Antwort schreiben 
Autovollgarage - Abdeckplane
21.08.2017, 09:49
Beitrag #1
Autovollgarage - Abdeckplane
Moin,

sagt mal, was für einen Staubschutz nutzt ihr so?
Ich hatte mal eine 100%ige Polyesterplane, die aber hat mir über den Winter den Lack ruiniert. Was empfiehlt sich indoor? Muß es 100 % Baumwolle sein? Auf was sollte man außer der "Atmungsaktivität" noch achten?
Sie muß nicht auf das Modell zugeschnitten sein, eine universelle müßte reichen.

Gruß

Thomas
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.08.2017, 10:44
Beitrag #2
RE: Autovollgarage - Abdeckplane
Ich nutze gar keinen "Staubschutz". Nach der Winterpause ab in die Waschbox und den Dreck runterspülen - fertig!

... und keine Probleme mit Staunässe, Kratzern durch Staub- oder Sandkörnchen zwischen Lack und "Plane" etc.

Lediglich ein Fahrzeug ist mit einer Malerplane abgedeckt, da es sich seinen Scheunenplatz mit einer Eule teilt, die nicht darauf achtet, wo sie ihr Geschäft verrichtet. Dafür gibt´s da aber auch keine Nagetiere... Zwinker

Ziele habe ich genug in meinem Leben. Nur zuwenig Munition!
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.08.2017, 11:12
Beitrag #3
RE: Autovollgarage - Abdeckplane
Hallo Thomas,

ich decke mein frisch gewaschenes, penibel getrocknetes und trocken gefahrenes Auto ab, indem Baumwolltücher, also Bettdeckenbezüge, alte Tischdecken usw. darauf kommen. Dann kommt aus den von Holgi beschriebenen Gründen die Malerfolie drauf, und dann nochmal was zum Beschwerden, da falls da mal. En Windstoß kommt nix wegfliegt.Diese Maßnahmen ergreifen ich, wenn man der schöne flannelierte Autopyjama nicht zur Hand ist, ansonsten erledigt der das, plus ggf. Folie... A und O ist trocken...

Gruß Daniel
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen!...Außer durch noch mehr Hubraum!
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.08.2017, 11:51 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.08.2017 04:39 von Bamberger1961.)
Beitrag #4
RE: Autovollgarage - Abdeckplane
Ich habe einen "Autopyjama" der atmungsaktiv sein soll. Den mache ich immer drauf, wenn der Wagen in der Garage steht und der Motor abgekühlt ist.

Die alten Bettbezüge waren auch klasse.

Mein Auto ist aber das ganze Jahr zugelassen und ich hole es im Winter bei Sonnenschein schon mal raus
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.08.2017, 13:27
Beitrag #5
RE: Autovollgarage - Abdeckplane
Im Winter Autopyjama. Passt halt schön drüber, da fahrzeugspezifisch. Sieht einfach ordentlich aus...
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.08.2017, 18:07
Beitrag #6
RE: Autovollgarage - Abdeckplane
http://www.softgarage.de

Sonne

Nicht zu teuer und auch für Outdoor geeignet.
Ausserdem Maßarbeit je nach Modell.

"I don´t want to belong to any Club that will accept me as a member" - GROUCHO MARX
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.08.2017, 18:42
Beitrag #7
RE: Autovollgarage - Abdeckplane
Hi,
Für den Winterschlaf - Leinenbetttücher unschuldig
Gruß
Rolf

Cab E30 320 91 Bj. - Back to the roots -
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.08.2017, 21:16
Beitrag #8
RE: Autovollgarage - Abdeckplane
Beim Cabrio sollte es etwas sein, was innen nicht flanelliert ist, da das Fusel hinterlässt - (dafür gibt es dann noch einen extra Unterzug bei einigen Herstellern). Die Fusel bekommt man zwar mit einem Fuselroller sehr gut wieder vom Verdeck weg, aber wenn es sich vermeiden lässt ...^^

von daher steht mein Cabrio unter der leichteren Auto-Pyjama-Variante "Extra", denn die fuselt nicht. Den schwereren Pyjama "Cotton" bekommt dann meine Limo. Der 7er steht auch unter einem "Extra".

Heutzutage gibt es aber auch noch deutlich preiswertere Hersteller von solchen Abdeckungen. Damals, als ich die Dinger gekauft hatte, waren sie a)preiswerter und b)gab es noch nicht so viele Anbieter.

Auf der anderen Seite habe ich bspw. die blauen "Extra" Abdeckungen schon einige Male gewaschen und die haben das 1a überlebt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.08.2017, 21:35
Beitrag #9
RE: Autovollgarage - Abdeckplane
(21.08.2017 10:44)Holgi 02 E30 schrieb:  Ich nutze gar keinen "Staubschutz". Nach der Winterpause ab in die Waschbox und den Dreck runterspülen - fertig!

Mache ich auch so, aus meiner Sicht die beste Variante!

Freude an der Arbeit
bringt Perfektion ins Ergebnis
(Aristoteles)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.08.2017, 21:39
Beitrag #10
RE: Autovollgarage - Abdeckplane
Hängt sicher auch davon ab, wie oft und in welcher Zeit das jeweilige Mobil genutzt wird...

Gruß Daniel
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen!...Außer durch noch mehr Hubraum!
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.08.2017, 21:49 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.08.2017 21:54 von Manfred Laufer.)
Beitrag #11
RE: Autovollgarage - Abdeckplane
(21.08.2017 21:39)327eta schrieb:  Hängt sicher auch davon ab, wie oft und in welcher Zeit das jeweilige Mobil genutzt wird...

Ich hatte für den B3 eine Corval Luxushusse, auf Maß gefertigt aus Baumwolle. Nach dem Winter hatte ich nie das erwartete Ergebnis und der Lack mutete sich nicht frisch an. Dann zusätzlich Leintücher darüber, anschließend war es besser.

Für das Kabriolett hatte ich die rote Maßhusse aus Mischgewebe mit unten Baumwolle. Dann hatte das Auto Besuch vom Marder, der hat nicht zugebissen aber das Dach als Trampolin benutzt. Resultat: alles war nass bzw. feucht und wurde schimmlig, ohne Husse wäre alles nur halb so schlimm gewesen...

Zum Schluss entschied ich mich für die Variante "Holgi" und bin zufrieden. Autos stehen bei mir 4 Monate.

Freude an der Arbeit
bringt Perfektion ins Ergebnis
(Aristoteles)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.08.2017, 22:04
Beitrag #12
RE: Autovollgarage - Abdeckplane
Siehst Du, bei mir 11,5 und ich fahre mit meiner Variante soweit ganz gut

Gruß Daniel
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen!...Außer durch noch mehr Hubraum!
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.08.2017, 22:47
Beitrag #13
RE: Autovollgarage - Abdeckplane
(21.08.2017 22:04)327eta schrieb:  Siehst Du, bei mir 11,5 und ich fahre mit meiner Variante soweit ganz gut

Ja, wenn das Auto mal wieder ein bisschen in die Abstellverlängerung muss, dann ist ein Staubschutz schon sehr vorteilhaft.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.08.2017, 10:16
Beitrag #14
RE: Autovollgarage - Abdeckplane
Moin,

uiuiui, weit weg von einem einheitlichen Verhalten....

Ich habe ein paar Fahrzeuge in eine Scheune outgesorct. Dort ist es aber recht staubig und ein Schwalbenpärchen ist auch noch nicht ganz stubenrein. Um den fahrzeugen ein Mindestmaß an Schutz zu bieten wollte ich sie mit einer "Garage" versehen.
Zudem glaube ich das es bestimmt noch einige Jahre dauert bis ich sie wieder auf die Straße bringe. Und da ich mir das gelegentliche Waschen aus bekannten gründen ersparen will kann ich sie nicht so offen stehen lassen.
Nager sind dort nicht vorhanden, sodas die Möglichkeit eines "Winterquartiers" von ihnen auch nicht genutzt wird.

Vielen dank für eure Antworten, ich schau mal was ich verwirklichen werde.

Gruß

Thomas
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.08.2017, 11:13
Beitrag #15
RE: Autovollgarage - Abdeckplane
Seit 2006 benutze ich für das Cabrio eine Auto-Abdeckung von NORMA (!) aus so etwas ähnlichem wie Fallschirmseide. War spottbillig.
Dieser Überzug kommt auch bei Standzeiten im Sommer immer drauf. Darunter bleibt das ganze Auto sauber und trocken.

Der Weg ist das Ziel
Initiative Kukturgut Mobilität IKM http://www.kulturgut-mobilitaet.de/
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.08.2017, 11:48
Beitrag #16
RE: Autovollgarage - Abdeckplane
Norma machts Totlach

Freude an der Arbeit
bringt Perfektion ins Ergebnis
(Aristoteles)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.08.2017, 21:15
Beitrag #17
RE: Autovollgarage - Abdeckplane
Autopyjama Extra, wie bei Martin. Funktioniert gut, ist aber nicht ganz staubdicht. Dafür atmungsaktiv und fuselt nicht. Smile Funktioniert seit über 10 Jahren recht gut für mich.

Ich reite auf Karadanwellen:
BMW 320i Cabrio '92 (E30)
ehemals: BMW 520iA (E39) Touring '02 | BMW R1100 S '99 | BMW 323i (E30) '84 | Ford Granada 2.3 V6 '83 | BMW 325eA (E30) '86 | Mercedes-Benz 250 (W123) '80
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.08.2017, 22:02
Beitrag #18
RE: Autovollgarage - Abdeckplane
Moin,

Aldi hat ja auch mal welche verhökert. Das macht die Sache ja kompliziert, sind die günstigen gut, bzw. für unsere Zwecke ausreichend oder sollte man doch eher zu teurerem greifen? Die müssen ja nicht unbedingt besser sein....
Autopyjama hab ich für meinen e24, schon seit bestimmt 20 Jahren. Hat damals 220 DM gekostet, jetzt liegen die bei 210 Euro.....das ist mir dann doch zuviel.

Gruß

Thomas
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.08.2017, 22:48
Beitrag #19
RE: Autovollgarage - Abdeckplane
Thomas, Du hast eben zuviel Autos, dann wird es freilich teuer.
Im ALPINA Forum wurde von ThomasR die sinnvolle Anwendung exakt beschrieben.

Freude an der Arbeit
bringt Perfektion ins Ergebnis
(Aristoteles)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.08.2017, 10:50
Beitrag #20
RE: Autovollgarage - Abdeckplane
Moin,

ich benutze auch drei von Aldi. sind Ok wenn man sie etwas umarbeitet.
So wie diese Folien original sind, fliegen diese bei Wind immer weg und reißen ein. ( Carport, 3 Seiten offen)
Ich habe mir ein 30mm Band besorgt, 2 Bänder längs und noch ein Band quer angenäht und jeweils einen Verschluss. ( Kuss für meine Frau)
Jetzt stehen die Autos fest verschnürt unter diesen Folien.

Nur machbar wenn man eine gute Nähmaschine zu Hause hat, oder jemanden der das für kleines Geld macht.

Gruß Jürgen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Kontakt | 3er-foren.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Usermap