Elektroauto kaufen?
#61
Hallo Rolf,
nein, so schlimm ist es auch nicht, denn dieser Maximalverbrauch entsteht nur auf Kurzstrecken von 5km zur Arbeit bei niedrigen Temperaturen;
auf längeren Strecken sinkt er dann wieder auf deutlich unter 20kW/h pro 100km.
Die Reichweitenvorhersage ist für mich beim Elektroauto deutlich schwieriger als beim Verbrenner, da ja auf manchen Strecken auch noch das Rekuperieren bei Bergabfahrt wieder Energie in den Akku zurück speist.
Im schlimmsten Fall halbiert sich die Reichweite von knapp 300km auf etwa 160km.

Schönes Wochenende
Thomas
Ebay wird mir immer unsympathischer-aber PayPal ist das Allerletzte! Nie wieder o2- die sind noch schlimmer als PayPal!
Meine Fahrzeuge:328i Cabrio(E36), Mercedes SLK 320 und seit April 2021: SEAT Mii electric
Zitieren
#62
Hallo zusammen,
ich habe mich gerade bei https://elektrovorteil.de für den Verkauf meiner THG Quote registriert; erscheint mir fair, weil die nur 15% Provision kassieren.
Falls sich dort noch jemand registrieren lassen möchte, könnte ich per PN einen Einladungslink schicken, der mir nochmals 25,-€ bringt.
Das kann derjenige-oder diejenige-oder dasjenige [Bild: icon_wink.gif] natürlich dann genauso weitergeben.

Schönes Restfest
Thomas
Ebay wird mir immer unsympathischer-aber PayPal ist das Allerletzte! Nie wieder o2- die sind noch schlimmer als PayPal!
Meine Fahrzeuge:328i Cabrio(E36), Mercedes SLK 320 und seit April 2021: SEAT Mii electric
Zitieren
#63
Fährt dein E-Auto denn mit grünen Strom oder doch aus Kohle?
Ich weiß, die Gesetzgebung gibt diese Prämie her, aber den Sinn habe ich nicht verstanden.
Über kurz oder lang werden wir alle mit den Stromern unterwegs sein, sei es nun Strom oder Wasserstoff.
Leider ist die Menge an produzierter Wind- und Sonnenenergie in diesem Jahr leicht abgesunken.
Ein Interessanter Beitrag zum Blackout
Naja, schauen wir mal, wo das alles hinführt

Viele Grüße
Frank
"Woran arbeiten Sie?" wurde Herr K. gefragt. Herr K. antwortete: "Ich habe viel Mühe, ich bereite meinen nächsten Irrtum vor."
Zitieren
#64
Hallo Frank,
woher der Strom kommt, ist mir herzlich egal, solange ich ihn von meinem Arbeitgeber geschenkt bekomme.  Fettes Grinsen
Mit Atomstrom läuft der kleine Rote besonders gut...  Zwinker
Spaß beiseite: Ich weiß, dass die Elektroautos die Welt nicht retten werden und was hier in Deutschland in Sachen Strom abgeht,
halte ich für abenteuerlich  gaga
Da wird auf "Teufel komm raus" abgeschaltet und stillgelegt, ohne vorher Ersatz zu haben- völlig bescheuert.  *kopf-vor-die-Wand-hau*
Ich bin froh, noch einen schönen alten Kachelofen im Haus zu haben, den wir zwar in den letzten 25 Jahren nicht genutzt haben, aber für den Notfall nutzen könnten.
Ebenso bin ich froh, die guten alten Benziner noch zu haben, da kann ich im Fall der Fälle einen Tank nach dem anderen leerfahren, wenn gar nichts mehr geht.
Mit meinem kleinen Elektroauto profitiere ich halt im Moment von den zweifelhaften Regelungen- und Spaß macht es auch noch.  Sonne

Viele Grüße
Thomas
Ebay wird mir immer unsympathischer-aber PayPal ist das Allerletzte! Nie wieder o2- die sind noch schlimmer als PayPal!
Meine Fahrzeuge:328i Cabrio(E36), Mercedes SLK 320 und seit April 2021: SEAT Mii electric
Zitieren
#65
Guten Morgen zusammen,
heute haben wir den kleinen "Stromer" schon genau ein Jahr; am 09. April 2021 konnte ich ihn nach 9 Monaten Wartezeit abholen.
Gefahren sind wir bisher fast 11.000km damit; Probleme gab es keine außer lausigen, vermutlich von Bosch(made in Belgium) zugelieferten Scheibenwischerblättern, die nach 7 Monaten so laut und rubbelig wurden, dass ich sie gegen original BOSCH aerotwins aus chinesischer Produktion austauschen musste. Zwischendurch wurde ein kleines SW Update aufgespielt; das gehört wohl bei modernen Autos dazu.

Sowohl mir als auch Katharina macht der Kleine viel Spaß; wir hoffen, dass das so bleibt. Sonne

Viele Grüße
Thomas

P.S.: Diese Woche wurde die verkaufte THG Quote an mich ausgezahlt und 350,-€ überwiesen; was in etwa der jährlichen Versicherungsprämie entspricht.  Smile
Ebay wird mir immer unsympathischer-aber PayPal ist das Allerletzte! Nie wieder o2- die sind noch schlimmer als PayPal!
Meine Fahrzeuge:328i Cabrio(E36), Mercedes SLK 320 und seit April 2021: SEAT Mii electric
Zitieren
#66
Ich fahre seit knapp 2 Jahren jetzt Tesla Model 3 SR+ und möchte nie wieder zurück.

Mein 325i E46 war vor 3 Jahren wirtschaftlicher Totalschaden weil 3 Reparaturen für je 1000€ anstanden bei knapp 2000€ Restwert. Jede Fahrt zur Arbeit hätte knapp 7 Liter Super+ verbraucht, weil der Wagen kaum unter 10 Litern zu bewegen war. Das wären heute bei den Preisen für jeden Arbeitstag knapp 15€ Treibstoffkosten, inkl. der Winter-Problematik des Eiskratzens usw.

Jetzt verbrauche ich für die gleiche Strecke um die 10-11kwh Strom zu knapp 29Cent im Altvertrag. Das sind fast 12€ Ersparnis pro Tag. Keine Inspektion die vorgeschrieben wird, außer Innenraumfilter und Bremsflüssigkeit habe ich praktisch keine Wartung oder Verschleiß. In den zwei Jahren nicht einmal Eis gekratzt, in 3Minuten ist der Wagen so warm, dass man direkt ohne Jacke einsteigen kann. Ja, selbst ein Reihensechszylinder kommt mir heute vor wie das Sitzen auf einer rumpeligen Waschmaschine. 

Der Punch bzw. das Drehmoment ist so faszinierend, dass der Schub, obwohl es "nur" irgendwas um die 325PS sind, im vergleich zum M54 Motor so wirkt, als wäre der Wagen doppelt so stark. Auch dass ich auf knapp 70% der Strecke morgens zur Arbeit im Autopilot fahren kann ist eine echte erleichterung. Stau? Kein Problem, das System einfach seine Arbeit machen lassen.

Einzig die Lautstärke jenseits 130kmh und das Fahrwerk/Federung sind bei Tesla durchaus ausbaufähig. Ich habe die Umstellung auf Elektro nie bereut, selbst bei Langstrecke merke ich nach 500km Fahrt dass das Auto deutlich schneller nachlädt als ich mich erholen kann, ich bin danns chon fast froh alle 250-280km mal 20Minuten Pause zu haben.

Im Dezember/Januar ist der Bau einer PV-Anlage geplant, ich hoffe damit dann auch das Thema Betriebskosten nochmal um 40-50% zu senken wenn man den Sommer über "kostenlos" zuhause nachtanken kann.

PS: Bei mir steht die THG Prämie bei Emobia noch aus.
Früher war alles besser - auch die Zukunft. Heute ist die gute alte Zeit von morgen.
Zitieren
#67
Wir werden über kurz oder lang nicht herum herumkommen, ein E-Auto als Alltagsfahrzeug zu haben, länger Fahrten werden eine andere Planung haben.
Interessant wird nur die Ladesituation für die "Laternenparker" ohne eigenem Haus und der Möglichkeit mit Photovoltaik + Speicher zu laden.
In unserer Siedlung legt schon einer das Ladekabel über den zwar nur 60cm breiten Bürgersteig, aber er benutzt dafür zumindestens eine Kabelbrücke.
Laut einem Urteil eines Frankfurter Gerichts ist das aber auch nicht zulässig.
Es wird in den nächsten Jahren noch sehr Interessant mit den E-Autos und deren Ladung.
Genügend Leistung wäre im Netz übrigens verfügbar ( Solange noch genügend Gas da ist Smile )

Viele Grüße
Frank
"Woran arbeiten Sie?" wurde Herr K. gefragt. Herr K. antwortete: "Ich habe viel Mühe, ich bereite meinen nächsten Irrtum vor."
Zitieren
#68
Die aktuellen E-Autos funktionieren - keine Frage. Sie halten auch länger als nur die ersten 3 Jahre Leasingzeitraum. Aber ob sie genauso weit über 20 Jahre halten (mein Alltags e39 wird jetzt auch schon 26 Jahre alt - mal sehn, was der anstehende TÜV jetzt sagen wird) da setze ich nach wie vor Fragezeichen dahinter. Der Punkt der Nachhaltigkeit ist offen, ebenso wie der, der Versorgung der Massen mit Mobilität.

Nur wegen aktuell hoher Benzinpreise sich ein E-Auto zu holen (bekommt man eh nicht schnell, da lange Lieferzeiten) halte ich für kurzfristig gedacht. Die nächsten Generationen neuer Autos kommen noch. Viele Normal-Autofahrer sind meiner Meinung nach nach wie vor mit Abwarten sicher gut beraten.

PV fürs eigene Haus ist übrigens aktuell auch nicht so einfach möglich, vieles hat hier mittlerweile Wartezeiten. Ist aber eine Technik, die auch ganz ohne E-Auto bei vielen Sinn machen kann (insbesondere, wenn man das Geld dafür ohnehin zu 0% bis Strafzins auf der Bank hat).
Zitieren
#69
Hallo zusammen,
es ist ja allgemein bekannt, dass E-Autos zum Teil deutlich teurer wurden, was mir aber nicht bewusst war, ist, dass es dann auch teurer werden kann, ein ehemals günstiges Auto aus einem Leasingvertrag herauszukaufen:
(2) aus dem Leasing rauskaufen - e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen • VW e-up!, Skoda Citigoe iV, Seat Mii electric - Elektroauto Forum (goingelectric.de)
Ich habe noch nie ein Fahrzeug geleast, dachte aber, man könnte immer recht genau vorhersagen, was am Ende der Vertragslaufzeit zu zahlen wäre; jetzt lese ich, dass es Kilometerleasing und Restwertleasing gibt... Haare zu Berge

Viele Grüße
Thomas
Ebay wird mir immer unsympathischer-aber PayPal ist das Allerletzte! Nie wieder o2- die sind noch schlimmer als PayPal!
Meine Fahrzeuge:328i Cabrio(E36), Mercedes SLK 320 und seit April 2021: SEAT Mii electric
Zitieren
#70
Hallo zusammen,
der e-up ist als Editionsmodell wieder bestellbar; lediglich für 16" Felgen und diverse Lacke kann man noch Aufpreise bezahlen.
Komisch: Eine Garantieverlängerung wird nicht mehr angeboten; ich habe sie gern gekauft.
Der Preis ist heftig: 29.995€ abzüglich Hersteller- und BAFA Prämie; in 2023 nur noch 6.750€ statt 9.570€, die bis Ende 2022 bezahlt wurde.

Viele Grüße
Thomas
Ebay wird mir immer unsympathischer-aber PayPal ist das Allerletzte! Nie wieder o2- die sind noch schlimmer als PayPal!
Meine Fahrzeuge:328i Cabrio(E36), Mercedes SLK 320 und seit April 2021: SEAT Mii electric
Zitieren
#71
(21.12.2022, 18:36)Edelfisch schrieb: Der Preis ist heftig: 29.995€ abzüglich Hersteller- und BAFA Prämie; in 2023 nur noch 6.750€ statt 9.570€, die bis Ende 2022 bezahlt wurde.

...vor allem, wenn man bedenkt, das die "letzte" Serie mit Style-plus-Ausstattung Anfang des Jahres noch für 25000€ Liste gekauft werden konnte...
Zitieren
#72
Hallo zusammen,
ich habe gerade meine 2023er THG Quote verkauft; immerhin 300,-€ gab es von "Polarstern" innerhalb von 11 Tagen.
2022 gab es noch mehr, aber weil der deutsche Strommix 2023 schmutziger wurde, ist der Wert der THG Quote gesunken.
Gut 26.000 km sind Katharina und ich bisher mit dem kleinen Stromer gefahren; im April steht zum zweiten "Geburtstag" die
erste Inspektion an; ich werde berichten.

Schönen Sonntag
Thomas
Ebay wird mir immer unsympathischer-aber PayPal ist das Allerletzte! Nie wieder o2- die sind noch schlimmer als PayPal!
Meine Fahrzeuge:328i Cabrio(E36), Mercedes SLK 320 und seit April 2021: SEAT Mii electric
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste