mehr als zufrieden. Selbst nach der Fahrzeugwäsche hielt die Pflege/der matte Glanz - kein Grauschleier, keine weißen Ränder oder Naßen.

Ich weiß aber nicht, wie die Rezeptur heute ist. OFtmals wird so etwas ja immer wieder verändert.

[Bild: uor8mjvkcban.jpg]

Was nehmt ihr für ein Wachs? Swizzöl mal außen vor, auch wenn sich der Preis bei dem Vebrauch relativiert.

Ich nehme derzeit das Dodo Juice Hard Candy, wobei ich nach einer Alternative suche.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.06.2015, 09:40
Beitrag #44
RE: Neue Rubrik > Fahrzeugpflege <
(20.06.2015 08:24)Robert schrieb:  Ich nehme derzeit das Dodo Juice Hard Candy, wobei ich nach einer Alternative suche.

Das, was am Ende der Waschstraße aufs Auto gesprüht wird (Cabrio ausgenommen, mit dem fahre ich nicht durch die Waschstraße) Fettes Grinsen

Im Ernst: Ich poliere sehr wenig an meinen Autos. Seit Jahren stehen bei mir im Regal je 1 Flasche Sonax Lackreiniger und Sonax Hartwachs und beides erfüllt meiner Meinung nach durchaus seinen Zweck. Dann habe ich noch eine Dose Carnauba Wachs P21s was bei uns in Deutschland mittlerweile unter der Bezeichnung R222 verkauft wird. Damit habe ich früher meinen schwarzen e34 behandelt und war sehr zufrieden, einfache Verarbeitung (Abkleben der Leisten ist aber Pflicht!! Da es durchaus Wachsränder damit geben kann), sehr einfach per Hand polierbar und lange, ich glaube Standzeit nennt sich das, hatte es (1x im Jahr habe ich das gemacht, evtl. auch nur alle 2 Jahre Überrascht ). Ist jetzt auch nicht das allerbilligste Wachs, aber ich hatte das mal in einer Aktion mit Lackreiniger und Auftragspads und Microfasertuch bekommen und es ist deutlich billiger als das Öl aus der Schweiz. Das kann ich also durchaus empfehlen, arg viel mehr habe ich noch nicht ausprobiert, da ich, wie geschrieben, sehr wenig Poliere.

Für sehr wichtig erachte ich es aber, dass man genug SAUBERE Lappen und Tücher zum abtrocknen nach der Wäsche hat. Einfache alte, aber saubere 100% Baumwoll-T-Shirts etc. können dafür schon ausreichen, wenn man aber einmal richtig gute Microfasertücher im Gebrauch hatte, dann nimmt man nur noch diese. Ich investiere lieber nen Euro mehr in gute Microfasertücher, als ins Wachs (leider ist meine Bezugsquelle versiegt - hatte mal welche (no-Name) über ein Mitglied im 7er-Forum bezogen und die waren vom Preis-Leistungsverhältnis absolut Topp!).
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.06.2015, 09:51
Beitrag #45
RE: Neue Rubrik > Fahrzeugpflege <
Hallo Robert ,
ich nutze das Blue Velvets von DoDo . Bin sehr zufrieden damit . Es ist für mich ein Wachs , das einen sehr schönen Glanz, gepaart mit einer recht guten Standzeit bietet.Die Verarbeitung finde ich auch einfach . Warum bist du mit dem DoDo Juice Hard Candy nicht so zufrieden ?
Gruß Oli
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.06.2015, 09:57
Beitrag #46
RE: Neue Rubrik > Fahrzeugpflege <
Hallo Martin ,

ich habe sehr gute Erfahrungen mit diesen MFT gemacht .
Beim Baur komme ich mit 2-3 MFT hin .

http://www.lupus-autopflege.de/Cobra-Sup...ch-40x40cm
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.06.2015, 10:28 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.06.2015 10:32 von Robert.)
Beitrag #47
RE: Neue Rubrik > Fahrzeugpflege <
@Martin und Oli

Wie sehen diese Wachsränder aus? Wenn es das ist, was ich denke, dann bürste ich sie mit einer weichen Bürste am Ende aus. Ich trage das Wachs mit solchen Polierkissen auf und achte dabei peinlichst darauf keine Fugen oder Rillen zu benetzen. Zum Waschen und trocknen nehme ich generell nur Mikrofaser. Ich habe sogar so einen flauschigen Handschuh zum Waschen, das macht sich wirklich toll.

Und teuer ist der auch nicht: http://www.lupus-autopflege.de/Lupus-Pre...hhandschuh

Zum Wachs selbst: Was mir negativ am Dodo Wachs aufgefallen ist, ist dieser Grauschleier auf Kunststoffteilen, der sich nur mühevoll wieder entfernen lässt. Auch die Shadowline-Leisten sind da mit Vorsicht zu genießen. Standzeit, Glanz und Perleffekt finde ich wiederrum sehr gut in dieser Preisklasse.

[Bild: rfoyx7ks67e5.jpg]

[Bild: d39aq8nr5vd7.jpg]

Ich habe immer nur Angst, dass sich die chemische Zusammensetzung nicht mit den alten Lacken, Kunststoffen und Eloxierungen verträgt. Seit der Waschstraßengeschichte bin ich diesbezüglich hypersensibel.

Oli, wie sind denn deine Erfahrungen beim E30?

Martin, poliert habe ich meinen E30 noch kein einziges Mal, nur gewachst. Durch das "starke" Waschshampoo wiederhole ich die Wachskur nach jeder Wäsche. Ich mag noch ergänzen, dass ich meistens nur eine Wachsschicht auftrage und diese beim Waschen mit Shampoo und Mikrofaserhandschuh dann fast runter gewaschen ist. Hartes Wachs trägt sich eben auch nicht so leicht auf.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.06.2015, 11:15 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.06.2015 11:15 von Lutz.)
Beitrag #48
RE: Neue Rubrik > Fahrzeugpflege <
@ Robert: Mach mal deine Bilder kleiner! Es geht einem immer wieder aus die Nüsse, wenn man unten den Balken nach rechts schieben muß. Das nervt! Motz

Pessimisten stehen im Regen - Optimisten duschen unter den Wolken







Auch im Osten trägt man Westen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.06.2015, 11:23
Beitrag #49
RE: Neue Rubrik > Fahrzeugpflege <
Alter Meckerpott, merk Du erstmal Bilder einzustellen Zwinker

Gruß Daniel
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen!...Außer durch noch mehr Hubraum!
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.06.2015, 11:27
Beitrag #50
RE: Neue Rubrik > Fahrzeugpflege <
(20.06.2015 11:15)Lutz schrieb:  @ Robert: Mach mal deine Bilder kleiner! Es geht einem immer wieder aus die Nüsse, wenn man unten den Balken nach rechts schieben muß. Das nervt! Motz

Werden die bei dir/euch nicht an die Bildschrimbreite angepasst? Was nutzt du für einen Browser?

Ich kann die Bilder beim nächsten Mal auch einfach über den Server hochladen. Vielleicht ist das angenehmer.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.06.2015, 11:47
Beitrag #51
RE: Neue Rubrik > Fahrzeugpflege <
Hallo Robert , zum waschen nehme ich oft das Dodo Juice Born to be Mild .
Da es PH-neutral und ist keine Rückfettende Eigenschaft hat ,trägt es auch den Wachs nicht ab .
Es soll sogar die Eigenschaft haben , das es auffrischend wirkt .
Wenn genug Zeit ist , gehe ich auch nochmal mit dem DODO JUICE Red Mist TROPICAL Detailer
drüber .
Zum Grauschleier auf Kunststoffteilen> Kenn ich vom Wachsen nicht. Ist oft beim polieren der Fall .
Eventuell liegt es aber auch daran , dass ich im Vorfeld erst die Kunststoffteile mit APC (All Purpose Cleaner 1:4 )reinige und dann PLAST STAR 96 Kunststoffpflegemittel von Koch Chemie auftragen .
Dann nimmt der Kunststoff nicht so viel Politur/Wachs auf . Ist aber nur eine Vermutung von mir .


.......und Lutz , kauf dir einen größeren Monitor Zwinker.Wenn ich wieder welche über hab , kann ich dir gere einen zuschicken .
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.06.2015, 12:00
Beitrag #52
RE: Neue Rubrik > Fahrzeugpflege <
Hallo Oli,

das "Born to be mild" habe ich auch noch da, damals aber gegen Chemical Guys Citruswash eingetauscht. Als ich den touring übernommen habe, gab es allerhand Pflegebedarf. (Schade, dass ich die Bilder vom Kauf nicht mehr habe und die auch nicht mehr im Forum zu sehen sind.) Vielleicht nehme ich das Shampoo bei der nächsten Wäsche wieder Zwinker Ergebnisse kann ich ja nachreichen.

Ich wollte den Lack auch immer einmal abkneten, das habe ich noch nicht geschafft bzw. keine gute Knete gefunden. Benutzt du so etwas?

Von PLAST STAR 96 habe ich auch schon mal etwas gehört. Wo beziehst du das?

Wo schon geschrieben habe ich meinen BMW noch nicht poliert, traue mich da aber mit Maschine nicht ran. Schade, dass ich so weit weg vom Schuss wohne, auf so ein Waschbox-Wochenende hätte ich auch mal Lust. Alle Boxen mit E30 belegt! Fettes Grinsen

Noch eine Frage zu deinem Innenraum. Deine Sitze waren ja schon schön sauber. Ich denke meinen dort mal professionell reinigen zu lassen. Das habe ich mit meinem ersten E30 gemacht und die Sitze sahen danach aus, wie neu.

Was machst du, außer vielleicht Saugen und Ausbürsten?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.06.2015, 12:27 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.06.2015 12:48 von bastelbert.)
Beitrag #53
RE: Neue Rubrik > Fahrzeugpflege <
Abkleben von Leisten/Rahmen vor´m Wachsen ist Pflicht....und das Auto vorher erstmal in einen "konservierungswürdigen" Zustand zu versetzen (sprich einmal gründlich zu polieren) und den dann möglichst lange zu erhalten, ist eigentlich der Sinn des Ganzen.
Wenn du nach einem Mal Handwäsche nach wachsen mußt, nimmst du das falsche (wachsabtragende) Waschmittel.

Wachs nutze ich beim Cabrio auch das P21S (R222).
Den Touring wachse ich nicht, der bekommt LiquidGlass drauf, weil drauf, weil das (gerade bei Waschstraßenwäsche, die Mittel holen das beste Wachs schnellstens wieder runter) erheblich standfester als Wachs ist und ich ebend weder Lust noch Zeit habe nach jeder Wäsche nach zu wachsen.
Ich überlege schon seit längerem für beide mal das Projekt einer Versiegelung auf Keramikbasis an zu gehen. Erstmal teuer und aufwändig aber dann Ruhe.

Maschinenpolitur mache ich mit Menzerna Produkten, Lake Country Constant Pressure Pads und einer einfachen Excentermaschine ohne Zwangsrotation. (Lupus Hausmarke)
Handarbeit mit RotWeiss das Grobe und Meguiars für die Feinarbeiten.

Ist aber alles eine Philosophiesache, das es hunderte guter Mittel gibt und jeder seine eigenen Vorlieben hat. Wichtig ist das die Mittel zusammen passen (also je nach verwendeter Versiegelung die passende Vorbereitung und die passende Pflege danach)

Schwarzer Kunststoff außen bekommt Owatol Polytrol. Selbst der vergrauteste Kunststoff wird wieder. Für innen aber geruchstechnisch nicht unbedingt empfehlenswert.
Silikonschmiere a`la ArmorAll kommt mir an kein Auto. Da habe ich schon in nden 90ern zu meinen Zeiten als CarHifi/Autotelefon/Funk/Alarm... Einbauer nur geflucht wenn so´ne Speckschwarte in meine Finger kam und man am besten mit Handschuhen arbeiten mußte....Zwinker



PS: Oli war schneller Zwinker


Kompakt, schlicht, gut motorisiert und langlebig - aus heutiger Sicht einer der besten BMW aller Zeiten
AutoBild Klassik 10/2011
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.06.2015, 12:37
Beitrag #54
RE: Neue Rubrik > Fahrzeugpflege <
Hallo Robert ,
lass uns am besten mal telefonieren .

Gruß oli

(20.06.2015 12:00)Robert schrieb:  Hallo Oli,

das "Born to be mild" habe ich auch noch da, damals aber gegen Chemical Guys Citruswash eingetauscht. Als ich den touring übernommen habe, gab es allerhand Pflegebedarf. (Schade, dass ich die Bilder vom Kauf nicht mehr habe und die auch nicht mehr im Forum zu sehen sind.) Vielleicht nehme ich das Shampoo bei der nächsten Wäsche wieder Zwinker Ergebnisse kann ich ja nachreichen.

Ich wollte den Lack auch immer einmal abkneten, das habe ich noch nicht geschafft bzw. keine gute Knete gefunden. Benutzt du so etwas?

Von PLAST STAR 96 habe ich auch schon mal etwas gehört. Wo beziehst du das?

Wo schon geschrieben habe ich meinen BMW noch nicht poliert, traue mich da aber mit Maschine nicht ran. Schade, dass ich so weit weg vom Schuss wohne, auf so ein Waschbox-Wochenende hätte ich auch mal Lust. Alle Boxen mit E30 belegt! Fettes Grinsen

Noch eine Frage zu deinem Innenraum. Deine Sitze waren ja schon schön sauber. Ich denke meinen dort mal professionell reinigen zu lassen. Das habe ich mit meinem ersten E30 gemacht und die Sitze sahen danach aus, wie neu.

Was machst du, außer vielleicht Saugen und Ausbürsten?
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.06.2015, 13:01
Beitrag #55
RE: Neue Rubrik > Fahrzeugpflege <
(20.06.2015 10:28)Robert schrieb:  Wie sehen diese Wachsränder aus? Wenn es das ist, was ich denke, dann bürste ich sie mit einer weichen Bürste am Ende aus.

Ich denke, wir meinen das gleiche. Halt die Ränder, wo man mit ner Lappenfalte nochmal genauer ran muss, um die Reste wegzubekommen. Wenn das mit ner Bürste geht, umso besser.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.06.2015, 13:32 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.06.2015 13:32 von Robert.)
Beitrag #56
RE: Neue Rubrik > Fahrzeugpflege <
(20.06.2015 13:01)Martin schrieb:  
(20.06.2015 10:28)Robert schrieb:  Wie sehen diese Wachsränder aus? Wenn es das ist, was ich denke, dann bürste ich sie mit einer weichen Bürste am Ende aus.

Ich denke, wir meinen das gleiche. Halt die Ränder, wo man mit ner Lappenfalte nochmal genauer ran muss, um die Reste wegzubekommen. Wenn das mit ner Bürste geht, umso besser.

Ja genau! Ärgerlich ist es dann, wenn man etwas vergessen hat.

@Bastelbert
Dann sollte ich wirklich das Shampoo wechseln.

Zu Owa- oder auch Polytrol. Ja ist für Kunststoffe wirklich unschlagbar, aber die Verarbeitung nicht ganz ohne. Wenn du nicht schnell und präzise arbeitest, wird das Zeug ganz schnell klebrig, zäh und schwer zu lösen. Ich mag es nicht. Aber das ist wie so oft Geschmacksfrage.

Für die unlackierten E30 Spiegel, die unlackierten Heckspoilerlippen oder beim touring der kleine Heckspoiler ist das Mittel allerdings unschlagbar.

@Oli
Gern. PN.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.06.2015, 14:24
Beitrag #57
RE: Neue Rubrik > Fahrzeugpflege <
Wie auch beim Wachsen, Gründlich abkleben ist die halbe Messe. Zwinker

Wenn du das Born to be mild eh da hast, nimm das. Dann geht dir das Wachs nicht mehr flöten.
...und abkneten ist vor einer Versiegelung "Pflicht", sonst versiegelst du ja alles was die Wäsche nicht löst mit.


Kompakt, schlicht, gut motorisiert und langlebig - aus heutiger Sicht einer der besten BMW aller Zeiten
AutoBild Klassik 10/2011
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.06.2015, 16:16
Beitrag #58
RE: Neue Rubrik > Fahrzeugpflege <
(20.06.2015 14:24)bastelbert schrieb:  ...und abkneten ist vor einer Versiegelung "Pflicht", sonst versiegelst du ja alles was die Wäsche nicht löst mit.

Hahaha, ja aber was machst du, wenn die Knete, die du gekauft hast völlig versagt und deine Auto gerade total eingeseift ist? Da konserviere ich das eine oder andere Partikel lieber mit und kümmere mich bei der nächsten Wäsche darum.

Keramikversiegelung habe ich auch schon gehört. Mich würden Langzeiterfahrungen interessieren. Was ich beim Wachs immer so schön finde, ist die steigende Tiefenwirkung je mehr Schichten du aufträgst und auspolierst. Ist das dort auch so? Ich habe mich damit nicht weiter befasst.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.06.2015, 17:14
Beitrag #59
RE: Neue Rubrik > Fahrzeugpflege <
Erstens seife ich mein Auto zum kneten nicht ein (die Knete muß immer nass laufen, sonst funktioniert es natürlich nicht) und zweitens würde ich mir die Arbeit nicht vielfach schwerer machen indem ich Dreck auch noch konserviere...sondern das mit versiegeln lassen bis zum nächsten Versuch.
Das ist dann der Punkt an dem du irgendwann nur noch mit "schwerer Technik" weiter kommst, weil grundlegendes nicht beachtet wurde.
....und an dem man evtl. einen Profi zu rate ziehen sollte.

...und davon überhaupt darüber nach zu denken eine keramische Versiegelung selbst auf zu bringen, würde ich bei deinen "Vorkenntnissen" dringend abraten. Bis vor nicht allzulanger Zeit gab es so etwas nicht umsonst nur für die professionelle Anwendung.
...und heute ist der Preis der "Normalusermittel" (die etwas mehr verzeihen) meist noch das was dafür sorgt das nicht zuviele "Kumpels die Ahnung haben" Autos damit hoffnungslos versauen.

Die Versiegelung ist extem widerstandsfähig (nicht nur gegen Umwelteinflüsse, sondern auch gegen Korrekturversuche). Die Vorbereitungen müßen penibel sein, die Anwendung danach auch. Es gibt einen Versuch. Macht man das richtig, ist bei unseren "Freizeitgeräten" selbst bei hohen Ansprüchen auf Jahre! Ruhe (bei den Profimitteln wird sogar mehrere Jahre Garantie im Alltagsbetrieb gegeben, kost aber auch richtig Schotter das machen zu lassen) mit polieren/versiegeln.
Macht man was falsch......Herrje!
...alles komplett mit der Maschine wieder runter holen.




Achso, hier mal was zu lesen.

http://www.autopflegeforum.eu/forum/auss...e0ac25d287


Kompakt, schlicht, gut motorisiert und langlebig - aus heutiger Sicht einer der besten BMW aller Zeiten
AutoBild Klassik 10/2011
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.06.2015, 20:35
Beitrag #60
RE: Neue Rubrik > Fahrzeugpflege <
Hallo,
wenn ich den Thread so verfolge...
...komme ich mir vor wie das Mädel vom Lande ....zum ersten Mal in der Stadt ....und die girls laufen total aufgebrezelt rum Verwirrt
Zwinker
Habe ja auch schon einige kleine Reinigungsorgien durchgezogen. Dass hier kann ich mir nur bei guter Laune und einer Flasche Rotwein durchlesen....sonst kommt das schlechte Gewissen durch Smile
Olli, ich schlage mal einen kleinen Autotausch vor...Fettes Grinsen
Gruß
Rolf

Cab E30 320 91 Bj. - Back to the roots -
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Kontakt | 3er-foren.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation