Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

TC4 im Angebot
#1
Hallo miteinander und Danke für die Aufnahme hier.
Mit dem TC 4 Angebot wollte ich zum Ausdruck bringen mir wurde ein Baur TC 4 angeboten Karosserie Nummer  C 20086
Da ich gelesen habe das Ihr Aufgrund dieser Nummer viele  Daten zu dem Modell geben könnt starte ich hiermit die Anfrage.
Laut Besitzer soll es ein 316 er sein - nahezu rostfrei -
Mir wurde nun auch angeboten ich könnte diesen 316 er auch umgebaut auf 323 mit Eintragung bekommen da ja angeblich die 6 Zylinder mehr wert sind - was sicher stimmt - aber nachträgliche Umbauten bei so seltenen Fahrzeugen .....da sagt mir mein Gefühl eigentlich sollte der doch besser zum Werterhalt original bleiben.
Was denkt die  TC Gemeinde hier. Sollte ich doch einen Umbau in erwägung ziehen ? Von der Leistung her bräuchte ich das nicht.
Ich heiße in Wirklichkeit Kurt und fahre zur Zeit einen E39 523 Touring mit LPG und wenn es schön ist habe ich noch einen E36 Cabrio in bostongrün zum sonnen......

Bitte gebt mir Ratschläge ob ich den TC 4 Kaufen soll und wenn ja in original oder Umgebaut.. wegen dem Werterhalt was wäre besser

Preislich habe ich noch nichts mit dem Besitzer ausgehandelt, da mir leider keine großen relevanten Vergleiche möglich sind.

Es wäre toll hierzu mehr zu hören.
LG und Danke schon einmal
Kurt
Zitieren
#2
(20.06.2021, 15:57)servokurt schrieb: Hallo miteinander und Danke für die Aufnahme hier.
Mit dem TC 4 Angebot wollte ich zum Ausdruck bringen mir wurde ein Baur TC 4 angeboten Karosserie Nummer  C 20086
Da ich gelesen habe das Ihr Aufgrund dieser Nummer viele  Daten zu dem Modell geben könnt starte ich hiermit die Anfrage.
Laut Besitzer soll es ein 316 er sein - nahezu rostfrei -
Mir wurde nun auch angeboten ich könnte diesen 316 er auch umgebaut auf 323 mit Eintragung bekommen da ja angeblich die 6 Zylinder mehr wert sind - was sicher stimmt - aber nachträgliche Umbauten bei so seltenen Fahrzeugen .....da sagt mir mein Gefühl eigentlich sollte der doch besser zum Werterhalt original bleiben.
Was denkt die  TC Gemeinde hier. Sollte ich doch einen Umbau in erwägung ziehen ? Von der Leistung her bräuchte ich das nicht.
Ich heiße in Wirklichkeit Kurt und fahre zur Zeit einen E39 523 Touring mit LPG und wenn es schön ist habe ich noch einen E36 Cabrio in bostongrün zum sonnen......

Bitte gebt mir Ratschläge ob ich den TC 4 Kaufen soll und wenn ja in original oder Umgebaut.. wegen dem Werterhalt was wäre besser

Preislich habe ich noch nichts mit dem Besitzer ausgehandelt, da mir leider keine großen relevanten Vergleiche möglich sind.

Es wäre toll hierzu mehr zu hören.
LG und Danke schon einmal
Kurt


Das kann jeder machen wie er will, ein paar Argumente hast du ja selber bereits gegeben die für die Beibehaltung der Originalität sprechen, der Umbau wird ja sicher auch etwas mehr Geld verschlingen, das kann man gut in die zu erwartenden Erhaltungsinvestionen stecken
Zitieren
#3
Ich würde den so fahren, wie er ist, wobei der 16er dann nun wirklich nur was zum sehr gemütlichen Spazierenfahren ist. Hast ja noch andere Autos und wenn Dein e36 Cabrio jetzt nicht auch noch das nächste Spazier-Auto mit 318er Motor ist, hast Du auch Abwechslung.

Ansonsten ist das mit den Einschätzungen immer so ein Thema ...

Gibt hier auch jemanden, der sich auf den TC4 fokussiert hat - stöbere einfach im Forum und kontakte denjenigen einfach mal per pn.
Zitieren
#4
In Bezug auf den Werterhalt wegen Originalität kann ich Dir leider nur sagen, dass diese Fragestellung bei 316i / 318i völlig egal ist: Da das Bessere nun mal des Guten Feind ist, laufen die Vierzylinder unter "ferner liefen" und werden von spürbarem Werterhalt oder gar Wertsteigerung ausgeschlossen bleiben. Im Gegensatz zu den Sechszylindern. Warum? Ganz einfach: Heckantrieb und Reihensechszylinder sind die Marken-Quintessenz der Dreier BMW und das unterscheidet sie von allen Mitbewerbern. Wer mit vier Zylindern zufrieden ist findet im Wettbewerberumfeld wahrlich bessere Autos.

Ganz ehrlich: ein E36 mit M40-Motor und all seinen Problemen - und nur wegen der "Originalität" auf den famosen 323er-Motor verzichten? Never ever! Wenn Dir der Umbau schon angeboten wird, dann würde ich an Deiner Stelle zugreifen. Und Du wirst Dich wundern, zu welcher Performance der 323 im relativ leichten E36 aufläuft - kein Vergleich mit dem gleichen Motor in Deinem E39 Dickschiff.

Wer auf gute Vierzylinder steht ist bei BMW seit Entschwinden des M10 schlecht beraten (mit einer Ausnahme: 318is oder die S14, aber die spielen in einer anderen Liga).

Das Problem mit dem Werterhalt oder sogar der Wertsteigerung, die sich lediglich auf die Sechszylinder bezieht ist so eklatant, dass ich einen Besitzer eines E21 320i kenne, der seinen Wagen auf Sechszylinder umrüstet! Einen E21 320i! Das finde ich so krass, das hätte noch nicht mal ich gemacht ... und das will schon etwas heißen, bin ja bekanntlich schmerzfrei Fettes Grinsen

Liebe M40-Fans, seid mir nicht böse, aber das ist nun mal meine subjektive Meinung, die ich offen kund tue. Meiner Meinung nach klingt der Motor fürchterlich, zieht die Wurst nicht von der Semmel und stellt seinen Besitzer vor gravierende technische Probleme (Zahnriemen, Nockenwelle, Schlepphebel etc.)

Du kannst Dir ja den Antriebsstrang zur Seite stellen, um jederzeit zurückrüsten zu können, dann bist Du auf der sicheren Seite Zwinker
Alles für den 3er - alles für den Club!
Zitieren
#5
Beim e21 320i auf m20 umzurüsten ist eine echte Sünde. Kann ich nicht gut heißen, für das Geld des Umbaus lieber nen zweit e21 gekauft oder den originalen e21 320i an einen Liebhaber, der die Seltenheit des Wagen zu schätzen weiß und mit dem Geld als Basis sich den Wunsch e21 geholt.

Ja, der m52b25 ist ein netter Motor, der selbst im e39 recht flott sein kann (Handschalter) - hat auch Tuning Reserven (bspw. m50 Ansaugbrücke). Dennoch ist dem guten das bessere, m52 b28, sein Feind.

Trotzdem ist der TC4 so ne Sache - würde ich erst mal fahren, um zu sehen, ob mir das Konzept taugt oder nicht, bevor ich an den Motor denken würde.
Zitieren
#6
bin mal neugierig, was ist daraus geworden?
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste