Antwort schreiben 
BMW i3, Elektromobilität macht Spaß!
09.11.2017, 10:12
Beitrag #21
RE: BMW i3, Elektromobilität macht Spaß!
Hallo Pit,

guter Ansatz, gibt bestimmt einen Markt für solche Lösungen.

Man ist das Lenken ohne Servo einfach nicht mehr gewöhnt, oder andersherum durch die Servo- bzw. bei BMW aufpreispflichtige Aktivlenkung verwöhnt.

BMW Diesel alltags, BMW //M Performance am Wochenende, BMW Roadster sonn(ig)tags
Viele Grüße, Peter
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.11.2017, 10:44
Beitrag #22
RE: BMW i3, Elektromobilität macht Spaß!
i8, das wäre was. Wenn der nur nicht so teuer wäre. Wenn Du dann siehst, dass es für dieses Geld auch nen Porsche gibt? -
Naja, dann eben Porsche!

Der Weg ist das Ziel
Initiative Kukturgut Mobilität IKM http://www.kulturgut-mobilitaet.de/
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.11.2017, 10:51 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.11.2017 10:52 von Martin.)
Beitrag #23
RE: BMW i3, Elektromobilität macht Spaß!
Der Käfer selber ist - im Originalzustand - als Heckmotorler durchaus ohne Servo lenkbar (noch dazu, wenn die original schmalen Reifen den richtigen Luftdruck haben).

Vermutlich haben die dicke Reifen drauf gemacht und vorne schön Batterien rein gemacht und womöglich vorne auch noch Radnabenantriebe verwendet ... dann lenkt sich der Bock natürlich schlecht.

PS: Wenn das e30 Cabrio von Manchem als "Klapprio" verschrien wird, dann sollten die mal ein Käfer-Cabrio fahren ...Haare zu Berge
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Kontakt | 3er-foren.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Usermap