Antwort schreiben 
Verdeckstoff abnehmen
12.11.2007, 18:58
Beitrag #1
Verdeckstoff abnehmen
Moin,

ich überlege ob ich mir für meinen TC2 ein neues Verdeck schneidern lasse. Ich war schon beim örtlichen Dachdecker und es hört sich alles sehr gut an.
Nun ist mein hinteres Verdeck aber sooo schlecht auch wieder nicht und die Scheibe ist noch wie neu.

Nun meine Frage: kann man das hintere Verdeck von dem Gestänge abnehmen OHNE es zu zerstören?

Ich hätte nämlich eine Abnehmer für den Bezug, der kann mir aber kein Gestänge liefern.

Hat das schon mal jemand gemacht und evtl. bildlich festgehalten?


Grüße aus Paderborn, Bernd

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gern behalten.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.11.2007, 19:06
Beitrag #2
RE: Verdeckstoff abnehmen
Das werd sehr Schwer sein, vor allem an die Untenseite wo es verklebt ist mit das Aluminium...

Aber was soll der Käufer jetzt mit ein Bezuge ohne Stangen?

Gr Jeroen

  • 318i 2-Türer vVFL ´85
  • 325iX Baur TC2 B47095-13 ´87
  • 325iX Baur TC2 B47172-13 ´87
  • VW Golf Cabriolet Bel Air ´90
  • 320i 4-Türer '07
  • Fiat 500C TwinAir ´11
  • Opel Zafira 2.0CDTi ´17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.11.2007, 19:07
Beitrag #3
RE: Verdeckstoff abnehmen
Das geht in der Theorie schon, wenn der Stoff jedoch ein paar Jährchen auf dem Buckel hat, wird er wohl einreissen.

Wie wäre es, wenn Du für Dich ein günstiges Gestänge kaufst und dem Interessent Dein Verdeck komplett verkaufst? Zwinker

Grüße - Manfred
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.11.2007, 19:18
Beitrag #4
RE: Verdeckstoff abnehmen
Zitat:Aber was soll der Käufer jetzt mit ein Bezuge ohne Stangen

Der Käufer hat ebenfalls einen TC2, wohnt aber weit weit weg. Ich hätte den Stoff an der Seite gelegt bis wir uns wiedersehen. Wenn ich ein neues Verdeck bekomme benötige ich aber jetzt die Spriegel.

Grüße aus Paderborn, Bernd

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gern behalten.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.11.2007, 19:22
Beitrag #5
RE: Verdeckstoff abnehmen
Hallo Manfred,

Zitat:Das geht in der Theorie schon, wenn der Stoff jedoch ein paar Jährchen auf dem Buckel hat, wird er wohl einreissen.

ein paar Järchen wären in diesem Fall 11. Ist aber sehr gut gepflegt worden.

Zitat:Wie wäre es, wenn Du für Dich ein günstiges Gestänge kaufst und dem Interessent Dein Verdeck komplett verkaufst?

Wird wohl die einzig vernünftige Lösung sein.


Grüße aus PB, Bernd

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gern behalten.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.11.2007, 19:42
Beitrag #6
RE: Verdeckstoff abnehmen
Zitat:Moin,

ich überlege ob ich mir für meinen TC2 ein neues Verdeck schneidern lasse. Ich war schon beim örtlichen Dachdecker und es hört sich alles sehr gut an.

Grüße aus Paderborn, Bernd

Hallo Bernd,

Du lässt deinen Sattler ein Verdeck anfertigen Verwirrt Die gibts doch fix und fertig mit neuer Scheibe und Superstoff incl. Garantie schon für 300 Eus beim Sattler + Montage

Gruß Mark

Der das Blech in Form bringt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.11.2007, 20:01
Beitrag #7
RE: Verdeckstoff abnehmen
Zitat:Du lässt deinen Sattler ein Verdeck anfertigen Die gibts doch fix und fertig mit neuer Scheibe und Superstoff incl. Garantie schon für 300 Eus beim Sattler + Montage

Ich gehöre aber nicht zur "Geiz ist geil - Fraktion"

Qualität und Service haben seinen Preis. Das war im Handwerk schon immer so. Und ich gehe lieber zu meinem örtlichen Handwerksmeister als zu einem Anonymos ebayos.
Dem kann ich die Fetzen dann wenigstens um die Ohren hauen Fettes Grinsen

Grüße aus Paderborn, Bernd

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gern behalten.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.11.2007, 20:10
Beitrag #8
RE: Verdeckstoff abnehmen
Hallo Bernd,

Ich hab mein Verdeck vom Sattler und nicht von ebay Zwinker Herrje! Und auch der Sattler hatte es damals montiert, das meinte ich ja.

Ich mußte es ihm nicht um die Ohren hauen Fettes Grinsen Smile

Der das Blech in Form bringt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.11.2007, 20:40
Beitrag #9
RE: Verdeckstoff abnehmen
Hallo Ihr Zwei oder Drei,

ich habe letztes Jahr auch das Verdeck komplett mit Gestänge gewechselt, weil ich noch ein sehr gutes aus einem Unfallwagen bekommen hatte. Da war jedoch nicht die hintere Aluleiste, um die das Verdeck herumgezogen wird (und die die Paßform für in die hintere Dichtung bringt) dabei.

Das Problem scheint tatsächlich immer zu sein, dass diese Leiste so korridiert ist, dass man sie nicht rausbekommt, ohne dass sie an einer der Bohrungen bricht. Es kommt halt erschwerend hinzu, dass das Verdeck daran geklebt ist.

Ohne eine einzelne, gute, bereits demontierte Aluleiste würde ich das Gefummel nicht noch mal anfangen.

Soweit als Erfahrungsbericht.

Gruß Tom

(E30) 316i M40 TC2 brillantrot


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.11.2007, 18:52
Beitrag #10
RE: Verdeckstoff abnehmen
Gibts ne Teilenummer zu der Leiste?



Gruß
Dirk

Endlich Baur-Fahrer....
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.11.2007, 19:07
Beitrag #11
RE: Verdeckstoff abnehmen
Im internen Bereich gibts ja die ganzen Explosionszeichnungen. Seltsamer Weise finde ich die Leiste dort nicht. Entweder bin ich zu blöd oder diese war evt. schon eingeklebt, wenn man einen Verdeckbezug bei BMW/ Baur bestellt hat?
Keine Ahnung. Leute mit mehr Kenne als ich - bitte melden.
Gruß Tom

(E30) 316i M40 TC2 brillantrot


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.11.2007, 15:54
Beitrag #12
RE: Verdeckstoff abnehmen
Hallo Tom,

die hinteren Verdecke wurden beim TC4 komplett mit allem Zubehör montiert ausgeliefert (z. B. inkl. der Spannseile).

Deshalb gehe ich davon aus, dass es beim TC2 genauso war.
Aber vielleicht wissen die TC2 Profis mehr und können evtl. auch mal ehemalige BAUR-Mitarbeiter dazu befragen.

Grüße - Manfred
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Kontakt | 3er-foren.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Usermap