Antwort schreiben 
für 40 T€ perfekt restaurierter 316iT
01.11.2019, 15:49
Beitrag #1
für 40 T€ perfekt restaurierter 316iT
Hat jemand eine plausible Erklärung, warum man (angeblich) 40.000 € in einen 316i Touring investiert und es dann am Ende bei einem M40B16 belässt?

https://www.autobild.de/klassik/artikel/...46365.html

Feinstaub aus Leidenschaft
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.11.2019, 16:59
Beitrag #2
RE: für 40 T€ perfekt restaurierter 316iT
Hallo Kai,
offensichtlich ganz hübsch, das Auto, aber man müsste ihn sich aus der Nähe betrachten.
Für mich käme so ein Auto auch nicht in Frage, weil ich gern große Motoren in kleinen Autos habe; der M40 ist sicher nicht schlecht, wenn er gut in Schuss ist, hat aber mit dem touring ganz gut zu tun.
Wenn Geld keine Rolle spielen würde, könnte man einen M52B28 oder M52B25 einbauen, dann wäre es "rund". Zwinker

Schönen Feiertag
Thomas

Ebay wird mir immer unsympathischer-aber PayPal ist das Allerletzte!Nie wieder o2- die sind noch schlimmer als PayPal!
Meine Fahrzeuge:328i Cabrio, 323i touring(beides E36), Mercedes SLK 320, bald: SEAT Mii electric
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.11.2019, 17:16
Beitrag #3
RE: für 40 T€ perfekt restaurierter 316iT
(01.11.2019 15:49)Kai600 schrieb:  Hat jemand eine plausible Erklärung, warum man (angeblich) 40.000 € in einen 316i Touring investiert und es dann am Ende bei einem M40B16 belässt?

https://www.autobild.de/klassik/artikel/...46365.html

Ich kenne jemanden, der hat in einen 318i mit 400.000km 93.000,-€ gesteckt, und das für ne Restauration die vor allem Karosserie und Optik betraf, Motor wurde nicht geöffnet.....

Somit können solche Summen durchaus entstehen, wenn jemand viel fremd machen lässt...

Gruß Daniel
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen!...Außer durch noch mehr Hubraum!
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.11.2019, 17:39
Beitrag #4
RE: für 40 T€ perfekt restaurierter 316iT
(01.11.2019 16:59)Edelfisch schrieb:  Hallo Kai,
offensichtlich ganz hübsch, das Auto, aber man müsste ihn sich aus der Nähe betrachten.
Für mich käme so ein Auto auch nicht in Frage, weil ich gern große Motoren in kleinen Autos habe; der M40 ist sicher nicht schlecht, wenn er gut in Schuss ist, hat aber mit dem touring ganz gut zu tun.
Wenn Geld keine Rolle spielen würde, könnte man einen M52B28 oder M52B25 einbauen, dann wäre es "rund". Zwinker

Schönen Feiertag
Thomas

Hallo Thomas,

für meinen persönlichen Geschmack wäre M42 das mindeste, und hinsichtlich Noch-Originalität ein M20 das Maximum. Aber M52 oder M54, warum nicht....

Ich finde im Innenraum zweierlei irritierend:

(1) die offensichtlich schiefen Armlehnen

(2) die offensichtlich FARBLICH nicht ganz passenden Porscheteppiche sowie die Fußraumausleuchtung in gleißend-weiß statt einer farblichen Anpassung.

Für sich genommen mag das Beides akzeptabel sein, allerdings vor dem Hintergrund der Gesamtinvestition doch etwas schludrig.


Beste Grüße
Kai

Feinstaub aus Leidenschaft
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.12.2019, 08:40
Beitrag #5
RE: für 40 T€ perfekt restaurierter 316iT
Der ist sowas von weit weg von einem PERFEKT Edition. Micca hat ganz andere Innenaustattung im ORIGINAL ,ich habe hier bei mir das gleiche Auto stehen wenn man da bischen was macht steht der auch mit seinen knapp 150000km super da.. Ich würde mein Geld sinnvoller versenken als in einen Touring der keinen Gegenwert darstellt,und der auch keinen Käufer findet.Sinnfreies Geldversenken in einem Fahrzeug mit 13000kmdie keinen Interessieren,die M40 Laufen bei guter Pflege über 400000km,einzig die Nocke macht Probleme.

Beratung bei Restauration und Instandsetzung,über 30Jahre e30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.12.2019, 16:03 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.12.2019 16:19 von Lutz.)
Beitrag #6
RE: für 40 T€ perfekt restaurierter 316iT
(01.11.2019 15:49)Kai600 schrieb:  Hat jemand eine plausible Erklärung, warum man (angeblich) 40.000 € in einen 316i Touring investiert

Ihr habt den Artikel nicht richrig gelesen: 40.000 Euro seit 2007. Dann habe ich ja in meinen Roten (nur ein 318i!) auch schon 60.000 oder gar 70.000 Euro investiert. Die gesamte Ausstattung, der Motorumbau, die Fahrwerksübertolung, Karosseriearbeiten, etc. seit 1998 hat inzwischen auch schon 60.000 oder gar 70.000Euro verschlungen . . . Erschreck

Ich habe in meinen Alltagstouring auch schon 10.000 (?) oder 12.000 (?) Euro investiert. Und das ist auch "nur" ein 316i.

Pessimisten stehen im Regen - Optimisten duschen unter den Wolken







Auch im Osten trägt man Westen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.12.2019, 16:12
Beitrag #7
RE: für 40 T€ perfekt restaurierter 316iT
(01.11.2019 15:49)Kai600 schrieb:  Hat jemand eine plausible Erklärung, warum in einen 316i Touring investiert und es dann am Ende bei einem M40B16 belässt?

Er hat den Wagen mit 13.000 km übernommen und dann neben seinen Sonderaussattungswünschen erst einmal den Reparaturstau beseitigt. Warum muß eigentlich ein M 7.000 trallala 700 Gängen verwendet werden, wenn ansonsten die Technik erst 13.000 km gelaufen hat? gaga

Ist denn ein M 40 bei Euch nix wert . . .?

Pessimisten stehen im Regen - Optimisten duschen unter den Wolken







Auch im Osten trägt man Westen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.12.2019, 18:27
Beitrag #8
RE: für 40 T€ perfekt restaurierter 316iT
Jetzt, wo da ne Klima drin ist, kann man das Auto ja für 14tsd einkaufen und die nächsten 7 Jahre im Alltag runter rutschen, macht 2tsd Wertverlust im Jahr, was ziemlich ok ist.

Schätze, aufgrund der genannten Rechnung findest das Ding seinen Käufer, auch wenn für uns e30 Verrückte an dem Auto nicht alles state-of-the-art gemacht wurden, siehe Innenausstattung, siehe Fußraumbeleuchtung siehe "Porsche Teppich", überhaupt "Porsche" ... hat an nem BMW eigentlich rein gar nichts zu suchen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.12.2019, 18:38
Beitrag #9
RE: für 40 T€ perfekt restaurierter 316iT
In sieben Jahren fahre ich rund 390.000 km. Herrje!

Und in neun Jahren gehe in in Rente . . . Erschreck

Pessimisten stehen im Regen - Optimisten duschen unter den Wolken







Auch im Osten trägt man Westen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.12.2019, 20:24
Beitrag #10
RE: für 40 T€ perfekt restaurierter 316iT
(09.12.2019 18:38)Lutz schrieb:  Und in neun Jahren gehe in in Rente . . .

Und ICH dachte du wärst schon älter...Verwirrt
Haare zu BergeTotlachunschuldig

[Bild: bmw-signatur740.png]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.12.2019, 21:06 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.12.2019 22:12 von Lutz.)
Beitrag #11
RE: für 40 T€ perfekt restaurierter 316iT
(09.12.2019 20:24)Regensburger schrieb:  
(09.12.2019 18:38)Lutz schrieb:  Und in neun Jahren gehe in in Rente . . .

Und ICH dachte du wärst schon älter...Verwirrt
Haare zu BergeTotlachunschuldig

Ich habe einen Schwerbehindetengad von 60 % und muß brauche nicht mehr bis 67 arbeiten. Ich kann schon früher in Ruhestand gehen.

Pessimisten stehen im Regen - Optimisten duschen unter den Wolken







Auch im Osten trägt man Westen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.12.2019, 08:15
Beitrag #12
RE: für 40 T€ perfekt restaurierter 316iT
(09.12.2019 18:38)Lutz schrieb:  In sieben Jahren fahre ich rund 390.000 km. Herrje!

Bei Dir ist das Auto dann halt schon in 4-5 Jahren durch … die Rechnung wird dadurch nicht schlechter, eher besser, gemessen an den Kosten pro gefahrenen km …
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.12.2019, 10:32
Beitrag #13
RE: für 40 T€ perfekt restaurierter 316iT
(10.12.2019 08:15)Martin schrieb:  
(09.12.2019 18:38)Lutz schrieb:  In sieben Jahren fahre ich rund 390.000 km. Herrje!

Bei Dir ist das Auto dann halt schon in 4-5 Jahren durch … die Rechnung wird dadurch nicht schlechter, eher besser, gemessen an den Kosten pro gefahrenen km …


Richtig. Ich halte die Augen schon wieder nach was neuem auf. Aber ein wenig Zeit habe ich ja noch. Erschreck

Pessimisten stehen im Regen - Optimisten duschen unter den Wolken







Auch im Osten trägt man Westen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Kontakt | 3er-foren.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation