Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Servoproblem, eventuell benötige ich eine neue Pumpe
#1
Hallo,
 
die Sanierung meiner ´90er 318iA Limo geht nun in den Endspurt und natürlich, wie überraschend muß mich die Kiste nochmal verärgern...
Der Wagen steht in einer befreundeten Werkstatt mit guten Schraubern, wir kennen uns seit gut 30 Jahren und dort wird auch noch repariert, das nur vorweg.
 
Jetzt zum Problem :
ich war am Freitag Abend gerade in der Nähe und wollte mal nach dem Rechten schauen als die Schrauber gerade nach der Probefahrt das Problem besprochen haben.
Das Lenkgetriebe ist neu (Zubehör), dazu ist noch ein Druckschlauch und der Bottich gewechselt worden. Servoöl ist auf Max.
 
Jetzt ist es so das beim lenken mit geringer Drehzahl (Standgas oder sanftes anfahren) ein lautes brummen und vibrieren auftritt.
Soetwas hatte ich vor einigen Jahren mal bei einem anderen e30, bei dem war damals die Pumpe defekt.
Damals war das Problem aber anders, die Pumpe baute zuviel Druck auf, verteilte das Öl über das Luftloch im Deckel des Bottich im Motorraum und wenn dann zuwenig im Gefäss war ratterte die Lenkung.
 
Es ist schon erheblich weniger geworden aber immernoch da.
 
Mein Werkstattfreund nannte mir 2 Gründe die infrage kommen könnten :
1. immernoch Luft im System die sich aber mit der Zeit verliert
2. Pumpe schwach bzw. defekt mit der Erklärung, das sie ja jetzt gegen ein Neuteil arbeiten also mehr leisten muß und das nicht mehr schafft.
Dafür spricht dass das Phänomen nur bei geringer Drehzahl auftritt.
Beim e30 ist die Servolenkung ja Drehzahl und nicht Tempo geregelt, also je weniger der Motor dreht umso mehr Servounterstützung bekommt die Lenkung (einparken).
 
Kann jemand diese Gedanken teilen oder hat neue Ideen ?
 
 
Dann gleich zur 2.Frage :
falls ich tatsächlich eine neue Pumpe brauche, welchen Hersteller kann man nehmen ?
In den einschlägigen Shops tauchen allerlei Hersteller und Instandsetzer (Teil im Tausch) auf die ich nicht kenne (APM für knappe 70,- [Bild: default_breitgrinsen.gif] , TRW, Lizarte, Servotec und viele mehr)
Kann mir jemand ein Qualitativ gutes Teil benennen, gerne auch mit link oder Teilenummer damit ich es selber suchen kann ?
 
0005/471 als Schlüsselnummer und 32 4111 41205 ist die Teilenr. im ETK.
 
Einfach bei BMW bestellen möchte ich nicht weil das Neuteil mit "Lieferzeit auf Anfrage" und das Tauschteil mit knappen 500,- gelistet ist...
 
Vielen Dank im voraus !

Gruß, Pit Sonne
...der mit Pauline an der Leine...

Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste