Antwort schreiben 
TC1 No38 Restauration
21.11.2007, 23:06
Beitrag #61
RE: TC1 No38 Restauration
Zitat:Hallo Markus,
im 3er Club sind auch noch einige TC1, ein paar findest du in der Fotogalerie,
unter E21 und bei den Treffen.
Mir gefallen kräftige Uni-Lacke, deshalb wird mein Baur auch wieder zinnober-rot Smile .

Christoph

Rot finde ich im übrigen auch klassisch für einen E21.....

Gruß Stephan

[Bild: 2wrhrht.png]

TC1-Restauration No. 3094
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.11.2007, 23:07
Beitrag #62
RE: TC1 No38 Restauration
...ja original war er so und ist ein TC2, aber in der E21 Galerie ist ein TC1 in rot zu sehen, finde ich sehr schick.

Christoph
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.11.2007, 23:12
Beitrag #63
RE: TC1 No38 Restauration
hab's gerade schon gesehen. Da sind gar zwei Baur in ROT. Ja, auch nicht schlecht. hmmmm.

Würde nur "dagegen" sprechen, dass es schon mind. zwei "im Club" gäbe.

Fährt denn hier sonst keiner TC1? Ist der selbst in dieser ausgewählten Gemeinschaft schon sooooo rar?? Welche Farbe fahrt Ihr und wie findet Ihr sie? Welche hättet Ihr gerne??

Markus

[Bild: BAUR-TC-Logo-Rhoen1.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.11.2007, 23:18
Beitrag #64
RE: TC1 No38 Restauration
das mit der PDF bekomme ich bisher nicht hin - kann evtl. noch nachgeholt werden.

Farben lt. meinen Infos Baujahr 1978 sind:

085 chamonix
070 golf (gelb)
028 phönix (orange)
018 rubinrot metallic
020 korall (rot)
027 madeira (rot)
037 fjordblau metallic
044 pastellblau
045 arktisblau metallic
064 turmalingrün metallic
075 resedagrünmetallic
078 jadegrün
079 mintgrün
055 anthrazitgrau metallic
060 polaris metallic
012 sierrabeige
013 topasbraun metallic
086 schwarz

Sind die Infos so korrekt?

Markus

[Bild: BAUR-TC-Logo-Rhoen1.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.11.2007, 23:27
Beitrag #65
RE: TC1 No38 Restauration
kaschmir-met. kommt am Baur TC1 auch sehr gut, finde ich....aber man muss es mögen. Für mich persönlich würde ich es nicht haben wollen, finde es steht aber dem E21 sehr gut.......(ähnliche Diskussion wie beim Brasilbraunmet.) Zwinker

Gruß Stephan

[Bild: 2wrhrht.png]

TC1-Restauration No. 3094
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.11.2007, 23:35 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.11.2007 23:37 von TC1 No38.)
Beitrag #66
RE: TC1 No38 Restauration
wäre dann nicht aus 1978 ...

denke, eines kann ich festlegen: 1978 ist das erste Produktionsjahr des TC1. Meiner hat die No38. Nummernfetischisten sehen das noch enger als ich, aber er sollte zumindest eine Farbe aus dem Produktionsjahr bekommen. Das erleichtert schon mal die Auswahl Verwirrt Überrascht

Markus

[Bild: BAUR-TC-Logo-Rhoen1.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.11.2007, 23:39
Beitrag #67
RE: TC1 No38 Restauration
habe eben mal nachgeschaut.....

z.B. die Nr. 535 ist kaschmir und Produktion 11/1978 Zwinker

Gruß Stephan

[Bild: 2wrhrht.png]

TC1-Restauration No. 3094
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.11.2007, 23:42
Beitrag #68
RE: TC1 No38 Restauration
Interessant, hätte mich auch etwas gewundert, wenn meine PDF auf Anhieb total korrekt gewesen wäre.

Frage: wo sind die Spezialisten?

Hat jemand eine zutreffende Aussage, Farbkarte, für das Produktionsjahr 1978?

Wer fährt TC1 - welches Baujahr - welche Farbe?

Hat jemand darüber Infos?

Erst mal gute Nacht und Danke Euch für die Mühe, diese Infos rauszusuchen oder zusammenzustellen.

Gruß, Markus

[Bild: BAUR-TC-Logo-Rhoen1.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.11.2007, 23:44
Beitrag #69
RE: TC1 No38 Restauration
Guck mal den link an. Eine gute Zusammenstellung:

http://www.bmwe21fansclub.it/public/uplo...linaEU.pdf

Gruß und guts Nächtle

Stephan

Gruß Stephan

[Bild: 2wrhrht.png]

TC1-Restauration No. 3094
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.11.2007, 23:48
Beitrag #70
RE: TC1 No38 Restauration
hey, meine PDF !!!! Fettes Grinsen Fettes Grinsen

Danke. Sonne

genau, guts Nächtle, Du Norddeutscher Zwinker

Markus

[Bild: BAUR-TC-Logo-Rhoen1.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.11.2007, 23:52
Beitrag #71
RE: TC1 No38 Restauration
Zitat: Du Norddeutscher Zwinker


....da lebe ich aber nur!.....das Blut ist bayrisch!!! Zwinker

Gruß

Gruß Stephan

[Bild: 2wrhrht.png]

TC1-Restauration No. 3094
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.11.2007, 17:19 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.05.2009 19:32 von TC1 No38.)
Beitrag #72
RE: TC1 No38 Restauration
...gleich geht's weiter mit der "Restauration". Erst habe ich aber noch ein bißchen nach Farben gestöbert.

Habe ich hier einen resedagrünen gefunden? Wird wohl auch restauriert Fettes Grinsen

[Bild: neuesbildbw4.jpg]

[Bild: BAUR-TC-Logo-Rhoen1.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.11.2007, 20:46
Beitrag #73
RE: TC1 No38 Restauration
Hallo,

Thema Farbe / Lackierung ist und bleibt eine offene Diskussion. Ich würde mich freuen, noch mehr Meinungen und Äußerungen zu hören / zu lesen.

Bin gerade noch zwei Stunden Rennrad gefahren - toller Mondschein.

Jetzt geht es aber weiter im Thema, stelle gerade die Bilder zusammen.

Markus
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.11.2007, 20:46
Beitrag #74
RE: TC1 No38 Restauration
...jetzt bin ich schon anonymer User Zwinker

Sorry.

[Bild: BAUR-TC-Logo-Rhoen1.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.11.2007, 20:56 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.05.2009 19:33 von TC1 No38.)
Beitrag #75
RE: TC1 No38 Restauration
16.09.2007

Heute war ein Tage, wie sie Stephan auch kennt und schon beschrieben hat: äh-Tage. Ja, weil Spaß macht das nun wirklich nicht. Sortieren, sondieren, einpacken.

Empfehlenswert ist es auf jeden Fall, wenn dies nicht eh klar ist, die einzelnen Schrauben etc. auch einzeln beschriftet zu verpacken. Hierzu habe ich mich der Gefrierbeutel bedient. Für mehrere oder größere Teile /Teilchen nahm ich kleine Kartons. Beschriftet auch diese und notiert Euch, was drin ist. Zwinker

Diese Aktion war sicher nicht die letzte ihrer Art, denn für den umgekehrten Fall, dass der TC1 wieder zusammengebautf werden soll, werde ich noch einmal alle Teile durchgehen und "Einbaufertig" verpacken in der Reihenfolge, wie ich sie benötige. Auch hier könnten Arbeitsschritte gespart werden, allerdings zeigt die Praxis mir, das es in mehreren Schritten sinnvoll ist. Denn so gibt es ja auch Neuteile (Gummis und/oder Chrom) die "einsortiert" werden müßten in die Reihenfolge der "einbaufertigen" Teilereihe. Die Gegenstücke komme aus dieser Riege dann heraus - als Ersatzteile oder um einen neuen Besitzer glücklich zu machen - mal sehen.

Auf jeden Fall habe ich so ziemlich alles aufgelistet, sortiert und verpackt.

[Bild: img10411df5.jpg]

[Bild: img10561hb7.jpg]

[Bild: img10591re2.jpg]

Soll reichen, wie ein Karton aussieht und das Prinzip sollten deutlich sein. Fettes Grinsen

[Bild: BAUR-TC-Logo-Rhoen1.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.11.2007, 21:06 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.05.2009 19:37 von TC1 No38.)
Beitrag #76
RE: TC1 No38 Restauration
17.09.2007

Heute - also am 17.09. - habe ich den Motorraum weiter entkernt und mich an die Elektrik gemacht.

Den Motor, Kühler und das Getriebe hatten wir ja schon ausgebaut.

Nun waren da noch der Waschwasserbehälter:

[Bild: IMG_1072_1.JPG]

Schlauch abziehen:

[Bild: img10731pu3.jpg]

Oben die Schraube (im Bild links) lösen:

[Bild: img10771ym8.jpg]

Unten ist der Wasserkasten nur aufgesteckt:

[Bild: IMG_1078_1.JPG]

Und in Richtung Windschutzscheibe nach oben herausziehen.

[Bild: img10811dm9.jpg]

[Bild: BAUR-TC-Logo-Rhoen1.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.11.2007, 21:22 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.05.2009 19:38 von TC1 No38.)
Beitrag #77
RE: TC1 No38 Restauration
17.09.2007 - II

Nun ging es an die Elektrik - der Kabelbaum.

Erst mal den Deckel vom Sicherungskasten abnehmen und langsam herantasten.

[Bild: img10851jt3.jpg]

Dann habe ich das Massekabel vom Batteriefach gelöst.

[Bild: img10881la3.jpg]

Am Sicherungskasten den Stecker vom Motorraumkabelbaum abgezogen.

[Bild: img10911gu5.jpg]

Dann habe ich mich dem Kabelbaum selbst gewidmet. Es gibt im Grunde drei davon. Der erste geht in Front von der Beifahrerseite/Ecke Blinker über die Scheinwerfer und Ecke Fahrerseite zum Sicherungskasten.
Der Zweite geht vom Sicherungskasten in den Motorraum.
Und der Dritte - der Lange - geht vom Sicherungskasten durch die Motorraumtrennwand in den Innenraum und verteilt sich dort grob über das Armaturenbrett und andererseits weiter nach hinten bis zum Fahrzeugheck über die Ecke Fahrerseite bis hinten zur Rückleuchte Beifahrerseite. Also alles noch überschaubar.

Angefangen habe ich vorne auf der Beifahrerseite.

[Bild: img11071vh5.jpg]

[Bild: img11021wd8.jpg]

[Bild: img11111mr5.jpg]

In dem Zusammenhang habe ich gleich den Ventilenti ausgebaut.

[Bild: img11201pv4.jpg]

[Bild: img11291di4.jpg]

[Bild: BAUR-TC-Logo-Rhoen1.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.11.2007, 21:33 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.06.2009 14:07 von TC1 No38.)
Beitrag #78
RE: TC1 No38 Restauration
17.09.2007 - III

Jetzt die gleiche Arbeit nur am Heck:

[Bild: IMG_1130_1.JPG]

Der Kabelbaum führt von der rechten Rückleuchte durch das gekantete Blech direkt am Kofferraumschloss - wo er zur Kennzeichenbeleuchtung abzweigt - zur linken Rückleuchte.

[Bild: img11341yh3.jpg]

[Bild: img11361vu5.jpg]

[Bild: img11371do6.jpg]

Weiter führt der Kabelbaum vorbei an der "asphaltierten" Seitenwand (in meinem Fall so) zur Rücksitzbank.

[Bild: img11391uz0.jpg]

... vorbei am Kofferraumschanier:

[Bild: img11461im4.jpg]

Die Lautsprecherkabel und den Anschluss für das Heckscheibengebläse nicht liegenlassen:

[Bild: IMG_1142_1.JPG]

[Bild: BAUR-TC-Logo-Rhoen1.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.11.2007, 21:41 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.06.2009 14:09 von TC1 No38.)
Beitrag #79
RE: TC1 No38 Restauration
17.09.2007 - IV

Am hinteren linken Radhaus angekommen...

[Bild: IMG_1148_1.JPG]

...kommt an der B-Säule der Abzweig vom Tank und der Handbremse hinzu.

[Bild: IMG_1151_1.JPG]

[Bild: img11521gy8.jpg]

[Bild: img11531vx6.jpg]

Und für alle, die denken, jetzt ist der Kabelbaum an der B-Säule vorbei: Ihr habt wie ich die Innenbeleuchtung vergessen. Fettes Grinsen

[Bild: img11561od3.jpg]

Und, um die ausgebaut zu bekommen, ist es sinnvoll, zuerst den "Dachhimmel" herauszunehmen.

[Bild: BAUR-TC-Logo-Rhoen1.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.11.2007, 21:50 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.05.2009 19:40 von TC1 No38.)
Beitrag #80
RE: TC1 No38 Restauration
17.09.2007 - V

Dieser "Dachhimmel" ist um die Blechkanten gelegt und an den äußeren Bereichen geklebt. Darunter befindet sich zur Dämmung und Dämpfung Schaumstoff.

[Bild: img11621jl3.jpg]

[Bild: img11671yu7.jpg]

Je vorsichtiger er herausgetrennt wird, um so leichter kann der Sattler einen in Echtleder machen. Fettes Grinsen

[Bild: img11691xt5.jpg]

[Bild: img11731lr8.jpg]

[Bild: img11781nt9.jpg]

Und wo wir am Kabelbaum am dran am raus am ziehen sind und nur mal zwichendurch den Dachhimmel herausnehmen können wir, um den Dachhimmel herausnehmen zu können, an der B-Säule auch gerade die Gurte ausbauen. Herrje!

[Bild: img11841ew3.jpg]

[Bild: BAUR-TC-Logo-Rhoen1.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Kontakt | 3er-foren.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation