Thoster´s 320i Edition S zu verkaufen
#21
Und ja der Riemen kam erst viel später rein in das Auto.
2014 gekauft und erst Mal alles richten müssen. Ich glaub selbst den TÜV hab ich noch mit dem alten Riemen gemacht. Erst danach kam ein neuen rein.
Ich bin da wie Marco Degenhardt. Erst Mal muss die Kiste laufen und dann wird investiert.
Mein e21 Baur habe ich mit einem 20 Jahre alten Riemen 350 km damals heim gefahren. Der war noch gut und hatte keine Risse.
 .....3er Club Mitglied von 2005 bis 2021....
Zitieren
#22
...wie immer im Leben : es kann gut gehen aber wenn der Gummi reißt wird es teuer...

Gruß, Pit :happy:

Zitieren
#23
Thoster,

ich denke, keiner wollte Dir auf den Schlips treten.

Mit dem ZR hast Du recht, sowas kann Verhandlungsmasse sein, aber heutzutage schrauben viele, die teurer kaufen vermutlich nicht mehr selber und erwarten das gemachte Nest

Wie auch immer, drück Dir die Daumen, dass Du zu einem erfolgreichen Verkauf mit einem netten Käufer kommst. Ich habe es an anderer Stelle schon mal geschrieben: Ich habe in den letzten Jahren ein paar Autos verkaufen müssen - seien es eigene oder welche aus der Familie und am besten haben ebay-kleinanzeigen mit sachlichem Text, etlichen Bildern und klarer Preisangabe geklappt (da haben sich entgegen aller Unkenrufe keine Bildersammler und Teppichhändler gemeldet, sondern oft nur genau einer, der dann aber auch gleich gekauft hat und das ist das Entscheidende). Über BMW Foren, in denen ich die Anzeigen parallel eingestellt habe, habe ich nie ein Auto verkauft. Und bei Teilverkäufen übers Club-Forum an mir persönlich Fremde wurde ich - von "BMW Freund zu BMW Freund" - auch schon mehr als einmal schamlos ausgenutzt (ein weiteres mal wirds nicht geben).

Ein einziges mal habe ich nur und ausschließlich ein Auto über ein echtes BMW Forum schnell und erfolgreich verkaufen können und das war mein e34 bei e34.de, aber das war ein Auto wo Kleinigkeiten zu machen waren, auf die ich keinen Bock mehr hatte und das habe ich entsprechend eingepreist und deutlich dazu geschrieben. Gab auch keine Reklamationen im Nachhinein.

Gruß
Martin
Zitieren
#24
"Wie auch immer, drück Dir die Daumen, dass Du zu einem erfolgreichen Verkauf mit einem netten Käufer kommst. Ich habe es an anderer Stelle schon mal geschrieben: Ich habe in den letzten Jahren ein paar Autos verkaufen müssen - seien es eigene oder welche aus der Familie und am besten haben ebay-kleinanzeigen mit sachlichem Text, etlichen Bildern und klarer Preisangabe geklappt (da haben sich entgegen aller Unkenrufe keine Bildersammler und Teppichhändler gemeldet, sondern oft nur genau einer, der dann aber auch gleich gekauft hat und das ist das Entscheidende). Über BMW Foren, in denen ich die Anzeigen parallel eingestellt habe, habe ich nie ein Auto verkauft."

Hallo Martin,
genau so ging es mir; wobei ich meist über mobile.de den richtigen Käufer gefunden habe. Ich habe im Inserat immer meinen Namen angegeben, die Kennzeichen nicht unkenntlich gemacht und eine Telefonnummer(z.B. eine sonst nicht benutzte 1&1 SIM Karte) angegeben; ich meine, dass das beim potentiellen Käufer vertrauen erweckt.
Und noch eine Erfahrung: Der wirklich ernsthaft Interessierte ruft an.

@Thoster: Auch ich wünsche dir viel Erfolg beim Verkauf und dass sich Geld und Zeit für die Instandsetzung wenigstens halbwegs lohnen.
Kleiner Tipp: Ich würde nicht jeden Mangel, den das Auto damals hatte, lang und breit beschreiben, das lässt das Auto im jetzigen Zustand schlechter aussehen, als es vermutlich ist.

Grüße aus Ostfriesland

Thomas
Ebay wird mir immer unsympathischer-aber PayPal ist das Allerletzte! Nie wieder o2- die sind noch schlimmer als PayPal!
Meine Fahrzeuge:328i Cabrio(E36), Mercedes SLK 320 und seit April 2021: SEAT Mii electric
Zitieren
#25
Danke euch. Ja ich weiß, zu viel erzählt ist oft auch nichts .
Ich habe schon Mal einen VfL 318i ( hatte sogar Servo) vor Jahren hier angebotenen. Der Käufer ( nicht Mitglied ) kam mit dem Zug und hat das Auto sofort mit genommen. Er war sogar so begeistert das er mir mehr Geld gegeben hatte als ich wollte. Allerdings war das 2009 und die Preise waren ja nicht besonders hoch damals.
Mein e21 Baur hatte ich nach drei Tagen in mobile verkauft.
Der Käufer sah den Wagen an, war begeistert...sagst brauchst mir nicht alles zeigen ich glaub dir das und hat ohne viel Theater das Auto gekauft. Damals ( 2012 ) schon im 5 stelligen Bereich verkauft.
Aber das Auto war auch Hammer. Ich meine wer hat von seinem 1979 Baur eine originale Rechnung?
Hat über 26.000DM gekostet damals.
Das Auto war im Zustand wie ihn der Erstbesitzer gekauft hatte.
Alu, Servo, Sportfahrwerk, bbs 7x13 Zoll, helles Leder , metallic Lack, rechter Außenspiegel, Gummi Antenne am Kofferraum ( org. Zubehör) und ich hab dann noch ein 5 Gang in den 320 verbaut. Ach der war echt toll.
 .....3er Club Mitglied von 2005 bis 2021....
Zitieren
#26
Verkauft !
 .....3er Club Mitglied von 2005 bis 2021....
Zitieren
#27
Glückwunsch!
Ganz e30 Frei bist Du ja dennoch nicht, so dass sich der Abgang verkraften lässt. Ich überlege auch mindestens 1x pro Saison, ob ich nicht auch aus 2 eins mache (oder gar keins). Aktuell habe ich aber eine gute, bezahlbare Abstelllösung, günstige andere Infrastruktur und von daher behalte ich die Autos noch.
Gruß
Martin
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste