Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Vorerst ein BMW E23 Taxi in Köln weniger
#1
Vor genau 11 Monaten passierte das gleiche mit unserem anderen E23 Taxi, als ihm stehend ein VW Buss mit ca. 70 auffuhr, da er aber zu retten war, wurde er mühevoll wieder aufgebaut.

Nun traf Fretag Abend genau die gleiche Situation unser anderes E23 Taxi, ein VW Buss mit ca. 100 km fuhr ungebremst in den stehen Wagen in der Kölner Altstadt wir können es einfach nicht verstehen, weil es wird wieder heißen, das ist ja ein Altes Auto, diesen Sprch habe ich nun oft genug von gegnerichen Versicherunbgen und Gerichten zu hören bekommen.

Gut das es Altes Auto war, sonst hätten die 5 Insassen bestimmt stärkere Probleme,und das mit 90 liter im Tank 4 Fahrgästen plus Fahrer, wurde der stehende Wagen gut 30 Meter weit geschleudert.
Dank der Anhängerkupplung, die ins Diff reingehauen ist ist der VW Buss nicht auf der Rücksitzbank eingeschlagen.
Das Radio, Funkgerät Lautsprecherboxen , einshließlich die Brille vom Fahrer sind durch den Wagen geflogen.

Im Motorraum hat sich die große 88ah Batterie aus der Befestigung gedrückt und alle Wasserbehälter haben sich selbstständig gemacht.

Erstaunlich, das alle Scheiben heil geblieben sind, wobei das Dach sich total gehoben hat.

Hier war er noch ganz

Kölns älteste BMW Taxi


hier seine Entstehung vor 3 Jahren
http://www.khds.net/e23.die.geburt.vom.z....taxi.html

                               
Zitieren
#2
Schade, da bleibt wohl nur noch die Schlachtbank für den Wagen. Wie ist es dem Unfallgegner ergangen ?

Hatte einen ähnlichen Unfall 2011, da ist ein Skoda Fabia an meinem E39 "zerschellt". Die AHK hat de gesamten Aufprallimpuls an den Rahmen weitergegeben. Fahre noch heute täglich mit dem Wagen, nachdem wir ihn mit einem Traktor einen halben Zentimeter !!! ausgezogen haben.

Der Fabia war bis zur Windschutzscheibe verformt.

Wie ich sehe war auch hier die AHK Gold wert, vor allem für die hinteren Insassen.

PS: Jetzt sieht man, wie gefährlich lose Gegenstände im Wagen sein könne. Mein Navi flog damals nach hinten und sogar meinen orig. Radio riss es aus der Halterung. Gut das ich das Trennnetz drinnen hatte, sonst hätte es dein Einkauf gegen die Windschutzscheibe geschleudert.


Ich hoffe doch es wird wieder ein E23 Taxi geben ?!
BMW E30 325iA Cabrio ´89 Brillantrot Uni. (04-10)
BMW E21 323i ´80 Polaris met. (04-10)
Zitieren
#3
Ich habe es schon immer geahnt.
Sie sind da.
In Köln.



Die TRANSFORMER
Der Weg ist das Ziel
Initiative Kukturgut Mobilität IKM http://www.kulturgut-mobilitaet.de/
Zitieren
#4
Zitat:Wie ich sehe war auch hier die AHK Gold wert

das kann man wohl sagen, wie die Bilder unten zeigen.

Letztes Jahr als in das andere Taxi auch ein VW Buss reingefahren ist, war es noch möglich ihn auf dem Richtbock wieder in Form z bringen, dank AHK

Außer der Brille vom Fahrer war alles fest eungebaut, aber weil der Karantunnel sich verschoben hat, ist die Mittelkonsole auseinander gegangen.

Einen E23 als Taxi haben wir noch im Einsatz, der letztes Jahr wieder aufgebaut werden konnte.

Ja was mit dem Verursacher ist, weiss ich nicht, er wurde verhaftet warmum ?? ja und die beiden Mädels die er im Buss hatte, mußten wohl mit der bahn zurück nach Krefeld mit blutender Nase fahren.gaga            
Zitieren
#5
Das erinnert mich an meinen Unfall letzes Jahr mit meinem 328i Touring als mir ungebremst ein 87 Jähriger hinten rein ist, abgeprallt und danach noch über die Kreuzung in der Laterne eingeschlagen ist. Auch hier gab es wie durch ein Wunder keine schwer verletzten. Meine beiden Kleine (4 Jahre und 2Monate alt damals) saßen hinten.
Hätte es die Scheibe rein, wäre alles auf den Kleinen gefallen weil der anders herum sitzt.

Seit froh das es so gelaufen ist. Sowas kann ganz anders enden....

Ich sehe schon, nehmt euch in acht vor den Kölle Bussen.

Alternativ einen anderen E23 kaufen und neu aufbauen wird doch günstiger sein oder?
3er-Club Schwabenstammtisch

Jeden letzten Samstag im Monat ab 19 Uhr
im Gasthof Rose in Ehingen/Berg bei Ulm.

HIER mitlesen zwecks Ausfahrten
Zitieren
#6
Sch...ande! Herrje!Herrje!Herrje!

... unglaublich...

Nur gut, dass alle halbwegs heil da rausgekommen sind. Der 7er hat da wohl Leben gerettet! Sowas sollte jedem Fahrer eines preiswerten asiatischen Kleinmobiles mal schwer zu denken geben...

@ Gertie: will euch da etwa einer aus dem Geschäft "crashen", oder hat Norbert bloß vergessen, die Deppenmagneten aus den E23ern auszubauen...?
Achtung, Ironie

Hoffentlich reichen die Brocken von der Versicherung wenigstens für den Ankauf und Umbau eines vergleichbaren Fahrzeuges...
Die Autofahrer lassen sich in zwei Kategorien einteilen: verpennte Schleicher vor Dir und hirnlose Raser hinter Dir.
Zitieren
#7
Der Schaden vor 11 Monaten von der anderen Taxe war ein Zusatzgeschäft, weil die Versicherungen ja immer die Gleiche Meinung haben, ist ja ein Altes Auto

Gebrauchen können wir nur einen Werkskat, so wie die beiden jetzt auch sind ( waren ) weil die können mit Super fahren und brauchen nicht den noch teureren Super Plus und Werkskat, weil es ja keine Nachrüstkats mehr gibt.

Leider wurden von den Werkskats ja nicht viele gebaut, als Automatik 1795 und Schalter 738 Stück, also mega selten

Hier Bilder von den anderen Taxi letztes Jahr beide wurden stehend von VW Bussen abgeschoßen
                   
Zitieren
#8
Umbau eines "Allerwelts-E23" auf Katalysatortechnik und entsprechende Eintragung in die Fahrzeugpapiere wegen Unsinnszone ist nicht möglich?

Wäre doch ein Weg, die Auswahl an möglichen Fahrzeugen etwas zu vergrößern...

Die Autofahrer lassen sich in zwei Kategorien einteilen: verpennte Schleicher vor Dir und hirnlose Raser hinter Dir.
Zitieren
#9
*** DEN HIER *** schon entdeckt?

Geile Farbkombimation - und eine grüne Plakette hat er auch!

Und ist "spermabeige" als Pflichtfarbe für Taxis nicht mittlerweile abgeschafft? Zwinker
Die Autofahrer lassen sich in zwei Kategorien einteilen: verpennte Schleicher vor Dir und hirnlose Raser hinter Dir.
Zitieren
#10
http://www.taxi-heute.de/Taxi-Branche/Bi...s-Taxi-aus

http://www.taxi-heute.de/Das-bundesweite...s-BMW-Taxi
Zitieren
#11
nö danke Holgi, der Wagen ist eine Bastel Bude und nicht für ein Taxi geeignet, ja und es gibt zum Nachrüsten ja keine kats mehr und bitte denk an den Sprit

Kommt Zeit kommt RAD Fettes Grinsen
Zitieren
#12
Aha, der Schwarze ist also bekannt...

Wozu brauchst Du denn einen Nachrüstkat? Ist der Kat von eurem Unfallwagen denn hinüber?
Die Autofahrer lassen sich in zwei Kategorien einteilen: verpennte Schleicher vor Dir und hirnlose Raser hinter Dir.
Zitieren
#13
Das ist ja einer der seltenen Werkskat da ist der Motor ja anders und ohne Kat horror Steuer kein grüner Punk ubd teuren Super Plus
Zitieren
#14
Und den ganzen Motor nebst Kabelbaum, Kat etc. umzubauen in einen von Haus aus "katlosen" ist vermutlich eine üble Fummelei...




Die Autofahrer lassen sich in zwei Kategorien einteilen: verpennte Schleicher vor Dir und hirnlose Raser hinter Dir.
Zitieren
#15
Hallo Gertie,
ihr habt aber auch ein Pech mit den E23 Schätzekes....Traurig
Ich drück die Daumen,daß ihr´s irgendwie wieder hinkriegt.

Liebe Grüße Thomas
Ebay wird mir immer unsympathischer-aber PayPal ist das Allerletzte! Nie wieder o2- die sind noch schlimmer als PayPal!
Meine Fahrzeuge:328i Cabrio, 323i touring(beides E36), Mercedes SLK 320, ab 09.April 2021: SEAT Mii electric
Zitieren
#16
[Bild: PICT0155.JPG]

Hallo Gertie,

man oh man, ihr habt aber auch ein Pech. Traurig

Hoffendlich wird wenigstens der finanzielle Schaden diesmal vernünftig ausgeglichen und ihr findet schnellstmöglich gleichwertigen Ersatz.

Drücke die Daumen.

Gruß Ralf
[Bild: 37378725gc.jpg]
Zitieren
#17
(15.01.2013, 01:23)Gertie schrieb: Gebrauchen können wir nur einen Werkskat, so wie die beiden jetzt auch sind ( waren ) weil die können mit Super fahren und brauchen nicht den noch teureren Super Plus und Werkskat, weil es ja keine Nachrüstkats mehr gibt.

Laufen (liefen) Eure E23-Taxis nicht auf Gas?

Feinstaub aus Leidenschaft
Zitieren
#18
Gas geben da nur die Fahrer ...
Wohl dem Synodalen, der nichts zu sagen hat und der dennoch schweigt. (Gustav Heinemann)
Zitieren
#19
Herrje!
Hatte der VW Bus wirklich 100km/h drauf??

Dann ist der E23 wirklich enorm formstabil geblieben.
Unglaublich!

Ihr habt auf jeden Fall mein Beileid..

Ja, ja - die Deppen im Verkehr werden echt nicht weniger.
Schlimm.
"I don´t want to belong to any Club that will accept me as a member" - GROUCHO MARX
Zitieren
#20

Hallo Gertie,
hallo Norbert,

der sieht ja wirklich übel aus.

Warum der andere Fahrer verhaftet wurde kann ich mir gut vorstellen, wo kann man in der Kölner Altstadt 100 km/h fahren?
Ich nehm ja nicht an, dass euer Fahrer im Rheinufertunnel geparkt hat.

Ich hoffe ihr findet einen adäquaten Ersatz und bekommt den auch von der Versicherung bezahlt.

Liebe Grüße

Klaus
Wenn zwei Menschen immer die gleiche Meinung haben, taugen beide nichts.
Konrad Adenauer
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste