Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Dichtstreifen Ausstellfenster
#1
Sad 
Hallo E30 Gemeinde

mittlerweile geht es mit dem Zusammenbau meine 325e nach dem Lackierer voran und auch die neuen Ausstellfenster sind drin.
Allerdings stellt sich mir die Frage, wie denn die Dichtstreifen (No 12 in der Skizze des ETK) eingelegt, resp. eingebaut werden.
Leider ist dies entgegen vielen anderer E30 Komponenten nicht selbsterklärend.

Werden diese in die Rahmendichtung miteingelegt, was ich mir eigentlich nicht vorstellen kann, oder...

Ich bin euch für einen Tip (vielleicht sogar mit Bild), Beschreibung, etc. sehr dankbar.
Falls also jemand von euch diese ebenfalls schon eingebaut hat und weiss wie es sich BMW gedacht ist, freue ich mich, von euch zu hören.

Herzliche Grüsse

Arnd


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#2
Ich habe hier irgendwo zwei unterschiedliche Typen Ausstellfenster rumliegen. Bei Nr. 1 sitzt diese Dichtlippe in einer Nut im Chromrahmen des Ausstellfensters. Ausstellfenster Nr. 2 hat diese Nut nicht und kann daher die Lippe nicht aufnehmen. Kann es sein, dass Deine Fenster ebenfalls vom Typ "ohne Nut" sind?


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Cheers
Christian

3er E30 - mehr Auto braucht man nicht.
Höchstens mehrere.

318iM10 / 318iT / 318iC / 325e :)
Zitieren
#3
Hallo Christian
vielen Dank für Deine rasche Antwort. Das s die Dichtstreifen direkt am Ausstellfenster befestigt werden könnten, hatte ich noch gar nicht bedacht. Ob eine derartige Option besteht, werde ich mir morgen einmal ansehen.

Meines Wissens seien die Ausstellfenster vor 09/85 etwas anders (ohne Nut). Die Dichtstreifen wurden erst danach eingeführt. Mein ETA ist 11/86, also einer der allerletzten mit 122 PS. Die dafür besorgten (bauzeitconformen) Ausstellfenster sollten daher die Version mit Nut sein...
Ich werde mir das morgen einmal ansehen und bin gespannt!

Schon mal herzlichen Dank

Arnd

(08.04.2019, 21:37)...christian schrieb: Ich habe hier irgendwo zwei unterschiedliche Typen Ausstellfenster rumliegen. Bei Nr. 1 sitzt diese Dichtlippe in einer Nut im Chromrahmen des Ausstellfensters. Ausstellfenster Nr. 2 hat diese Nut nicht und kann daher die Lippe nicht aufnehmen. Kann es sein, dass Deine Fenster ebenfalls vom Typ "ohne Nut" sind?

Zitieren
#4
It is done!

Nochmals tausend Dank Christian!

Die Existenz zweier verschiedener Ausstellfenster (-Generationen) war in der Tat der entscheidende Hinweis.

Meine Neuen waren noch schön verpackt, weshalb ich mir das Ganze an einem Satz gebrauchter Ausstellfenster angesehen habe (im Glauben, die seien identisch) - dort keine Chance für die Montage der Dichtstreifen.

Daher habe ich heute Abend die neuen ausgepackt und angesehen. Grundsätzlich ist das Profil breiter und mit der besagten breiten Nut versehen, der Rest ist selbsterklärend.
Ich habe auch noch ein paar Bilder aufgenommen, ein paar kommen noch hinzu. Die werde ich dann diese Tage zusammenstellen.

Viele Grüsse

Arnd
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste