Antwort schreiben 
325i VFL Cabrio
10.09.2015, 07:26 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.09.2015 07:26 von Pass-masters.)
Beitrag #41
RE: 325i VFL Cabrio
Das wäre es mir bei aller Liebe zum Detail bei den damaligen Arbeiten auch nicht wert. Für 17 Tacken sind schon Cabrios mit ähnlich niedrigem Tachostand mit originaler Ausstattung und Originallack verkauft worden.

@ Thilo bezüglich 18000:
Zitat:neu lackiert, neues Leder und neues Verdeck

Gruß,
Bernd
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.09.2015, 08:58
Beitrag #42
RE: 325i VFL Cabrio
Das das Auto neu beledert ist, sieht man auf den ersten Blick - original schaut eindeutig besser aus und ne originale BMW Lederausstattung müsste man, wenn der km Stand ernsthaft echt ist, niemals neu machen, nach so weinig Benutzung und wenn, dann wäre allenfalls der Fahrersitz breit, wenn der Vorbesitzer Elefant war und das Ding nur in die Stadt zum Kippen holen geritten hat.Zwinker

Neulack ist auch immer so eine Sache - man weiß halt nicht, wie es drunter ausgesehen hat.

Wenn der km Stand also echt und nachvollziehbar ist, dann tippe ich darauf, dass das Auto mal nen ziemlichen Schaden hatte, wenn so viel neu - vor allem auch innen - gemacht werden musste (Mit Wasser abgesoffen oder Brandschaden etc.).

Bei 26 tsd ist man auch in der Region, wo die fahraktivere Konkurrenz zum e30 aber auch richtig groß wird.

Bist Du denn jetzt überhaupt mal ein325i Cab Probe gefahren?

Macht zwar ordentlich Laune, aber jedes Drecks-MB Kompressor CLK Cabrio hängt einem nach Belieben im Genick, wenn der Fahrer es darauf anlegt .... es sei denn, es lösen sich ob der Geschwindigkeit und des Rostes dieser Baureihe durch den Luftzug zu viele Teile vom CLK ab und der Fahrer macht deshalb langsamer ...Fettes GrinsenAchtung, Ironie

von daher, Geduld, da kommt schon noch was, wo Du die Hälfte ausgeben kannst und genau so viel Fahrspaß mit haben kannst.

Gruß,
Martin

PS: Das an den Türen gab es so nie im offiziellen BMW Zubehör Programm - aber es gab jede Menge seriöse Anbieter von Doorboards etc. ... kann also zeitgenössisch sein.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.09.2015, 11:04 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.09.2015 11:05 von italoM3.)
Beitrag #43
RE: 325i VFL Cabrio
(10.09.2015 08:58)Martin schrieb:  ... wenn der km Stand ernsthaft echt ist, niemals neu machen ...

... warum nicht Verwirrt


(10.09.2015 08:58)Martin schrieb:  ... Wenn der km Stand also echt und nachvollziehbar ist, dann tippe ich darauf, dass das Auto mal nen ziemlichen Schaden hatte, wenn so viel neu - vor allem auch innen - gemacht werden musste (Mit Wasser abgesoffen oder Brandschaden etc.). ....

... dann tippe mal für mich die Lottozahlen für den kommenden Samstag Haare zu Berge
... vielleicht solltest du dir das Auto erstmal anschauen bevor Du solche Behauptungen aufstellst !


Ich kenne das Auto und den Besitzer. Der Besitzer ist ein Korrekter und so was von penibel, er würde nie und nimmer ein "Blender" verkaufen.


... so das zu den Mutmaßungen die hier in diesen Thread geäußert werden, schaut EUCH das Auto an und dann könnt IHR das Auto auch beurteilen Zwinker

mit freundlichem Glückauf !

Sascha

[Bild: 18060658876_b5d250b57b_n.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.09.2015, 11:46 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.09.2015 16:07 von bastelbert.)
Beitrag #44
RE: 325i VFL Cabrio
In den Türen sind Jehnert-Boards.
http://www.jehnert.de

Das ist prinzipiell alles andere als schlecht (habe ich selber verbaut, SAKRILEG Zwinker ) und alles andere als Billigkram. Sehr gute Passung/Verarbeitung/Konstruktion (bis hin zu Befestigung an original vorhandenen Schraubstellen, könnten daher schon als "gab es so" durch gehen) und erheblich leichter (scharnierschonender) als die üblichen MDF Boards.

Wer allerdings erzählt die seien ab Werk drinne gewesen/ausgeliefert worden, erzählt Volksmärchen. 1987 gab es die Firma Jehnert noch gar nicht.

Zeitgenössisch könnte man für späte E30 vielleicht durch gehen lassen. Die E30 Boards gehörten Anfang der 90er zu den ersten Produkten der Firma und ich habe sie und diverse andere Jehnertprodukte schon in den frühen 90ern selber in Kundenautos verbaut.
Im Falle der E30 Boards bedeutet der Verbau allerdings eine Bearbeitung der Türen, nicht nur der Verkleidungen.



Der Preis vom Auto ist wohl eher als "Dafür würde ich mich trennen" zu sehen und hat mit "Marktpreis" (noch) nichts gemein....was sich in 1-2 Jahren aber schon geändert haben kann. Zwinker


Kompakt, schlicht, gut motorisiert und langlebig - aus heutiger Sicht einer der besten BMW aller Zeiten
AutoBild Klassik 10/2011
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.09.2015, 12:04
Beitrag #45
RE: 325i VFL Cabrio
(10.09.2015 11:46)bastelbert schrieb:  In den Türen sind Jehnert-Boards.

... Danke für deine Info Smile

mit freundlichem Glückauf !

Sascha

[Bild: 18060658876_b5d250b57b_n.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.09.2015, 12:44
Beitrag #46
RE: 325i VFL Cabrio
Hallo Sascha,

ich habe keine Behauptungen aufgestellt, sondern eine Vermutung geäußert, die nicht aus der Welt ist.

Wer die Qualität der original Lederausstattungen kennt und den angegeben KM Stand zueinander bringen möchte, der darf auf solche Vermutungen kommen, zumal ich persönlich schon genügend Gutachten gesehen habe, bei denen eben solches vorlag.

Wenn es nicht so ist, dann schön für den Verkäufer.

Aber völlig unabhängig: Wer reißt denn bitte schon eine original Lederausstattung runter und lässt es mit diesem deutlich erkennbaren Neuleder beziehen?

Ein Leder der alten Anmutung und Haptik ist nicht mehr zu bekommen, wenn nicht irgendwo noch etwas NOS herumliegt. Was bei diesen Neubelederungen heraus kommt, kann man regelmäßig bei den Lenkrädern anschauen, die nicht einmal ansatzweise an das heran kommen, was damals verwendet wurde.

Aber egal: Das Auto wäre mit Erstlack und erster Garnitur bei der vorhandenen respektablen Ausstattung und der km-Zahl über 20tsd Wert gewesen. So wurde es durch die Überpenible Vorgehensweise in seinem Originalzustand schwer beeinträchtigt und so etwas kauft zu diesem Preis - noch! - kein Liebhaber, zumal es nach wie vor immer wieder auch Autos gibt, die original und nicht verschlimmbessert wurden. Gut gemeint ist nicht immer gut gemacht.

Ach ja:
Das ist nur meine - selbstredend unerhebliche - Meinung,
Gruß
Martin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.09.2015, 12:58 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.09.2015 12:59 von italoM3.)
Beitrag #47
RE: 325i VFL Cabrio
@ Martin:
Ich würde die org. Lederausstattung auch nur dann wechseln wenn die Total im Ar*** ist aber was soll`s ist gemacht worden und
das in einer "sehr guten Qualität" ich würde sogar sagen org.Qualität !
Über pers. Vorlieben (Haptik & Anmutung) ist schwer zu diskutieren Zwinker
Mein Lenkrad und Schaltsack ist neu bezogen worden (Top Qualität) und es ist bis jetzt noch keinen aufgefallen Totlach

... also nix für ungut Fettes Grinsen

mit freundlichem Glückauf !

Sascha

[Bild: 18060658876_b5d250b57b_n.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.09.2015, 13:34
Beitrag #48
RE: 325i VFL Cabrio
Ich bin gewiss nicht päpstlicher als der Papst und für Kompromisse offen, aber dem originalen und dem Erhalt des Originalen eben sehr zu getan (kein Wunder, dass ich mich hier tummele Zwinker ). Der "Markt" honoriert auch möglichst viel Originalsubstanz am meisten.

Und dieses Auto hätte aufgrund seiner Ausstattungsliste, seiner Farbkombination und der geringen Km-Laufleistung das Potential zu etwas absolut Außergewöhnlichem gehabt. So gibt es halt wieder 2 Einschränkungen ...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.09.2015, 14:06 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.09.2015 16:10 von bastelbert.)
Beitrag #49
RE: 325i VFL Cabrio
Naja, keiner weiß wie das Auto nach Jahren in der Scheune aussah. Lass da noch ein paar Geflügel unterwegs gewesen sein und der Lack/das Verdeck ist Fritte.

...und (@Thilo) die Aussage war nicht das das Auto für 18000,- lackiert wurde, sondern für das Geld komplett! (Lack, Leder, Verdeck, Standschäden, Kosmetik, ....) gemacht wurde.
...und wer die Kohle hat, penibel ist und es richtig machen lässt.....
Ich habe selber mal ein 2 Saisons gefahrenes Verdeck runter genommen, nur weil ich mal ein grünes "probieren" wollte. Gibt halt so Leute die einen an der Waffel haben...Zwinker


Sicher ist das bei einen 50000km Auto keine Werterhöhung, kann aber je nach Ausgangszustand bei der interessanten Basis durchaus nachvollziehbar sein. Ich sehe das Auto (heute) realistisch etwas unter 20000,-.....was aber wie schon gesagt, nächste/übernächste Saison Makulatur sein kann (wird).


Kompakt, schlicht, gut motorisiert und langlebig - aus heutiger Sicht einer der besten BMW aller Zeiten
AutoBild Klassik 10/2011
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.09.2015, 15:37
Beitrag #50
RE: 325i VFL Cabrio
Hallo Zusammen,
erstmal vielen Dank für die kontroversen Kommentare - hilft auf jeden Fall sehr weiter. Und ein bisschen bissigere Kommentare machen doch auch nichts, kann man ja immer noch für sich bewerten. Es bleibt irgendwie beim gefühlten Punktabzug wegen der kompletten Überarbeitung, komplett Original wäre mir gefühlt lieber. Aber ich muss mir das Auto vermutlich einfach mal anschauen. Das wäre es schon wert. Preis ist dann die nächste (schwierige) Diskussion, so lange wie es schon inseriert ist kann man daraus ja auch schon etwas ableiten.
Und ja, schon im ein oder anderen e30 gefahren und mitgefahren. Genial für meinen Geschmack, Optik sowieso. Ein Benz kommt mir sowieso nicht auf den Hof und ein CLK schon gar nicht, so weit ist die Meinungsbildung dann doch schon fortgeschritten.
Danke nochmal, denke nach und melde mich mit Updates.
tobias.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.09.2015, 18:20
Beitrag #51
RE: 325i VFL Cabrio
Hallo zusammen,

wenn durch meinen Beitrag der Eindruck entstand, dass ich negativ über das Auto spreche, sage ich hiermit: das war meinerseits nicht so gemeint.

Aus meiner Sicht würde ich jedoch für ein 325 Cabrio nur dann einen Preis bezahlen, der deutlich über der CD Note 2 liegt, wenn es sich um ein Fahrzeug im sehr sehr guten Originalzustand handelt.

Es gibt einfach noch zu viele 325 Cabrio, um derartige Kompromisse einzugehen zu müssen.

Mein Motto: Restaurieren (oder neu machen) kann ich alle zwei Jahre. Einen Originalzustand kann man nicht wiederherstellen und gefällt mir persönlich (ich spreche nur für mich) einfach besser.

In der Regel wird Originalzustand beim Marktwert auch höher bewertet als restaurierte Fahrzeuge. Das sollte man dabei evtl. nicht vergessen...Smile

Viel Erfolg bei der Suche.


Viele Grüße



Thilo
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Kontakt | 3er-foren.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Usermap