Antwort schreiben 
Restauration BMW 502
01.08.2017, 12:35 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.08.2017 12:36 von Manfred Laufer.)
Beitrag #41
RE: Restauration BMW 502
Hallo Thilo,

mache ich- ja klar bitte ein Bild vom CSL!

Und was ist mit einem CS mit ALPINA B2 Motor, soll man den dann wegwerfen, wenn er restaurationsbedürftig ist?

Zusatz zum BMW CLASSIC Center Stuttgart:
1 AW = 10,12
1 AW bei der Classic Werkstatt, die mir fast alles zerstört hat, einige von Euch kennen die Geschichte genau, €11,50.- und ständig Mehrkosten wegen erschwerten Ausbau*kopf-vor-die-Wand-hau*

Freude an der Arbeit
bringt Perfektion ins Ergebnis
(Aristoteles)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.08.2017, 16:14
Beitrag #42
RE: Restauration BMW 502
... wenn die Instandsetzungskosten für einen B2 Motor das 3-fache betragen, von dem, was der Motor jemals wert sein wird, würde ich mir das genau überlegen, wieviel "Mühe" ich reinstecke. Aber wie gesagt, muß jeder selbst entscheiden. Für mich hat alles seine Zeit und auch alles seine Grenze...

Die komplette Karosse sah so (bzw. in die Richtung) aus wie im Bereich der Frontscheibe...


Viele Grüße


Thilo


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.08.2017, 17:34
Beitrag #43
RE: Restauration BMW 502
Gut, den B2 Motor von ALPINA gab es sowohl im CS wie auch im CSL, dort als "S". Insgesamt kann man die CS mit B2 Motor, ich meine keine Nachbauten, an einer Hand abzählen, einer wurde in 2016 von Mirbach verkauft.

Da ich selbst Interesse an dem Kraftwagen hatte und den langjährigen Besitzer gut kenne, mich auch intensiv mit der Materie beschäftigt habe, denke ich behaupten zu können, dass es keine Rolle spielt ob es ein CS oder CSL ist den man restauriert.

Aber jeder hat seine Meinung und das ist gut so!

Freude an der Arbeit
bringt Perfektion ins Ergebnis
(Aristoteles)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.08.2017, 20:14
Beitrag #44
RE: Restauration BMW 502
Die Karosse schaut wirklich übel aus. Hoffenlich bekommt man den Wagen wieder hin. Etwas weiter unten ist ja schon ein Flicken draufgeschweißt, der wie eine alte Reperatur aussieht.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.08.2017, 22:55
Beitrag #45
RE: Restauration BMW 502
(01.08.2017 20:14)Bamberger1961 schrieb:  Die Karosse schaut wirklich übel aus. Hoffenlich bekommt man den Wagen wieder hin. Etwas weiter unten ist ja schon ein Flicken draufgeschweißt, der wie eine alte Reperatur aussieht.

Aus meiner Sicht ist fast alles restaurierbar Zwinker

Freude an der Arbeit
bringt Perfektion ins Ergebnis
(Aristoteles)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.08.2017, 19:55
Beitrag #46
RE: Restauration BMW 502
(27.07.2017 15:15)E21ausFreudeamfahren schrieb:  Hallo,

ich habe am Dienstag, 1. August 2017, einen Termin im Classic Center Düsseldorf.

Zurücksetzen der Airbagleuchte. Angesetzte Reparaturdauer 3 Stunden. Macht mich schon ein wenig stutzig aber mal hören was die so zu erzählen haben, bzw. wie die "Arbeit" ausfällt.

Grüße

Klaus


Und? Verwirrt

Der tut nichts, ... der will nur fahren!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.09.2017, 15:09
Beitrag #47
RE: Restauration BMW 502
Ich glaube nicht, dass man mit 80 k auch nur ansatzweise hin kommt.

Ein Freund von mir hat selbst einen E9 restauriert, in Eigenregie, d.h. auseinander- plus zusammenbauen selbst erledigt und sämtliche Schweißarbeiten selbst gemacht sowie den Motor selbst neu gemacht. "Weg" war das Auto nur zum Lackierer und die Rechnungen in seinem Ordner haben sich auf über Hundertzehntausend summiert. Er hat dafür über zwei Jahre in sehr vielen Stunden am Auto gearbeitet, wenn man da einen Stundenlohn dazu rechnet ist man schon ganz schnell bei 150.000€ oder mehr.

War aber auch perfekt das Auto, der Prüfer bei H Abnahme sagte er hat noch nie soein perfekt gemachtes Auto gesehen. In Düsseldorf war dann ein BMW Mensch vom Classic Center... der wollte gar nicht mit uns reden. Und deren CS... naja BMW eben.

Hier beim Händler bekommt man viele E30 Teile nicht, weil die Leute schlicht zu doof sind. Z.B. gibt es keinen "breiten" Schlüssel (mit Lichtcontainer) mehr für einen E30. Auch als ich sagte den gibts noch: Nein, den gibts nicht. Auch der Meister sagte: Nein den gibts nicht und jetzt bezahlen Sie bitte den Schlüssel den sie bestellt haben... .

Meine Freundin hat bei BMW für den Austausch einer Benzinpumpe beim E46 über 800€ bezahlt.


Ich könnte ewig weiter erzählen, möchte aber nur sagen: Soein Projekt ist toll aber ich würde nie im Leben auf die Idee kommen das bei BMW machen zu lassen. Ich hoffe ja mal, dass der Auftraggeber nicht noch eine böse Überraschung erlebt. Vielleicht gibts ja doch noch fähige Mitarbeiter bei BMW, wäre zwar ein Wunder, aber die...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.09.2017, 15:17 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.09.2017 15:17 von Manfred Laufer.)
Beitrag #48
RE: Restauration BMW 502
...ich habe jetzt aus Zeitmangel nicht zurückgelesen, aber ich bin sicher dass ich 80.000.- geschrieben hatte. Die 80 sind lt. dem BMW MA nur die Karosse ohne Technik und Innenausstattung. Wenn ich etwas anderes geschrieben habe, dann war es nicht präzise genugVerwirrt Zwinker

Freude an der Arbeit
bringt Perfektion ins Ergebnis
(Aristoteles)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.09.2017, 10:49 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.09.2017 10:50 von Pit-der Mohr.)
Beitrag #49
RE: Restauration BMW 502
"Meine Freundin hat bei BMW für den Austausch einer Benzinpumpe beim E46 über 800€ bezahlt."


...ich habe am Do einen Werkstatttermin mit meinem e38, bin gespannt was mich für eine Rechnung erwartet.

Auftrag lautet schlicht "komisches Geräusch beseitigen" .
Ist schwer zu beschreiben, m.M. und nach dem alten Meister des Hauses klingt es nach Lima oder einer Riemenscheibe (Lager),
auf jedenfall gleich neue Riemen mitmachen als Verbundarbeit.

Egal, wird schon zu bezahlen sein außerdem, wer BMW fahren möchte muß auch BMW bezahlen und nicht jammern wenn ein Teil oder die Stunden teurer sind als beim Schrotti mit Einbauservice.

Ist in einer anderen Branche auch so, die Tophostess kommt nicht zum Laufhaustarif ins Hotel.
Habe ich zumindest mal gehört vom Schwager des Nachbarn eines Kollegen. Zwinker

Gruß, Pit Sonne

...Kennzeichengeilomat...!

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.09.2017, 12:28
Beitrag #50
RE: Restauration BMW 502
So ein Geräusch kann man mit einem Stethoskop hervorragend lokalisieren!

Ja Peter, deine Vergleiche sind mitunter schon köstlichTotlach

Freude an der Arbeit
bringt Perfektion ins Ergebnis
(Aristoteles)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.09.2017, 19:07 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.09.2017 17:39 von Klaus.)
Beitrag #51
RE: Restauration BMW 502
@ Daniel
"Wie lange hast Du den im Bestand? Vermutlich 2,6 ltr. ...?"

Nein, 2,0 Liter 6-Zylinder 65 PS, der Motor aus 326, 327 mit mehr Leistung (wobei der 327/28 und der 328 schon 80 PS hatte). Der V8 war Anfangs noch nicht fertig entwickelt, er erschien zunächst in kleiner Stückzahl im 502A, der bis auf eine Leiste und das V8 Zeichen auf dem Kofferdeckel genau so ausschaut wie mein schwarzer 501 oben.

Also diesen 501 habe ich seit den 80er Jahren im Bestand, ehemals schweizer Fahrzeug aus 1. Hd,
aktueller km-Stand ca. 80.000. Es ist aber nicht der älteste bekannte 501, ich habe noch einen älteren und in Deutschland gibt es noch die 40044 (Serienproduktion ab 40025), leider in recht verbautem Zustand , mit vielen späteren Teilen und nicht originaler Farbgebung. In Schweden ist die Nr. 40047 noch (gut in Schuß) existent und vor allem ganz original.

@ Thilo
"Bei "501" sind's 2 Liter 6-Zylinder, die noch aus der Vorkriegszeit vorhanden waren, also für die 328er usw..."

Jein Thilo, das gilt nur bis 1954/55, ab Serie 3 gab es auch einen 501-8, einfachere Ausstattung als der 502, aber (den kleinen) V8 Motor. Zunächst mit kleiner Heckscheibe, später mit der großen. Und die Motore waren nicht aus der Vorkriegszeit vorhanden, lediglich die Konstruktion, aber das meintest Du vermutlich.

Sorry, hatten Eure Beiträge erst heute gesehen ...

Immer auf Sicht fahren

[Bild: 3erClubForum.JPG]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.09.2017, 20:04
Beitrag #52
RE: Restauration BMW 502
Hallo,

Zitat:
Ist in einer anderen Branche auch so, die Tophostess kommt nicht zum Laufhaustarif ins Hotel.
Habe ich zumindest mal gehört vom Schwager des Nachbarn eines Kollegen.
Zitat:
ZwinkerZwinkerZwinker

BMW Diesel alltags, BMW //M Performance am Wochenende, BMW Roadster sonn(ig)tags
Viele Grüße, Peter
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.09.2017, 08:30 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.09.2017 08:32 von Thilo.)
Beitrag #53
RE: Restauration BMW 502
Der Vergleich mit der Tophostess is' echt gut....

@ Manfred: gibt's neue Bilder vom 502...?


Viele Grüße


Thilo
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.09.2017, 08:38
Beitrag #54
RE: Restauration BMW 502
@Thilo: ich war nicht mehr dort, kann aber mal schauen.

Freude an der Arbeit
bringt Perfektion ins Ergebnis
(Aristoteles)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.09.2017, 09:25
Beitrag #55
RE: Restauration BMW 502
Ich würde mich auch über aktuelle Bilder freuen
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Kontakt | 3er-foren.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Usermap