Antwort schreiben 
Kat Ausbau nach H-Kennzeichen aber wie
16.06.2017, 13:33
Beitrag #1
Kat Ausbau nach H-Kennzeichen aber wie
Ich habe einen 325i VFL aus 04/1986 mit ehemals 171 PS.

der Wagen hatte all die Jahre einen nachgerüsteten G-Kat, der schon recht vergammelt aussieht.

Nun habe ich das H-Kennzeichen und würde den G-Kat gern ausbauen.

Kann mir jemand sagen, was ich da alles rausnehmen muss (Vorschalldämpfer mit Kat, Steuergerät??, ???) und was neu rein muss.

Der Kat war schon drin, als ich das Auto vor 10 Jahren gekauft habe, deshalb stehe ich etwas auf dem Schlauch. gaga

Müssen vorne diese 2 Einzelrohre bis zum Mittelschalldämpfer eingebaut werden?

Bin für jeden Tip gern mit Foto dankbar.

Viele Grüße
Gunnar

Gruß Gunnar
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.06.2017, 13:45
Beitrag #2
RE: Kat Ausbau nach H-Kennzeichen aber wie
Hast Du jetzt schon das H-Gutachten machen lassen und das H-Kennzeichen?

Ich bin so vorgegangen: Auto auf katlose Anlage zurück gerüstet (hatte alle Teile noch liegen) und dann erst zum TÜV wg. H-Gutachten, damit das in einem Zug gemacht wird und auch auf der Zulassungsstelle reibungslos läuft. Jetzt darfst Du erst einmal mit dem TÜV abklären, ob das (noch) klappt.

Bei den Teilen ist es wichtig zu wissen, was denn genau für eine G-Kat Nachrüstung vorgenommen wurde, denn da gab es durchaus unterschiedliche Anbieter und Systeme. Es gab welche, die die original Werks-G-Kat Anlage komplett mit Krümmerhörnchen genommen haben und es gab welche, die haben den KAT vor den Mitteldämpfer der Katlos-Anlage gebaut etc.

Je nach dem, was gemacht wurde, braucht man dann eben die entsprechenden Teile, die es aber alle noch neu gibt.

Also, einmal auf die Bühne und genau schauen, was gemacht wurde. Welche Farbe hat Dein Zusatzsteuergerät und wo ist es verbaut?

Gruß
Martin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.06.2017, 14:14
Beitrag #3
RE: Kat Ausbau nach H-Kennzeichen aber wie
Also der Typ bei der H-Abnahme hat gesagt, ich kann den Kat auch nachträglich entfernen... gaga

Der Wagen hat einen geregelten Kat von GAT, bei dem vor dem eigentlichen Mittelschalldämpfer der Vorschalldämpfer mit G-Kat und Lambda-Sonde sitzt...

wo sitzt denn das Steuergerät. Habe noch nicht danach gesucht...

Gruß Gunnar
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.06.2017, 14:52
Beitrag #4
die GAT Anlage hat die
normalenHosenrohre nach den Krümmern und vor dem Mittelschalldämpfer ersetzt

Also diesen ausbauen und mit neuen Hosenrohren ersetzen.

Das GAT Zusatzsteuergerät sitzt neben dem Motorsteuergerät im Handschuhfach und ist ein etwas zigarettenschachtelgroße schwarzes Kunststoffgehäuse mit einem kleinen Anschlußkabelbaum zum Motorkabelbaum hin.
Dieses ebenfalls entfernen und die beim Einbau getrennte Leitung wieder verbinden.




(16.06.2017 14:14)mrbrother schrieb:  Also der Typ bei der H-Abnahme hat gesagt, ich kann den Kat auch nachträglich entfernen... gaga

Der Wagen hat einen geregelten Kat von GAT, bei dem vor dem eigentlichen Mittelschalldämpfer der Vorschalldämpfer mit G-Kat und Lambda-Sonde sitzt...

wo sitzt denn das Steuergerät. Habe noch nicht danach gesucht...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.06.2017, 15:17
Beitrag #5
RE: Kat Ausbau nach H-Kennzeichen aber wie
ah ok, vielen Dank.

Dann weiß ich welche Rohre ich benötige.

Werde bei der Gelegenheit gleich die Krümmer tauschen.

Die sind bei BMW aber leider sch...teuer...

Gruß Gunnar
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.06.2017, 16:32
Beitrag #6
RE: Kat Ausbau nach H-Kennzeichen aber wie
Ja, mit dieser Anlage ist es recht einfach, Du brauchst dann eigentlich nur die Hosenrohre neu.

Wieso die Krümmerhörnchen tauschen?
Die Dinger sind aus Guss und halten eigentlich ewig, werden nur optisch eben etwas unansehnlich.

Ich habe meine aus optischen Gründen vor dem Verbau strahlen lassen (gegen den Rost), Alu-Flammspritzen lassen und anschließen habe ich die Krümmer mit hitzebeständigen Krümmerlack selber lackiert (das selbe habe ich mit den Hosenrohren und dem Mitteltopf bei der Gelegenheit auch gemacht)

Das war billiger, als die Gussteile bei BMW neu zu kaufen (wenn ich mich richtig erinnere, hat das Strahlen und Aluflammspritzen der 2 Krümmerhörnchen rund 100.- gekostet, zzgl. 15 Eur für ne Dose gescheiten 800 Grad beständigen Hitzelack- schaut jetzt schön Mattschwarz aus).

PS: Wenn der KAT auch noch nachträglich ausgetragen werden kann, ist das super, aber zum TÜV und zur Zulassungsstelle wirst Du halt nochmal laufen müssen. Es rentiert sich aber! Die Autos laufen ohne Kat besser und sind deutlich sparsamer - da kann man sich das SuperPlus wieder leisten ...Zwinker
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.06.2017, 23:28
Beitrag #7
RE: Kat Ausbau nach H-Kennzeichen aber wie
Den Ausbau des Nachrüst-GAT-Kat habe ich gerade hinter mir.
Die alten Hosenrohre wieder eingebaut, Zusatz-Steuergerät hinter dem Handschuhfach ausgebaut - Motor läuft wie befreit.
H-Gutachten mit Wertgutachten Zustand 2- (Cabrio Bj. 86) 17.500,-€ - H-Kennzeichen holen und montieren.

Der Weg ist das Ziel
Initiative Kukturgut Mobilität IKM http://www.kulturgut-mobilitaet.de/
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.06.2017, 13:35
Beitrag #8
RE: Kat Ausbau nach H-Kennzeichen aber wie
Bei mir wurde letztes Jahr bei der H-Abnahme der Kat schon mit ausgetragen, obwohl er noch verbaut war. Hatte vorher gefragt, und es war kein Problem. So konnte ich später nach den passenden Teilen suchen.
Da ich schon vor einigen Jahren auf die komplette Werkskat-Abgasanlage umgebaut hatte, habe ich den Werkskat 1:1 gegen einen passenden Mittelschalldämpfer incl. Hosenrohren tauschen können, gabs noch neu von IMASAF.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.06.2017, 19:09
Beitrag #9
RE: Kat Ausbau nach H-Kennzeichen aber wie
(16.06.2017 23:28)Rolf schrieb:  Den Ausbau des Nachrüst-GAT-Kat habe ich gerade hinter mir.
Die alten Hosenrohre wieder eingebaut, Zusatz-Steuergerät hinter dem Handschuhfach ausgebaut - Motor läuft wie befreit.
H-Gutachten mit Wertgutachten Zustand 2- (Cabrio Bj. 86) 17.500,-€ - H-Kennzeichen holen und montieren.

Hallo Rolf,
wo hast du denn das Gutachten machen lassen? Meiner kam auf eine 2/2+ mit 21500 und dein Auto ist doch nicht schlechter als meins.

Gruss
Dirk
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.06.2017, 21:10
Beitrag #10
RE: Kat Ausbau nach H-Kennzeichen aber wie
Die Frage heisst wohl eher "wann". ;-)
Die Preise steigen aktuell mit einer derartigen Geschwindigkeit ...

Wohl dem Synodalen, der nichts zu sagen hat und der dennoch schweigt. (Gustav Heinemann)
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.06.2017, 14:29
Beitrag #11
RE: Kat Ausbau nach H-Kennzeichen aber wie
Danke für die konstruktiven Antworten.
Werde meine Krümmer dann nur überholen und die Hosenrohre tauschen.

Bin gespannt, wie er ohne Kat läuft.

Vor allem aber freue ich mich, dass der runter hängende Kat nicht mehr auf der Auffahrt zur Garage schleift....

Gruß Gunnar
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.06.2017, 14:39
Beitrag #12
ich würde mich eher auf den Geruch nach echtem Auto freuen
heute etwas besonderes


(21.06.2017 14:29)mrbrother schrieb:  Danke für die konstruktiven Antworten.
Werde meine Krümmer dann nur überholen und die Hosenrohre tauschen.

Bin gespannt, wie er ohne Kat läuft.

Vor allem aber freue ich mich, dass der runter hängende Kat nicht mehr auf der Auffahrt zur Garage schleift....
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.10.2017, 20:47
Beitrag #13
RE: Kat Ausbau nach H-Kennzeichen aber wie
(17.06.2017 13:35)clemens schrieb:  Da ich schon vor einigen Jahren auf die komplette Werkskat-Abgasanlage umgebaut hatte, habe ich den Werkskat 1:1 gegen einen passenden Mittelschalldämpfer incl. Hosenrohren tauschen können, gabs noch neu von IMASAF.

Hab jetzt beim Cabrio auch diese Rückrüstungs-Variante gewählt, sprich, den preiswerteren IMASAF Mittelschalldämpfer genommen, statt BMW-Ware. Das Ganze hat nicht 100% plug & play gepasst und es waren kleinere Anpassung erforderlich, am Ende aber immer noch die deutlich günstigere Lösung.

Was ich schade finde ist, dass mein Cabrio jetzt eine Krawall-Bude geworden ist. Mein Serien-Endtopf war schon immer etwas lauter (evtl. eben eine Serienstreuung etc. weiß der Geier ...) aber jetzt mit dem IMASAF Mitteltopf ist es mir echt ein bisschen arg heftig geworden. Die Karre röhrt, wie mit einer Brontal-Sportauspuffanlage. IMASAF ist mir schon beim 316er e46 Endtopf als zu laut unangenehm aufgefallen, dachte aber, bei nem reinen Mitteltopf wird es nicht so viel ausmachen. Auf jeden Fall schäme ich mich jetzt, mit dem Auto durch die Stadt zu fahren ...Traurig
Über Land ist es mir egal.

Leistungsmäßig hat es beim Cabrio nicht so viel gebracht, wie bei der Limo, die Gutmann-Leute haben damals mit ihrer Nachrüstung und dem Werks-G-Kat also gute Arbeit geleistet. Dennoch ist der Durchzug schon deutlich "freier" geworden.

Jetzt muss ich nur noch zur Zulassung und auf H-Saison-Kennzeichen ummelden und dann ist Nr. 2 endlich auch mal erledigt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.10.2017, 21:17
Beitrag #14
RE: Kat Ausbau nach H-Kennzeichen aber wie
Martin, das kann ich nachvollziehen. Ironischerweise aber nicht bei den BMW, unter dem eta als auch unter dem M40 bin ich mit IMASAF-ENDschalldämpfern geräuschmäßig durchaus zufrieden. Haltbarkeit ist inzwischen allerdings auch nur so-lala, speziell beim Ganzjahres-Auto. Auch der ESD unterm eta ist jetzt schon 5 Jahre alt und da rappelt inzwischen auch schon was verdächtig.

Aber als ESD unter dem T3-Diesel war der IMSAF vom Geräusch her eine echte Katastrophe, morgens beim Losfahren habe ich immer den halben Straßenzug geweckt. Einmal ist mir sogar ein Fremder mit Vertreterkombi bis zur Arbeit hintergefahren, nur um mir zu dem Sportauspuff zu gratulieren ... gaga

Cheers
Christian

3er E30 - mehr* Auto braucht man nicht.

*Höchstens mehrere. 318iM10 / 316iM40 / 318iC / 325e
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.10.2017, 21:30
Beitrag #15
RE: Kat Ausbau nach H-Kennzeichen aber wie
Na ja, Auto wandert jetzt eh erst mal wieder in die Halle zum Überwintern und dann fahre ich mal ne Saison. Wenn es mich zu sehr nervt, dann fliegt die ganze Auspuffanlage eben komplett runter.
Der Endtopf war übrigens rein äußerlich noch Top und deswegen wurde der auch wieder verwendet. Insgesamt gesehen war es aber richtig, den Kat raus zu machen, wenn man schon die Möglichkeit hat, dies legal zu tun.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.10.2017, 13:58
Beitrag #16
RE: Kat Ausbau nach H-Kennzeichen aber wie
wie bereits irgendwann mal geschrieben, habe ich letztes Jahr auf katlos zurückgebaut, dabei den noch guten Eberspächer-MSD und Endschalldämpfer drin gelassen und die Hosenrohre verbaut, Sound ist etwas kerniger aber nicht stöhrend. Zur Sicherheit habe ich mir auch von Jahren eine komplette Anlage in neu als Ersatz angelacht, die hoffentlich noch lange auf ihren Einsatz wartet.

Einen Ernst Sport ESD liegt zwar auch noch da, der wird wohl nicht zum Einsatz kommen da die Brülltütenzeit vorbei ist
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.11.2017, 22:02
Beitrag #17
RE: Kat Ausbau nach H-Kennzeichen aber wie
Ein bisschen lauter ist es auch bei mir geworden, aber erst ab gewisser Drehzahl auffällig "sportlich", und das ist für mich ok. Bei ruhiger Fahrweise alles noch im Rahmen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.11.2017, 22:06
Beitrag #18
RE: Kat Ausbau nach H-Kennzeichen aber wie
Denke, bei mir ist es die Kombination aus beidem, die es lauter gemacht hat. Mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt und jetzt bleibt das erst mal.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Kontakt | 3er-foren.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Usermap