Antwort schreiben 
Mikroschalter Zentralverriegelung und DWA
15.11.2016, 13:20
Beitrag #1
Mikroschalter Zentralverriegelung und DWA
Hallo,

an meinem E30 Cabrio lässt sich die Diebstahlwarnanlage nicht aktivieren. Mittlerweile habe ich herausgefunden, dass es daran liegt, dass der Mikroschalter am Türschloss nicht betätigt wird. Wenn ich den von Hand gedrückt halte, funktioniert die Alarmanlage.
Beim Zerlegen des Schließmechanismus habe ich den Schließzylinder, die Grundträgerplatte mit Mikroschalter sowie das u-förmige Befestigungsblech vorgefunden. Kann es sein, dass ein Teil fehlt, das im verschlossenen Zustand den Mikroschalter gedrückt hält? Habe in einem anderen Forum (hier: http://e30-talk.com/topic/9986-microscha...im-cabrio) gelesen, dass da noch ein kleines Blech dazugehört, das den Mikroschalter betätigt hält. Wenn ja: Was ist das für ein Blech? Ich habe es im Teilekatalog nicht gefunden.

Viele Grüße
Stefan
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.11.2016, 19:23 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.11.2016 20:36 von Desperado.)
Beitrag #2
RE: Mikroschalter Zentralverriegelung und DWA
Ich habe das Problem gefunden:
Die Nase am Schließzylinder ist verbogen und betätigt den Schalter nicht. Ein extra Blech scheint es nicht zu geben, außer dem was halt am Schalter selbst dran ist. Nachdem das Schloss auch sonst ziemlich hakt und klemmt würde ich als nächstes einen Reparatursatz für das Schloss kaufen. Den Schalter selbst kann man, soweit ich das gesehen habe, nicht verstellen. Aber vielleicht kann mir dazu jemand weiterhelfen:
Ist bei dem Reparatursatz: (Nummer 27, http://de.bmwfans.info/parts-catalog/E30..._lock_key/ ) der vordere Teil mit der Nase für die Betätigung vom Mikroschalter mit dabei oder benötige ich das Teil Nummer 10?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.11.2016, 22:19
Beitrag #3
RE: Mikroschalter Zentralverriegelung und DWA
Zur DWA kann ich leider nichts sagen. Aber beim Reparatursatz 9 061 343 ist auch der ZV-Haken dabei.

Cheers
Christian

3er E30 - mehr* Auto braucht man nicht.

*Höchstens mehrere. 318iM10 / 318iT / 318iC / 325e
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.11.2016, 20:03
Beitrag #4
Smile RE: Mikroschalter Zentralverriegelung und DWA
    Nachdem es zur DWA nur ganz wenig im Internet zu finden gibt hier die Lösung zu dem Problem mit meiner (vielleicht hilft es jemandem):
Fehler war, dass die DWA keinerlei Reaktion auf das Einstecken des Magnetschlüssels (zweites Schloss in der Fahrertüre) zeigte.
Die DWA kann nur aktiviert werden wenn das Auto verriegelt ist, d.h. der Schließzylinder in der Fahrertüre ganz nach rechts gedreht wird. Dann drückt eine Nase auf dem Schließzylinder dauerhaft auf den Mikroschalter, der dort auf der Aufnehmerplatte sitzt.
An meinem Schließzylinder war der Ring mit dem ZV-Haken gebrochen. Der wurde zwar noch mitbewegt, war aber komplett durchgebrochen so dass das Schloss instabil war und den Mikroschalter nicht mehr gedrückt hielt. Für 25 Euro gibt es einen Reparatursatz für das Schloss, mit dem sich ein kompletter neuer Zylinder (mit Ausnahme von ein paar Schließplättchen) wieder aufbauen lässt. Dank neuem Schloss wird der Mikroschalter in geschlossenem Zustand wieder gedrückt und die Alarmanlage kann wieder aktiviert werden.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Kontakt | 3er-foren.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation