Antwort schreiben 
Motorraumreinigung
21.06.2015, 12:11 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.06.2015 12:11 von oli.)
Beitrag #1
Motorraumreinigung
Der Motorraum wird oft stiefmütterlich behandelt , gehört aber für mich auch zur
Fahrzeugpflege. Vor allen , da es auch noch sehr schnell geht und
nicht oft wiederholt werden muss , wenn eine Grundsauberkeit besteht .

Ich habe gute Erfahrungen gemacht mit Meguiars All Purpose Cleaner APC(Mischung 1 : 10) und Meguiars Hyper Dressing (Mischung 1 : 4).
Dann noch einen Pinsel , Microfasertuch und natürlich Einweghandschuhe , Schutzbrille und es kann losgehen .

Oberflächig die Stellen, welche man eben mit dem Pinsel erreicht, mit APC einsprühen , aufgeschäumt und anschließend mit dem Microfasertuch abtrocknen .

Dann großzügig mit Meguiars Hyper Dressing alles einsprühen.

Wenn alles sehr fein eingenebelt ist , brauch man nichts weiter machen und sich nach 24 Stunden an dem Ergebnis erfreuen . Zwinker

Ich bin allerdings nach dem Dressing direkt mit einem Microfasertuch über die Motorraumteile gegangen .Ich bin ja immer so ungeduldig :woohoo:

Es ist jetzt nicht 100% perfekt bis ins kleinste Detail, aber für eben mal 20 Minuten in die Motorraumreinigung investiert, ist das schon OK .
Fotos sind leider nicht die besten , aber man kann den Vorher/Nachher Vergleich ganz gut sehen .

Ölabscheider nicht notwendig , da ja nichts auf den Boden kommt.

[Bild: 22218690xn.jpg]

[Bild: 22218679uv.jpg]

[Bild: 22218681ur.jpg]

[Bild: 22218682oz.jpg]

[Bild: 22218683lz.jpg]

[Bild: 22218684xf.jpg]

[Bild: 22218685hr.jpg]

[Bild: 22218687au.jpg]

[Bild: 22218688sk.jpg]


[Bild: 22218689xa.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.06.2015, 10:02
Beitrag #2
RE: Motorraumreinigung
Sehr schön, Oli. Genau das habe ich im Spätsommer auch noch vor - insofern vielen Dank für's Ausprobieren Smile

Gruß,
Bernd
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.06.2015, 11:43
Beitrag #3
RE: Motorraumreinigung
Was bei diesen ganzen Ecken und Winkeln im Motorraum bei der laufenden "Unterhalts"-Pflege von großen Vorteil ist, ist das Vorhandensein eines Kompressors bzw. Druckluft, mit der man auch einfach mal die Ecken und Winkel "ausblasen" kann.

Wichtig ist auch immer, dass man auf alle Abläufe etc. achtet, dass diese frei sind und nicht verstopft sind. Beim e30 betrifft dies insbesondere die Abläufe vorne aus den Lüftungsgittern unterhalb der Scheibenwischer, die in den Motorraum gehen. Da gibt es bspw. eine Gummitülle, die gerne verstopft etc.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.07.2015, 13:08
Beitrag #4
RE: Motorraumreinigung
Trockeneisstrahlen ist aus meiner Sicht (Sublimation) sehr gut geeignet und sieht danach Tipp top aus.

Freude an der Arbeit
bringt Perfektion ins Ergebnis
(Aristoteles)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.07.2015, 13:11
Beitrag #5
RE: Motorraumreinigung
(04.07.2015 13:08)Manfred Laufer schrieb:  Trockeneisstrahlen ist aus meiner Sicht (Sublimation) sehr gut geeignet und sieht danach Tipp top aus.

Und zudem in Anbetracht der Arbeit und des Aufwands sehr preiswert.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.07.2015, 13:23
Beitrag #6
RE: Motorraumreinigung
...so sehe ich es auch!

Zu beachten ist allerdings, dass Aluminiumoxid und Aluverfärbungen erhalten bleiben. Trockeneisstrahlen ist keine abrasive Reinigungsmethode- abgesehen davon sollte ein alter Motorraum eine gewisse Patina aufweisenZwinker

Freude an der Arbeit
bringt Perfektion ins Ergebnis
(Aristoteles)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.07.2015, 17:43
Beitrag #7
RE: Motorraumreinigung
Mann muss nur
a) überhaupt erstmal ne Firma in der Gegend haben, die so etwas bei Autos macht - bei uns sind die Eisstrahler eher Industrie- und Baubereich zu finden
und
b)
einem auch mal nen Termin gibt ...Traurig

Von Preisen will ich erst gar nicht anfangen zu schreiben ...Traurig
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.07.2015, 18:55
Beitrag #8
RE: Motorraumreinigung
zu a.: Carblast in Welzheim macht so etwas.
zu b.) Termine kann man steuern, ist ja kein Notfall - Unterfangen.

Bei Carblast z.B. der ganze Unterboden + Motor von oben und unten um die € 800.-, dann hat man für Jahre ein sauberes Teil. Das macht man ja nicht jeden Tag...und wenn man seine Karre nur im Sommer fährt ist alles gutSmile

Freude an der Arbeit
bringt Perfektion ins Ergebnis
(Aristoteles)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.07.2015, 19:35
Beitrag #9
RE: Motorraumreinigung
Danke für den Tipp, auch wenn diese Firma recht weit weg von mir ist. Ein Angebot bei uns lag bei pauschal ca. 1000.- Eur nur Unterboden und der zugesagte Rückruf weg. konkreterem ist bis heute nicht erfolgt.

In dieser Woche fahr ich mal persönlich bei ner anderen Firma in Wü vorbei und fühl dort mal vor ...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.07.2015, 11:22 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.07.2015 11:23 von Lutz.)
Beitrag #10
RE: Motorraumreinigung
(04.07.2015 13:11)Robert schrieb:  
(04.07.2015 13:08)Manfred Laufer schrieb:  Trockeneisstrahlen ist aus meiner Sicht (Sublimation) sehr gut geeignet und sieht danach Tipp top aus.

Und zudem in Anbetracht der Arbeit und des Aufwands sehr preiswert.

Mir wurde vom Trockemeisstrahlen abgeraten, da einzelne Gummiteile beschädigt werden könnten. Wenn, dann nur die lackierten Flächen.

Pessimisten stehen im Regen - Optimisten duschen unter den Wolken







Auch im Osten trägt man Westen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.07.2015, 11:55
Beitrag #11
RE: Motorraumreinigung
Ich war diese Woche bei einem Betrieb, der mich - aus meiner Laien Sicht - ganz gut beraten hat. Zum einen kommt es immer darauf an, was man mit dem Trockeneis machen will, entsprechend wird Druck etc. eingestellt. Man sagte mir, dass sie auch bei Autoteppichen, Armaturenbrettern und Dachimmel sehr gute Ergebnisse hatten. Zum anderen muss genau so sorgfältig abgeklebt etc. werden, wie bei anderen Verfahren auch, damit es keine Lackschäden oder anderes gibt.

Für die reine Unterbodenreinigung - also nicht Entfernung - setzte der dortige Inhaber ca. 200- bis 300 kg Trockeneis an ...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.08.2015, 14:50
Beitrag #12
RE: Motorraumreinigung
Ist denn die "gute, alte Methode" nicht mehr bekannt?

Man nehme eine haushaltsübliche Sprühflasche und befülle sie etwa zur HÄlftr mit einer Mischung aus 50% Motoröl und 50% Benzin (oder einem anderen schnellflüchtigen Mittel, - wie z.B. Bremsenreiiger-, das sich mit Öl vermischt) und sprühe damit vorsichtig den gesamten Motorraum ein. Einwirken lassen zwischen einem Tag und einem Monat. Zur eigentlichen Reinigung kommt es dann irgendwann später mit einer kräftigen Mischung aus Haushaltsflüssigwaschmittel und heißem Wasser. Mit einem Flachpinsel(5cm) wird nun das Öl abgewaschen. Dies hatte vorher die Dreckrückstände angelöst. Mit einer ordentlichen Kaltwasserdusche beide Reiniger rückstandsfrei wegspülen.

Meine Zündfolge: 15 = zu jung , 42 = zu alt, 36 = gerade richtig
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.08.2015, 15:26
Beitrag #13
RE: Motorraumreinigung
Was soll den daran gut sein Herrje!? Das ich das Motoröl auf dem Hof (wo auch immer) schön verteile bei der Kaltwasserdusche oder auch schon beim auftragen ? Die von mir aufgezeigte Methode ist Umweltschonender und auch schneller…………… Sicherlich gibt es auch noch andere Methoden . Ich wollte ja nur eine davon zeigen .
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.08.2015, 13:15
Beitrag #14
RE: Motorraumreinigung
"gute, alte Methode"

Hast du einen Ölabscheider ..........

Ansonsten. : UMWELTVERSCHMUZUNG !

Das kann teuer werden

Heinz
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.08.2015, 17:32 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.08.2015 17:33 von Regensburger.)
Beitrag #15
RE: Motorraumreinigung
Ach was!

Kommt aus der Erde, geht in die Erde.

;-)

[Bild: bmw-signatur740.png]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Kontakt | 3er-foren.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation