Antwort schreiben 
Auto (Kombi) mit ordentlich Fußraum hinten gesucht
03.05.2017, 11:46
Beitrag #21
RE: Auto (Kombi) mit ordentlich Fußraum hinten gesucht
Solltest du einen A6 ins Auge fassen, probiere ruhig mal das "Drive Select" aus. Feine Sache. Auch die Anordnung der Instrumente und das Design des Tachos sind äußerst gelungen.
Das Audi Sound System reicht in allen Belangen aus - es muss kein B&O sein.

Wir sind vor kurzem mit der 313 PS Diesel Version unterwegs gewesen - da geht schon mächtig was vorwärts.

Die Preise sind auf Niveau des A4 - soviel Unterschied ist da nicht (ist aber nur meine subjektive Meinung).

BMW E30 325iA Cabrio ´89 Brillantrot Uni. (04-10)
Audi A4 Avant 3.0 TDI Quattro S-Line ´14 Gletscherweiß met.
Porsche Boxster ´97 Arktissilber met. (04-10)


DEKRA - Alles im grünen Bereich.

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.05.2017, 15:00
Beitrag #22
RE: Auto (Kombi) mit ordentlich Fußraum hinten gesucht
Das die Vans nicht unbedingt gefallen kann ich nachvollziehen. Wenn Platz wichtig ist,
führt aber fast kein Weg an diesen Autos vorbei. Aus diesen Gründen fahr ich Zafira A.
Für mich würde der neue Nissan X-Trail eine Alternative darstellen. Ich hab das Auto in
3 Wochen über 5.000km gefahren und bin begeistert. Eine weitere, aber ausgefallene
Alternative wäre der GMC Acadia. Etwa 8.000km Erfahrung und einfach nur toll.

"Wir leben alle unter demselben Himmel, aber wir haben nicht alle denselben Horizont."


SUCHE:
Hintere Stossstange in lagunengrün in gutem-sehr gutem Zustand und ohne Ausschnitt für AHK für 92er Cabrio
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.05.2017, 15:06
Beitrag #23
RE: Auto (Kombi) mit ordentlich Fußraum hinten gesucht
(03.05.2017 15:00)GRAVE_DIGGER schrieb:  Alternative wäre der GMC Acadia. Etwa 8.000km Erfahrung und einfach nur toll.

Na das Auto schaut ja mal brontal aus ...Fettes Grinsen

Evtl. etwas zu heftig, aber wenn etwas anders als Kombi, dann am ehesten SUV ...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.01.2018, 21:07
Beitrag #24
RE: Auto (Kombi) mit ordentlich Fußraum hinten gesucht
So, neues Jahr - und jetzt wird es langsam ernst mit der Suche.

Skoda wird morgen mal vor Ort angeschaut. VW dann auch noch.

Was ist von diesen Downsizing TFSI Motoren zu halten? Da findet man ja schreckliches zum Thema Ölverbrauch etc., wenn man googlet

Ist schon der Wahnsinn .... bisheriges Auto hat mehr Hubraum und weniger PS Haare zu Berge

Wir benötigen keine Spitzenmotorisierung, da mit dem Ding recht viel Kurzstrecke gefahren wird und 2x im Jahr eben in den Urlaub.

Evtl. doch einen Diesel? Die gibt es momentan recht günstig und die haben zumindest noch 2.0 Liter Hubraum.

Ach ja, es soll ein Neuwagen oder Tageszulassung oder etwas in der Art werden. Budget liegt mittlerweile höher, als im ersten Thread angegeben, aber zwanghaft muss die Kohle jetzt auch nicht unter die Leute gebracht werden ...Zwinker

Lohnt evtl. ein Blick zu Mercedes?

Gruß,
Martin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.01.2018, 21:29
Beitrag #25
RE: Auto (Kombi) mit ordentlich Fußraum hinten gesucht
Ich würde, trotz Volksautokonzern auf jeden Fall zu einem Skoda Superb Combi raten, da ist Platz, und Preis Leistung ist top

Gruß Daniel
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen!...Außer durch noch mehr Hubraum!
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.01.2018, 21:33
Beitrag #26
RE: Auto (Kombi) mit ordentlich Fußraum hinten gesucht
Aber auf keinen Fall einen Diesel bei weniger als 3p km einfache Strecke am Tag. Das gibt nur Probleme mit dem DPF und das Regenerieren treibt den Verbrauch nach oben.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.01.2018, 21:46
Beitrag #27
RE: Auto (Kombi) mit ordentlich Fußraum hinten gesucht
Dann eben nen 2 Liter Turbo Otto, geht gut, und no Dieselprobs

Gruß Daniel
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen!...Außer durch noch mehr Hubraum!
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.01.2018, 22:04 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.01.2018 22:06 von Martin.)
Beitrag #28
RE: Auto (Kombi) mit ordentlich Fußraum hinten gesucht
Danke für die Tipps. Ich habe mich jetzt seit weit über 10 Jahren überhaupt nicht um neue Autos gekümmert und nur die Altautobrille aufgehabt. Keine AMS, Autobild oder sonstiges, wie früher, noch bis Anfang der 90er Jahre üblich, gelesen etc. Zudem kenne ich, wenn es Neuautofahrer sind, nur Leute, die neue Autos bequem alle 3 Jahre vom Chef als Dienstwagen hingestellt bekommen, was dann ja auch sehr wenig Aussagekraft hat, wenn die mir berichten, also ich hab mit der oder jener Automarke noch nie Probleme gehabt ...Zwinker

Sprich, ich komm mir ziemlich doof vor auf dem Gebiet ...Traurig
Zum Glück muss nichts sofort entschieden werden. Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.01.2018, 01:05
Beitrag #29
RE: Auto (Kombi) mit ordentlich Fußraum hinten gesucht
Ich kann den E83 (BJ 2008- ) als auch den F25 ebenfalls empfehlen. Wir haben inzwischen den 2. E83 und sind gerade dabei auf den F25 upzudaten.

Die Längenmaße von mir und Sohnemann als auch anderen Fahrgästen die öfter mal mitfahren sind deinen Anforderungen gerecht.

Im Gegensatz zu anderen Äusserungen würde ich den 3,0TD/SD nur mit einer Laufleistung von deutlich unter 200tkm anfassen. Ich bin von der Steuerkettengeschichte vorbelastet. Der aktuelle E83 ist als 3,0i vorhanden und der künftige F25 soll ebenfalls wieder ein 6-Töpfler werden.

Unser Gebrauchsmuster sieht etwa 5-7tkm / Anno vor. Wegen den Ortsbedingungen ist Allrad und Bodenfreiheit vonnöten. (Bitte keine Kommentare von wegen Relation Laufleistung versus Motorleistung. Wenn Madame nicht rechtzeitig zu den Sonderangeboten bei Aldi kommt *kopf-vor-die-Wand-hau* ...)

Christina hat mit ihrer MS sehr konkrete Vorstellungen von der Pedalerie. Deswegen kommt eigentlich nur BMW X3/E83 und als Kompromiss X3/F25 in Frage. Mercedes Pedalerie ist raus und wer baut sonst noch ein vergleichbares Allradauto ausser die Japsentrecker ...

Als Zugfahrzeug ist mir der Wagen natürlich recht. Wenn es höhere Gewichtsklassen benötigt, dann habe ich 3,5t Anhängekapazität hinter dem MAN Dickschiff Fettes Grinsen

Sitzposition, Empfinden, Umblick und die gewohnte BMW Umgebung sind ebenfalls deutliche Argumente für uns gewesen.

Mercedes war zwischenzeitig immer mal wieder eine Überlegung (Wir hatten vor den X3 den ML) aber auch da sind wir auch von den Reparaturkosten eher gebrannte Kinder.

Vom Fahrspass her ist der X3 schon ein nettes Gerät und im Winter wühlt sich die Kiste auch immer irgendwie durch (Bei unseren geographischen Bedingungen ist das auch nötig!). Habe gerade vor 4 Wochen ein Abenteuer im Tiefschnee mit dem X3 gehabt. Andere mussten ihre Autos freischippen, ich habe den Motor kurz warmlaufen lassen und bin durch die 80cm Herrje! Schneewehe aus dem Stand rausgefahren Sonne

2 Mal ist Madame in den X3 einer reingefahren. Ergebnis:
- eine neue Stoßstange hinten (Gegner Ford Mondeo war Totalschaden)
- eine Lackierung (400 Euro) seitlich (Gegner Opel Astra mit Schaden über 5000 Euro) Ergo: Die Kisten sind recht stabil ...

Echte Schwachstellen sind uns bei den o.g. Modellen auch nicht aufgefallen. Die üblichen Geschichten wie Federnbruch, klappernde Panoramadächer oder ähnliche Schwachstellen hatten wir so noch nicht. Andere Kleinigkeiten wie Ausfall des Navisisplay oder spinnende Schaltung konnten mit Haushaltsmitteln oder einfachem Systemreset beseitigt werden.

Vor mir also eher ein Sachstandsbericht als eine echte Empfehlung. Mach was draus unschuldig

vG
Martin

E30 Zinnoberrot VFL 320i Cab *** E30 Alpinweiß 318i Baur *** E30 NFL-Freie Zone! ausser E30 318IS *** E83 330dA *** E83 300i *** E36 320iT *** E36 318iC

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.01.2018, 16:39 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.01.2018 16:42 von Martin.)
Beitrag #30
RE: Auto (Kombi) mit ordentlich Fußraum hinten gesucht
So, heute mal erstes Probesitzen und Anschauen gemacht (ohne Probefahrten - nur schauen). Wir waren erst mal nur bei
- Skoda
- Seat
- Mercedes
- VW
BMW haben wir einmal bewusst außen vor gelassen, da schaue ich mir den 5er Kombi demnächst mal alleine an.

Bei Skoda haben wir uns den Superb, sowohl als Kombi als auch als Limo angesehen, den Octavia Kombi und den Kodiaq (SUV). Grundsätzlich machte bereits der Octavia einen guten Eindruck. Der Superb war aber in allem einen Tacken besser, Innenraumanmutung, Materialien und vor allem: der Platz! Da hält dann nur noch der Kodiaq mit, der aber eher, da SUV, wohl ausscheiden wird. Aber wenn ich mich für einen SUV ernsthafter interessieren würde, dann würde ich mir den Kodiaq näher ansehen.
Fazit: Bei Skoda ist der Superb unser derzeitiger Favorit, da werde ich mir mal den 1.8er Benziner durchrechnen lassen und auch mal Probefahren.

Beim örtlichen Seat-Händler wollte man wohl kein Geschäft machen, da kein Verkäufer sich Zeit nehmen wollte. So was habe ich vor 20 Jahren bei Mercedes zuletzt erlebt. Traurig
Die Autos selber können mit Skoda auch nicht mithalten, den neuen Leon Kombi wollte man uns nicht aufschließen, da er draußen und nicht im Show-Room stand und der Verkäufer wollte ja nicht. So einfach kann man schon in Runde 1 klar ausscheiden.Zwinker

Danach waren wir bei der örtlichen Mercedes Niederlassung, die mittlerweile die aus früheren Jahren bekannte und gefürchtete Arroganz vollständig abgelegt haben. Netter, sehr unaufdringlicher Verkäufer. Angeschaut haben wir uns einen C-Klasse Kombi, der aber sofort ausgeschieden ist, als ich mit > 1,90 m vorne mir den Sitz zurecht gemacht habe und hinten dann nichts mehr ging. So viel Blech verbaut und innen dann so wenig Platz hinten. Als Familienauto damit keine Option. Danach zum E-Klasse Kombi gewechselt, der wirklich sehr guten Platz hat und mit dem Skoda Superb in Punkto Platz mithalten kann. Nur wer sich die Sitzschienenführung/die Sitze bei MB ausgedacht hat, der muss irgendwie einen schlechten Tag gehabt haben. Denn die Sitzführung unten/hinten zum Schweller hin ist dermaßen schlecht dimensioniert, dass man beim Aussteigen - wenn der Sitz vorne nach hinten eingestellt ist - hinten mit den Füßen hängen bleibt und es recht unkomfortabel wird. Das ist bei Skoda und VW deutlich besser gelöst und so ein Handicap hätte ich bei MB nicht vermutet. Ansonsten macht die E-Klasse einen guten Eindruck (viel Platz, großer Laderaum etc.) - ist aber auch das teuerste Auto in unserem bisherigen Vergleich. Der Blick zu den auf dem Hof stehenden "jungen Sterne" zeigte aber, dass hier ein Gebrauchter durchaus Sinn machen kann.

Abschließend waren wir bei VW. Was soll ich sagen? Hier ist die Nähe zu Skoda unverkennbar (bspw. Kodiaq zu Allspace, Passat zu Superb). Nur konnte ich die, in den online-abrufbaren Tests zu lesende Aussagen über "schlechtere Materialien" im Innenraum im Vergleich Skoda zu VW nicht bemerken. Im Gegenteil: Mir kamen rein subjektiv die Skodas in allen Belangen (Sitze, Armaturenbrett etc.) hochwertiger vor, als die VW ... Hier kann dann vermutlich nur eine Probefahrt Aufklärung bringen, wo etwas mehr klappert und wo weniger. Welches Auto wo ein bisschen besser abgestimmt ist etc.

Fazit des ersten Tages, Kombis:
Platz 1: Skoda Superb
Platz 2: Mercedes E-Klasse Kombi
Platz 3: VW Passat Kombi
Platz 4: Seat

SUV:
Platz 1 Skoda Kodiaq/VW Allspace
Platz 2: Nicht vergeben, da wir keinen MB SUV angeschaut haben
Platz 3: Seat, Name habe ich mir nicht gemerkt, hatte aber weniger Platz innen als die oben genannten, scheint ein VW Tiguan Pendant zu sein.

Mal sehen, wo die Reise dann hin geht - BMW schaue ich mir nochmal gesondert an, gehe aber aufgrund der C-Klassen Erfahrung von heute davon aus, dass ich mir den 3er schon mal sparen kann und gleich nur den 5er anschaue.

Gruß,
Martin

PS: Ach ja: Opel Insignia werde ich mir bei Gelegenheit auch anschauen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.01.2018, 12:29
Beitrag #31
RE: Auto (Kombi) mit ordentlich Fußraum hinten gesucht
Noch ein paar Ideen:
Volvo V90
Ford Mondeo
und
FORD FLEX

"Wir leben alle unter demselben Himmel, aber wir haben nicht alle denselben Horizont."


SUCHE:
Hintere Stossstange in lagunengrün in gutem-sehr gutem Zustand und ohne Ausschnitt für AHK für 92er Cabrio
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.01.2018, 14:22
Beitrag #32
RE: Auto (Kombi) mit ordentlich Fußraum hinten gesucht
Volvo wird auch mal Probe gesessen, danke für den Hinweis.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.01.2018, 15:44
Beitrag #33
RE: Auto (Kombi) mit ordentlich Fußraum hinten gesucht
Hallo,

sag mal Martin, wie alt sind Eure Kinder eigentlich?

Unsere beiden Jungs mit 15 und 16 Jahren sind zwar auch 175 und 185 cm groß, wollen aber nicht mehr mit Mama und Papa mitfahren...gaga

Insofern, der Weg für einen Zweisitzer als nächsten Firmenwagen ist bei mir frei! unschuldig

BMW Diesel alltags, BMW Roadster sonn(ig)tags
Viele Grüße, Peter
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.01.2018, 16:05
Beitrag #34
RE: Auto (Kombi) mit ordentlich Fußraum hinten gesucht
Im Moment noch 8 und 10. Aber große Eltern, große Kinder. Ich gehe auch davon aus, dass sich irgendwann zwischen 15 und 16 das mit den Eltern verreisen erledigt haben könnte.

Evtl. tut es in der Zwischenzeit daher auch erst mal ein bisschen kleiner als solche Raumwunder wie Superb etc., wie auch immer, der aktuell benutzte e46 wird auf jeden Fall zu klein und andere Familien halten uns für Genies in Sachen Raumökonomie. Geht doch der Trend bei vielen jungen Familien schon ab nur 1 Kind zum großen VAN oder SUV.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.01.2018, 22:23
Beitrag #35
RE: Auto (Kombi) mit ordentlich Fußraum hinten gesucht
Es gibt ja auch noch was dazwischen. Wir sind die ganzen Jahre mit 2 Kindern mit unseren Astras auch zurecht gekommen. Am Schluss jetzt zwar für den Urlaub mit Dachkoffer und Heckträger für die Fahrräder, aber bevor ich das ganze Jahr Van fahre...
Und für mehr Platz einen SUV zu kaufen ist auch Blödsinn, den mehr Platz in dieser Hütten ja auch nicht.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.01.2018, 18:17
Beitrag #36
RE: Auto (Kombi) mit ordentlich Fußraum hinten gesucht
Der V90 ist das einzige aktuelle (Alltags-)Fahrzeug, das in puncto
Design und Innenraumgestaltung meine ästhetische
Gnade findet...

Zwinker

Er ist aber auch vor allem Eines:

NICHT GANZ BILLIG..Traurig

"I don´t want to belong to any Club that will accept me as a member" - GROUCHO MARX
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Kontakt | 3er-foren.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation