Antwort schreiben 
Ersatzteile drucken
15.02.2018, 22:14 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.02.2018 22:16 von Baur TC4.)
Beitrag #21
RE: Ersatzteile drucken
Hallo,
diesen Halterahmen für den Drehgriff des TC2 bzw. TC4 hat ein Bekannter vor ein paar Wochen mit einem 3D-Drucker hergestellt.
Das Teil ist absolut passgenau und qualitativ dem original gleichwertig.

Gruß
Ingo

   

Goggomobil Coupé Seegrün Bj. 1966
R65 Typ 248 Bj. 1980
C1 Rot-blau Bj. 2001
E36 318i M43 TC4 Montrealblau
E36 320i M50 TC4 Lagunengrün
E36 325 tds/A Hellrot
E46 330i M54 Limousine Saphirschwarz.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.02.2018, 13:07
Beitrag #22
RE: Ersatzteile drucken
So was drucken oder Reproduzieren

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze...9-223-8088

könnte sich beim aktuellen Cabrio-Boom schon lohnen.... ich denke, so um 150.- Eur könnte ein sehr leicht erzielbarer Preis werden.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.02.2018, 14:29
Beitrag #23
RE: Ersatzteile drucken
Ich kann es kaum glauben in welchem Tempo die Entwicklung voran geht. Man traut sich inzwischen sogar an Bremsteile:

https://www.bugatti.com/de/media/news/20...3d-drucker
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.02.2018, 16:14
Beitrag #24
RE: Ersatzteile drucken
Na so schnell ist die Entwicklung garnicht.

Ende der 80ziger habe ich schon 3D-System in Kalifornien besucht.
https://en.wikipedia.org/wiki/3D_Systems

Und die Lautsprecher Abdeckungen müssen auch erst mal konstruiert werden , und BMW wird kaum CAD Zeichnungen und Modelle herrausgeben. ( wenn es davon überhaupt noch verarbeitbare 3D Modelle gibt )

Gruss
Heinz ... seit 1978 in Sachen CAD unterwegs und immer noch etwas aktive
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.02.2018, 21:39
Beitrag #25
RE: Ersatzteile drucken
Servus


Klar hat BMW noch urmodelle gelagert...damit kannst du nix anfangen.
Selbst wenn ihr konstruktionen hättet, wer soll die auf 3D daten umrechnen?
Welches material soll zum druck genommen werden?

So einfach ist das drucken wirklich nicht.

Gruss modellbauman
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.02.2018, 00:20 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.02.2018 00:24 von Heinz Thewes.)
Beitrag #26
RE: Ersatzteile drucken
modellbauman
Danke..... das erstellen eines 3D Modells ist aufwendig


ich kann das ....... nur wer will das bezahlen

Heinz
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.02.2018, 14:39
Beitrag #27
RE: Ersatzteile drucken
Servus


Wir können das auch....:-)


Gruss mbm
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Kontakt | 3er-foren.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation