Antwort schreiben 
Abgasanlage 325i gesucht
28.04.2020, 17:18
Beitrag #1
Abgasanlage 325i gesucht
Hallo zusammen,

Ich überlege im Moment, etwas an dem Klang meines E30 zu verändern.
Es handelt sich um einen 320i von 1986, der noch seine katlose Abgasanlage besitzt.

Ich will natürlich keine laute, blecherne Tröte haben, sondern überlege, ob die originale Anlage des 171PS-325i das gewünschte Klangbild erreichen würde. Ich hätte gerne ein bisschen mehr Bass und ein wenig mehr Lautstärke wäre mir auch recht. Man hört im jetzigen Zustand eben das 320i-typische fast lautlose Säuseln, jetzt hätte ich gerne etwas anderes. Fettes Grinsen

Wie ich das sehe, muss dafür der Vor- sowie auch Endschalldämpfer umgerüstet werden.

Kann mir jemand seine Erfahrungen dazu nennen ?
Gibt es Alternativen mit denen man das Ziel erreicht ?

Wenn jemand noch so etwas herumliegen hat, freue ich mich über eine Nachricht !

Viele Grüße,
Felix Zwinker

320i VFL x 2
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.04.2020, 20:59 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.04.2020 21:06 von HEL.)
Beitrag #2
Abgasanlage
neben den bereits genannten Teilen muß du noch die Hosenrohre und die Krümmerhörnchen mit ersetzen

Alternativ gleich auf eine neuere Anlage der Katversion umbauen, Endschalldämpfer mit ewig viel Auswahl und vorne den katlosen Vorschalldämpfer ohne Kat mit den Hosenrohren sowie die Krümmerhörnchen der Katversion verwenden.

andere Möglichkeit ist die Anlage vom 150 PS 323i, auch zweiflutig von vorne bis hinten, aber wohl auch seltener aufzutreiben

oder gleich einen fächerkrümmer aus der damaligen Zeit mit verbauen, brummt etwas mehr dann,
soetwas in etwa oder neue von Friedrich Motorsport

https://e30-talk.com/classifieds/item/19...30e21-m20/
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.04.2020, 16:00
Beitrag #3
RE: Abgasanlage 325i gesucht
Nachdem ich mich viele Jahre mit gebrauchten Endschalldämpfern irgendwie beholfen habe, weil ich unbedingt die kleineren Endrohre am 320i Cabrio behalten wollte, habe ich mich nun für den sogenannten "Polentopf" entschieden. (https://www.ebay.de/itm/Auspuff-hinten-B...749.l2649)

Auf verschiedenen Plattformen wurde dieser Aufpuff (Endschalldämpfer) immer wieder als gut im Preis/Leistungsverhältnis beschrieben und so habe ich das Teil, welches wirklich fast "billig" im Preis ist, dann bestellt und verbaut. Die Passform ist ok, nicht perfekt aber akzeptabel. Das mitgelieferte Befestigungsmaterial braucht schon ein wenig "Nacharbeit". Dennoch ist der Schalldämpfer mit wenig Mühe zu verbauen und man muss sich mit den 325iger Endrohren anfreunden. Die generelle Verarbeitung scheint ebenfalls ganz brauchbar zu sein. Schweißnähte und Materialdicke ist unauffällig und macht keinen hingeschlampten Eindruck.

Der "Sound" ist überzeugend. Er grollt mehr als der originale 320i Auspuff. Nicht unangenehm aber deutlich agressiver. Wie er sich bei flotter Fahrweise verhält, kann ich noch nicht sagen aber im Stand (Leerlauf- und auch erhöhte Drehzahl) klingt das Teil recht charmant. Ein tieferes Grollen und dieses 320i-typische Windgeräusch hat er garnicht. Angeblich soll sich der Klang im laufe der ersten, mehreren Hundert Kilometer noch verändern. Das werde ich herausfinden. Das erste Resultat ist aber durchaus positiv.
Die Haltbarkeit scheint sich ebenfalls positiv zu zeigen, da einige E30ig-Eigner diesen Topf schon seit mehreren Jahren fahren. Ich habe keine Qualitätsreklamationen gefunden.

vG
Martin

E30 Zinnoberrot VFL 320i Cab *** E30 Alpinweiß 318i Baur *** E30 NFL-Freie Zone! ausser E30 318IS *** E83 330dA *** E83 300i *** E36 320iT *** E36 318iC

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.04.2020, 17:18 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.04.2020 17:42 von FH1706.)
Beitrag #4
RE: Abgasanlage 325i gesucht
Danke euch beiden für die Antworten ! Smile

Am Wochenende habe ich so einen Ferroz-Schalldämpfer live erleben dürfen - ziemlich genau mein Geschmack !
Er muss bei mir nicht wirklich was aushalten, an der "Langlebigkeit" soll´s also nicht scheitern. Ich würde ihn dann in dem normalen Farbton lackieren und evtl. Chromblenden montieren.

Laut ETK unterscheiden sich die Abgaskrümmer der beiden katlosen 320i-Varianten nicht von denen des 325i, weder als 325i Kat. noch ohne Kat.
Ab dem Hosenrohr müsste man die Anlage dann übernehmen...

320i VFL x 2
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.05.2020, 17:35
Beitrag #5
RE: Abgasanlage 325i gesucht
Der Polenauspuff von der Firma Polmostrov hat doch die kleinen 320iger Endrohre, oder hat sich das mittlerweile geändert?
Ich habe bei beiden Touring mit "P" Endtopf die 325iger Endrohre (gut einmal sogar etwas größer) selbst angeschweißt.

Fahr den Auspuff mal ein paar Kilometer auf der Autobahn unter Vollgas, damit er sich "ausbrennt", dann er wird richtig laut Fettes Grinsen
Nach meiner Erfahrung werden die mit den Jahren aber generell immer lauter.

Mein erster "P" Endtopf hatjetzt nach 6 Jahren (2 Jahre davon Standzeit) an den Rohren bereits die ersten Durchrostungen.
Zu viel sollte man also für den günstigen Preis auch nicht erwarten, davon Abgesehen kann ich jetzt am Passat nach 1,5 Jahren einen
an sich neuen Auspuff wegen extremster Durchrostungen austauschen und der war wesentlich teurer als der Polmostrov.
Der ist sogar so schlimm, dass ich vor kurzen sogar das Endrohr verloren hab....

Grüße
Schmidei


Suche:
Hitzeschutzbleche Unterboden E34
vordere Schmutzfänger für Editionsschweller
vordere Schmutzfänger für 325ix
vordere Schmutzfänger für MT1 Schweller
Design Edition Blau Türpappen ohne Kurbellöcher hinten
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.05.2020, 18:31
Beitrag #6
RE: Abgasanlage 325i gesucht
Also der Ferroz/Edex hat definitiv die großen Rohre. Dieser Topf wird auch für den 320i gelistet. Mit kleineren Endrohren habe ich keinen gefunden. Umschweißen wollte ich nicht, deswegen sitzen nun die dicken Rohre am Auto ...

vG
Martin

E30 Zinnoberrot VFL 320i Cab *** E30 Alpinweiß 318i Baur *** E30 NFL-Freie Zone! ausser E30 318IS *** E83 330dA *** E83 300i *** E36 320iT *** E36 318iC

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.05.2020, 18:35
Beitrag #7
RE: Abgasanlage 325i gesucht
Ehrlich gesagt verstehe ich die ganze Diskussion hier nicht.

Die Autos werden liebe- und mühevoll im Originalzustand erhalten oder von Schmidei werden Leichen unglaublich aufwendig wieder zum Leben erweckt (Respekt dafür!)

Es wird reichlich Geld für aufwendige Hohlraumkonservierungen ausgegeben oder hunderte von Euro für Swizöl Fettes Grinsen

Und hier wird sich über "Polen"-Endtöpfe für 60,- Euro totdiskutiert?

Warum investiert man nicht einmal in eine vernünftige Edelstahl-Anlage und hat dann ein normales Autoleben lang Ruhe?

Oder zumindest in einen vernünftigen Sport-Endschalldämpfer der bekannten Marken?

"Katastrophe!" (Michael Manousakis)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.05.2020, 19:03
Beitrag #8
RE: Abgasanlage 325i gesucht
Bei normaler Sommernutzung eines Hobbymobils, wenn die Strecken nicht nur 10x3km die Saison sind, sondern der Bock immer schön warm gefahren wird, und mindestens 20km bewegt wird, dann hält so ein, und das selbst Original oder Eberspächer und Co Topf locker 20 Jahre, und Edelstahl ist schick, aber oft krawallig und laut, nicht Original ( dennoch mitunter schön ) und wesentlich teurer, also jeder so wie es die Kasse und der Geschmack her geben

Gruß Daniel
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen!...Außer durch noch mehr Hubraum!
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.05.2020, 19:19
Beitrag #9
RE: Abgasanlage 325i gesucht
Also ich persönlich hätte am liebsten einen originalen Endtopf von Boysen für meinen 325i ohne Kat. Der hat mir bislang am Besten in allen Sound-Belangen gefallen - gibts aber nicht mehr.

Und die Edelstahl-Dinger haben mich am m20 bislang auch nicht überzeugt (habe aber bislang nur Sport- Edelstahl gehört und keine Edelstahl-Anlage, die sich am Original-Sound orientieren will. Letzteres gibt es bestimmt nicht von der Stange, sondern nur individuell).
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.05.2020, 20:43
Beitrag #10
RE: Abgasanlage 325i gesucht
(03.05.2020 18:31)Zausels_Kerl schrieb:  Also der Ferroz/Edex hat definitiv die großen Rohre. Dieser Topf wird auch für den 320i gelistet. Mit kleineren Endrohren habe ich keinen gefunden. Umschweißen wollte ich nicht, deswegen sitzen nun die dicken Rohre am Auto ...

vG
Martin


Ich dachte du redest mit dem Polentopf vom "Polmostrov" ESD, der mit der einfachen "P" Prägung als Hersteller, der hat die kleinen 320iger Rohre, bei den anderen weiß ich die Endrohre nicht


Bezüglich der Diskussion, den Schalldämpfer von Edex für 160€ in Edelstahl gab es noch nicht als ich meine beiden Tourings restauriert habe und 300+€ für einen ESD war und ist mir für ein reines Sommerfahrzeug zu teuer und bei den meisten ist der Sound nicht mein Geschmack.

Der "P" ESD hat nen super Sound und wenn jetzt nach 6 Jahren die ersten Löchlein zu stopfen sind, dann kann ich damit leben.
Ich habe es nur erwähnt, damit sich andere nicht zu viel davon erwarten.

Ich habe für den 323i einen Originalen Eberspächer und auch noch einen alten Imasaf rumliegen, diese sind von der Qualität Welten besser als die hier erwähnten Billig Schalldämpfer und halten daher auch länger.

Lass uns doch diskutieren, zur jetzigen Zeit gibt's ja eh nix anderes zu tun Zwinker

Grüße
Schmidei


Suche:
Hitzeschutzbleche Unterboden E34
vordere Schmutzfänger für Editionsschweller
vordere Schmutzfänger für 325ix
vordere Schmutzfänger für MT1 Schweller
Design Edition Blau Türpappen ohne Kurbellöcher hinten
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.05.2020, 10:16 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.05.2020 10:18 von Zausels_Kerl.)
Beitrag #11
RE: Abgasanlage 325i gesucht
@NOS: Ich hätte am liebsten einen möglichst originalen Auspuff, der aber in einer vergleichbaren Qualität wenig oder selten zu finden ist. Die Pötte aus dem BMW Lager sind grottenschlecht (Passform) und im Preis/Leistungsverhalten entsprechend fast nicht zumutbar.

@Daniel: Genauso ist das. Ich hatte auch tatsächlich 7 Minuten lang an einen Edelstahlpott gedacht aber irgendwie wollte sich die Akzeptanz versus Originalität bei mir nicht einfinden.

@Namensvetter Martin: Bisher hatte ich noch einen Boysen mit angeschweißten "dünnen Rohren" ... der hat tatsächlich fast 12 Jahre gehalten, ist aber nun so langsam in seine Einzelteile zerbröselt.

@Schmidei: Ich hatte ja den ibäh-link eingestellt. Es handelt sich um einen Ferroz/Edex-Auspuff, der u.a. auf e30-de als sogenannter "Polentopf" aufgeführt war. Der Preis war nicht das ausschlaggebende Argument für die Bestellung, sondern eher die "gelesenen" Erfahrungswerte und die Tatsache, dass ich bei fast allen Auspuff(en) von BMW in den vergangenen Jahren in die braune Masse gegriffen habe. Entweder die Dinger passt nur mit erheblichem Aufwand oder waren von der Verarbeitung einfach mies. Dann noch zu Preisen, die gegenüber dem Zubehörhandel einfach in keinem Verhältnis stehen. Für einen 320i-Auspuff 224,00 Euro und dann muss man tatsächlich noch einen Halter umschweißen um dann festzustellen, dass die Konus-Übergänge zum Kat einfach nicht dicht zu bekommen sind, das war mir dann auch zuwider.

Die Auswahl der Hersteller von brauchbaren Auspuffanlagen für den E30 ist inzwischen doch recht dezimiert und wenn man möglichst originalgetreu und nicht irgendwelche "Spochtauspüffä" montieren will, dann wird die Luft dünn.

Nachdem wir nun seit ein paar Jahren mit unserem Campingbulli durch die Welt tingeln und ich meine Firma etwas umorganisiert habe, hat nun der Junior den wesentlichen Teil der Sammlung übernommen. Ich habe für mich das rote Cabrio wieder aus der Ecke geholt und bereite ihn nun als Begleitfahrzeug auf, damit wir ein flexibleres Fahrzeug bei unseren Reisen mitnehmen können. Das Cabrio bietet sich dafür einfach auch an, weil er recht wenig gelaufen hat und als Spassauto so "in Bewegung" bleibt. Dabei soll er möglichst original bleiben und bekommt auch ein Trailerquartier mit Dach (Koffertrailer). Unserem Campingbulli ist es relativ egal, ob da ein Anhänger dahinter hängt oder nicht und so haben wir ein Begleitfahrzeug, welches seinen Zweck erfüllt und trotzdem noch Spass macht. Deswegen soll er wieder begrenzt alltagstauglich aber eben auch im Originalzustand erhalten werden. Da passt so ein Edelstahlbrüllrohr einfach nicht ...

vG
Martin


Ach ja ... unser Campingbulli ...

[Bild: 1617-33e886fd.jpg]

E30 Zinnoberrot VFL 320i Cab *** E30 Alpinweiß 318i Baur *** E30 NFL-Freie Zone! ausser E30 318IS *** E83 330dA *** E83 300i *** E36 320iT *** E36 318iC

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.05.2020, 18:06 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.05.2020 18:07 von FH1706.)
Beitrag #12
RE: Abgasanlage 325i gesucht
Moin zusammen !

Danke für eure Antworten !


(03.05.2020 18:35)NOS schrieb:  Ehrlich gesagt verstehe ich die ganze Diskussion hier nicht.

Die Autos werden liebe- und mühevoll im Originalzustand erhalten oder von Schmidei werden Leichen unglaublich aufwendig wieder zum Leben erweckt (Respekt dafür!)

Es wird reichlich Geld für aufwendige Hohlraumkonservierungen ausgegeben oder hunderte von Euro für Swizöl Fettes Grinsen

Und hier wird sich über "Polen"-Endtöpfe für 60,- Euro totdiskutiert?

Warum investiert man nicht einmal in eine vernünftige Edelstahl-Anlage und hat dann ein normales Autoleben lang Ruhe?

Oder zumindest in einen vernünftigen Sport-Endschalldämpfer der bekannten Marken?

@NOS:
Eigentlich ganz einfach... Am liebsten hätte ich einen originalen oder einen von Eberspächer o.ä. - wenn du einen hast, schreib mir gerne eine Nachricht ! Zwinker Eine Anlage aus Edelstahl ist in meinen Augen nicht nötig, ich bin das Auto in fast 8 Jahren ca. 15.000 km gefahren. Einen Sportendschaldämpfer möchte ich ebenfalls nicht haben, er soll ja originalgetreu bleiben und nur der originale Sound unterstrichen werden.



@Daniel: Er wird niemals für Kurzstrecken genutzt. Kein Regen, nur Waschwasser bekommt er zu sehen. Fettes Grinsen

Mir stellt sich noch die Frage, ob der Endschalldämpfer des katlosen 325i an den Vorschalldämpfer des 323i passt.
Da ich ja beim Vorschalldämpfer vom einflutigen auf den zweiflutigen Ausgang kommen muss, wäre das ja ggf. eine legitime Möglichkeit.
Der Durchmesser der Abgasrohre am 323i-Vorschalldämpfer beträgt 43mm.

Kann dazu jemand etwas aus Erfahrung sagen ? Verwirrt

Originale Teile für den 325i bekommt man wirklich sehr sehr schwer, wie Martin schon sagt.

Danke euch !
Felix

320i VFL x 2
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.05.2020, 18:20
Beitrag #13
RE: Abgasanlage 325i gesucht
Hallo Felix, einflutig und zweiflutig ist so ne Sache, und muss per Y-Stück realisiert werden. Am Übergang Kat/Vorschall- auf ESD ist es immer 1:1.

Gruß Daniel
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen!...Außer durch noch mehr Hubraum!
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.05.2020, 18:25
Beitrag #14
RE: Abgasanlage 325i gesucht
(05.05.2020 18:20)327eta schrieb:  Hallo Felix, einflutig und zweiflutig ist so ne Sache, und muss per Y-Stück realisiert werden. Am Übergang Kat/Vorschall- auf ESD ist es immer 1:1.

Hallo Daniel,

Stimmt, aber die Anlage des 323i/325i ist ja von vorne bis hinten zweiflutig, während meine aktuelle nach dem Vorschalldämpfer auf einflutig reduziert. Wieso brauche ich dann ein Y-Stück ?
Oder habe ich dich missverstanden ?Traurig

Viele Grüße,
Felix Smile

320i VFL x 2
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.05.2020, 19:06
Beitrag #15
RE: Abgasanlage 325i gesucht
(05.05.2020 18:25)FH1706 schrieb:  
(05.05.2020 18:20)327eta schrieb:  Hallo Felix, einflutig und zweiflutig ist so ne Sache, und muss per Y-Stück realisiert werden. Am Übergang Kat/Vorschall- auf ESD ist es immer 1:1.

Hallo Daniel,

Stimmt, aber die Anlage des 323i/325i ist ja von vorne bis hinten zweiflutig, während meine aktuelle nach dem Vorschalldämpfer auf einflutig reduziert. Wieso brauche ich dann ein Y-Stück ?
Oder habe ich dich missverstanden ?Traurig

Viele Grüße,
Felix Smile

Unterschied 23/25 ist auch die umgekehrte Anordnung der Flansche, also auch nicht ohne weitere Anpassung zu machen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.05.2020, 19:31
Beitrag #16
RE: Abgasanlage 325i gesucht
(05.05.2020 19:06)HEL schrieb:  Unterschied 23/25 ist auch die umgekehrte Anordnung der Flansche, also auch nicht ohne weitere Anpassung zu machen

Okay, dann bleibt nur die Variante mit der kompletten 325i-Anlage.

Diese Bauart hier ist zweiteilig und entspricht der "Katvorbereitung":
https://www.ebay.de/itm/IMASAF-Auspuffan...0005.m1851

Diese Version scheint die wirklich ursprüngliche katlose Abgasanlage zu sein, mit separaten Hosenrohren:
https://www.ebay.de/itm/IMASAF-Auspuffan...0667.m2042


IMASAF kenne ich allerdings von einem 320i Cabrio, der Endpott war total dröhnend laut.

320i VFL x 2
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Kontakt | 3er-foren.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation