Antwort schreiben 
Umbau der Amaturenbeleuchtung
09.07.2018, 18:40
Beitrag #1
Umbau der Amaturenbeleuchtung
Hallo Freunde,
ich habe die Suchfunktion bemüht aber leider nix gefundenMotz

Hat jemand von Euch schon die Instrumentenbeleuchtung auf neue Leuchtmittel (LED) umgerüstet?
Geht das überhaupt? Gibt es die passenden Birnchen?

Ich bedanke mich schon jetzt für Euere Infos.

Herzliche Grüße
F a l k Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.07.2018, 08:30
Beitrag #2
RE: Umbau der Amaturenbeleuchtung
Das Problem dabei ist nicht der Umbau an sich (das BC Display z.B. wird oft auf LED umgebaut, statt Fantasiepreise für einen Einschub zu zahlen, bei meinem habe ich die Glühlampen auch irgendwann entsorgt) wenn man schonmal eine Lötkolben in der Hand hatte (wobei deine Frage eigentlich schon sagt das das bei die nicht der Fall ist Zwinker ), sondern der Fakt das die Beleuchtung danach mit dem einfachen Drehpoti im E30 nicht mehr dimmbar ist.


Kompakt, schlicht, gut motorisiert und langlebig - aus heutiger Sicht einer der besten BMW aller Zeiten
AutoBild Klassik 10/2011
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.07.2018, 09:02
Beitrag #3
RE: Umbau der Amaturenbeleuchtung
Hallo Falk,
im KI halte ich eine Umrüstung auf LED auch nicht für sinnvoll; die Einschübe für den BC habe ich schon einmal auf LED umgerüstet, das hat gut funktioniert.

Viele Grüße
Thomas

Ebay wird mir immer unsympathischer-aber PayPal ist das Allerletzte!Nie wieder o2- die sind noch schlimmer als PayPal!
Meine Fahrzeuge:328i Cabrio, 323i touring(beides E36), FIAT Barchetta und Panda 100HP
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.07.2018, 11:41
Beitrag #4
RE: Umbau der Amaturenbeleuchtung
Hallo zusammen,

die Idee dahinter kann ich schon nachvollziehen. Ich finde, dass die Armaturenbeleuchtung selbst voll aufgedreht ziemlich dunkel ist. Was ich nicht weiss ist, ob das alterungsbedingt oder vor 30 Jahr so normal war.

Falls alterungsbedingt, was kann man dagegen tun? Alle Steckverbindungen säubern und alle Birnchen gegen neue autauschen?

Gruß
Dieter
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.07.2018, 11:53
Beitrag #5
RE: Umbau der Amaturenbeleuchtung
Lämpchen tauschen kann schon etwas bringen - aber Vorsicht: die beiden dicken Lämpchen im KI sehen zwar aus wie simple Standlichtlämpchen (12 V 5 W), haben aber lediglich 12 V 3 W!

Wenn Du da einfach 5 W-Lämpchen verwendest, wird es schön hell - aber leider nur sehr kurz, da die orangen Lichtleiter durch die höhere Wärmeentwicklung prompt verschmurgeln und dabei die neuen Lämpchen gleich mit killen... Herrje!Traurig

Also: hier KEINE EXPERIMENTE!

Ein Mannes Auto ist seine Burg. Normalerweise ist ja ein Mannes Haus seine Burg, aber nur wenn er den Drachen erschlagen kann, der darin wohnt. (Al Bundy)
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.07.2018, 14:03
Beitrag #6
RE: Umbau der Amaturenbeleuchtung
Hallo Freunde,
besten Dank für die schnellen Antworten!

Also werde ich wohl weiterhin mit der Funzelbeleuchtung leben müssen.

Liebe Grüße
F a l k
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.07.2018, 08:56
Beitrag #7
RE: Umbau der Amaturenbeleuchtung
Einfach mall alle Lämpchen tauschen, da die oft schon völlig geschwärzt oder verspiegelt sind. Das Drehpoti im Lichtschälter evtl. mal reinigen (Spritze Spritus rein und hin und her bewegen) weil inzwischen durch Dreck hohe Übergangswiederstände könnte auch was bringen.


Kompakt, schlicht, gut motorisiert und langlebig - aus heutiger Sicht einer der besten BMW aller Zeiten
AutoBild Klassik 10/2011
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Kontakt | 3er-foren.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation