Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Die BMW E3 Off Topic Restauration 2010 - X
#83
Restaurierungsumfang und Ausführung

Hallo zusammen,

nachdem das Eisstrahlen auch am Unterboden die Wunden zu Tage gebracht hat, lassen sich die erforderlichen Arbeiten und Umfänge der Restauration nun etwas besser Abschätzen. Nachfolgend möchte ich Euch den Plan und den Umfang der Arbeiten vorstellen.

Grundsätzliches:
Da ich kein geborener Schrauber bin, habe ich mich dazu entschlossen, aufgrund meiner durchwegs positiven Erfahrungen die Restauration in Zusammenarbeit mit dem BMW Classic Center in Düsseldorf durchzuführen. Der große Vorteil für mich ist, dass ich hier einen ständigen Ansprechpartner habe, der mir zu Karosseriearbeiten, Lack und Technik weiterhelfen kann.

Umfang und Reihenfolge der Arbeiten:
1.) Trockeneisstrahlen des Unterbodens (schon erfolgt via BMW Classic Center)
2.) Demontagearbeiten in Eigenleistung (Details weiter unten)
3.) Pulverstrahlen der gesamten Karosserie via BMW Classic Center
4.) Karosseriearbeiten via BMW Classic Center (Details weiter unten)
5.) Lackaufbau und Lackierung via BMW Classic Center
6.) Überholung der Technik (Motor, Bremsen, Fahrwerk usw. via BMW Classic Center
7.) Zusammenbau in Eigenleistung
8.) Endabnahme / Überprüfung / Inbetriebnahme via BMW Classic Center

Demontagearbeiten in Eigenleistung:
Der E3 hat zwischenzeitlich wieder den Weg nach Hause gefunden, so dass wir mit der Demontage beginnen können. Da ich nicht alle Arbeiten selbst durchführen möchte habe ich diese auf mich und das Classic Center aufgeteilt. Selber machen werde ich bzw. habe ich schon:
1.) Sitze vorne und hinten ausbauen
2.) Teppich und Dämmung komplett entfernen
3.) Mittelkonsole Handschuhfächer und Armaturenbrett – Unterverkleidung ausbauen
4.) Türpappen und Tür-Innenleben komplett ausbauen
5.) Hutablage und hintere Kopfstützen ausbauen
6.) Haltegriffe, Innenbeleuchtung und evtl. auch den Himmel ausbauen (beim Himmel bin ich noch ein bisschen ängstlich ob wir den nachher auch wieder selber anständig reinbekommen)
7.) Kofferraum Innenverkleidung komplett demontieren
8.) Kotflügel und Blinker komplett demontieren
9.) Frontgrill und Scheinwerfer komplett demontieren
10.) Motorhauben Anbauteile und Schläuche komplett ausbauen

Demontagearbeiten BMW Classic Center:
1.) Alles was sonst noch an Motor Technik und sonstigem Zubehör von der Karosserie weg muss.

Pulverstrahlen:
Da teilweise schon mehrere Lackschichten und Lackiereigenversuche an der Karosserie vorhanden sind haben wir uns dazu entschlossen diese komplett Pulverstrahlen zu lassen. Wie schon vermutet macht dies ein Partner des CC in Wuppertal

Karosseriearbeiten:
Alle Schweißarbeiten an Unterboden und sonstige Karosseriearbeiten erfolgen auch über das CC. Ersetzt werden die vorderen Kotflügel, eine hintere und eine vordere Türe. Alle anderen Teile werden Instandgesetzt.

Lackaufbau und Lackierung:
… erfolgen ebenfalls über das CC, hierzu folgt dann zu gegebener Zeit mehr.

Überholung der Technik:
Bremsanlage überholen
Motor abdichten, Ventile einstellen, alle Flüssigkeiten ers.
Kraftstoff und Wasserschläuche ers.
Getriebe abdichten
Achsen mit neuen Gummis und Buchsen versehen
Vorderachsträger ers.
Was noch während der Arbeiten so auffällt…

Montage:
Auch hier sind die Arbeiten wieder aufgeteilt. Alles was ich / wir ausgebaut haben, bauen wir auch wieder ein. Alles was das CC ausgebaut hat baut das CC auch wieder zusammen.

Endabnahme / Überprüfung / Inbetriebnahme:
… erfolgt wieder im Classic Center. Hier wird dann noch mal alles geprüft, die Feineinstellung vorgenommen und dann kann ich hoffentlich die Freude am Fahren in vollen Zügen genießen.

Diese Aufstellung ist mit Sicherheit noch nicht vollständig und es wird das eine oder andere hinzukommen. Die Aufstellung soll lediglich eine grobe Orientierung geben. Die Aufbereitung der Sitze, Teppich und sonstige Teile der Innenausstattung sind noch gar nicht geplant. Dies werde ich aber ebenfalls in Eigenleistung vornehmen.

Alles weitere wird sich zu gegebener Zeit zeigen.

Grüße und viel Spaß beim weiterlesen

Markus
BMW aus Freude am Fahren, denn Freude hört nie auf!
[Bild: c6vv.png]
Officially Certified DoT Winner 2013, 2014 und 2016
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: Die BMW E3 Off Topic Restauration 2010 - X - von max320 - 13.12.2010, 16:41
und hier evtl. ein Folgeprojekt? - von HEL - 23.01.2011, 10:20
Es geht weiter... - von max320 - 27.09.2011, 22:32
Weiter geht´s Teil 2 - von max320 - 27.09.2011, 22:43
RE: Weiter geht´s Teil 2 - von oli - 28.09.2011, 17:43



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste