Antwort schreiben 
BMW 325i M Technic 1
14.10.2017, 10:24
Beitrag #21
RE: BMW 325i M Technic 1
Hallo Andy,

Glückwunsch zu den beiden e32, auch wenn ich eher Fan und glücklicher Fahrer vom e38 bin aber bei dem Daytona farbenen sehe ich reichlich Chrom und kein Shadowline !?

Gruß, Pit Sonne


...lieber einen alten Dicken mit nem fetten Daimler als einen Jungen mit ner Monatskarte...

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.10.2017, 09:41
Beitrag #22
RE: BMW 325i M Technic 1
Hey Pit,

die Sadowline wurde damals vom Vorbesitzer auf Chrom umgebaut. Bin aber schon am zurückrüsten auf Shadow. Ist nur nicht so leicht nenn kompletten (22 Teiligen)
Satz aufzutreiben.
Was fährst du denn für einen E38, wenn ich fragen darf?

Gruß Andy
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.10.2017, 11:16
Beitrag #23
RE: BMW 325i M Technic 1
Hallo Andy,

...okay, das konnte ich nicht wissen. Zwinker

728ia in Arktissilber/Stoff Blau und 740ia 4.4 in Orientblau/Leder Schwarz.
Beide völlig wirr bestellt. gaga

Gruß, Pit Sonne


...lieber einen alten Dicken mit nem fetten Daimler als einen Jungen mit ner Monatskarte...

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.10.2017, 18:37
Beitrag #24
RE: BMW 325i M Technic 1
Hallo Pit,

nicht schlecht, mir war der E38 nur immer zu Jung als Wertanlage. Deswegen nur E32 oder evtl. E34!!!!

Gruß Andy
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.10.2017, 19:08
Beitrag #25
RE: BMW 325i M Technic 1
Wertanlage? Verwirrt
Ich habe mir meine E30 zum Spaß haben gekauft. Smile
Und auch beim E38 gilt schon das du erstmal einen wirklich Guten finden mußt der nicht in 5. HartzIV-Hand ist, sonder aus 2. oder 3. Hand ist und auch gewartet wurde. Gleiches gilt auch auch für den E39.

[Bild: 0077-1hsksc.jpg]


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.10.2017, 19:18
Beitrag #26
RE: BMW 325i M Technic 1
Hallo Andy,

...Wertanlage ?

Ich habe die Autos gekauft um darin reichlich Geld zu versenken und nicht als Sparbuch. Haare zu Berge Totlach

Nein, im Ernst, ich habe die richtig zum fahren, rund ums Jahr, überall hin.
Ich gebe aber zu das ich erst seit März e38 fahre.
Zu einem gesellt sich meist ein zweiter schräger Geselle, ist wie am Tresen in der Wirtschaft.
Mir gefallen die Autos so sehr und die "blöde Jahreszeit" ist mir mit einem halben Jahr zu lang um über den Winter etwas anderes zu fahren.
Der letzte Winter mit dem lahmen 316iT e36 hat mir gereicht, sowas muß ich mir nicht mehr antun.

Warum ich nicht schon viel früher einen e38 gekauft habe kann ich mir nicht erklären, vielleicht hatte ich einfach Angst vor dem unbekannten ?
Gemocht habe ich die Baureihe ab Vorstellung.

Aber du bist ja eher für den e32, davon hatte ich mal Mitte der 90er einen.
War ein 88er 730i geschaltet.
Ganz arme Wurst, nichtmal Kopfstützen hinten. Haare zu Berge Totlach

Gruß, Pit Sonne


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       


...lieber einen alten Dicken mit nem fetten Daimler als einen Jungen mit ner Monatskarte...

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.10.2017, 20:15
Beitrag #27
RE: BMW 325i M Technic 1
88er 730i habe ich immer noch - leider mit Automatik, dafür ist aber ESSD und Klima mit an Bord und die Kopfstützen hinten (erst ab 735i Serie) werden, nachdem ich ernsthaft ungefähr 8 Jahre lang nach welchen in der vfl- Variante und in der Stofffarbe "Natur" gesucht habe, jetzt endlich nachgerüstet.

Insgesamt ist der e38 - so meine Beobachtung - tendenziell teurer als der e32, wenn man einmal von guten, gebrauchten Zuständen ohne sofortigen Handlungsbedarf und 98% rostfrei zu Grunde legt. Gerade m30 730i e32 bekommt man ernsthaft schöne nach wie vor in der Preisklasse bis 5tsd und da ist bei den e38 nur sehr schwer noch was brauchbares zu finden. Mit Glück mal einen Buchhalter 728i oder 730i mit vielen km auf der Uhr, aber auch diese Autos kommen oft erst dann auf den Markt, wenn dem Verkäufer ein Kostenvoranschlag für anstehende Reps in deutlich 4-stelligen Bereich präsentiert wurde und er das Handtuch deswegen schmeißt.

Ich mag den e38 auch, habe aber dann bislang meistens doch den vermeintlich "vernünftigeren" 5er für den Alltag gekauft (erst e34, jetzt aktuell e39).
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.10.2017, 21:57
Beitrag #28
RE: BMW 325i M Technic 1
Also, meine 7er Erfahrungen reichen vom 730R6 ( seit 2004 aus quasi Ersthand für 1200 gekauft ) bis hin zum 750iL E32, eine geniale, wie sanft potente Reiselimo, das Highlight beim V12 ist für mich nach wie vor, dass aauch oberhalb 200 noch souverän richtig Schub ansteht, sobald das Fahrpedal in Richtung der hochflorigen Auslegeware bewegt wird.... E38 hatte ich sowohl als B44 wie auch als B54, also beides angenehme Gleiter, nur Igelzüchter darf man bei derlei Mobilen sicher nicht sein, und eine gewisse Leidensfähigkeit beim Aufleuchten des gelben Feindes ist dann auch gefragt. Alles in Allem: 7er ist toll!!

Gruß Daniel
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen!...Außer durch noch mehr Hubraum!
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.10.2017, 22:39
Beitrag #29
RE: BMW 325i M Technic 1
(14.10.2017 08:40)strupp schrieb:  Zu meinem E32 Highline gesellte sich jetzt noch der ganz kleine Bruder.
Und zwar ein E32 730i mit 6 Zylinder, der mich interessierte...
Nicht zuletzt da der Käufer damals bei dem 730i der in der Liste mit ca. 71000.- DM Grundpreis stand eine Sonderausstattung von über 35000.- DM hinzubestellte..
Desweiteren kenne ich keinen E32 in Daytonaviolett mit Shadow Fettes Grinsen

Sehr coole Farbe für einen 7er. Gefällt mir sehr!

Cheers
Christian

3er E30 - mehr* Auto braucht man nicht.

*Höchstens mehrere. 318iM10 / 318iT / 318iC / 325e
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.10.2017, 08:19
Beitrag #30
RE: BMW 325i M Technic 1
Sehr schöne Autos, danke fürs zeigen.

Ja, so ein E32 würde mir auch sehr gut gefallen (@Martin: Ja, immer noch die gleichen Luxusprobleme hier) aber auch der E38 würde sich gut machen. Ich glaube, dass ich mittlerweile in jedem Fall eine Automatik nehmen würde (früher dachte ich an einen R6 mit Handschaltung). Wenn ich dann so schaue, wann ich mir einen schönen Gleiter herbeiwünsche ist es doch immer beim cruisen durch die Lande, und da passt der Automat eben gut.

4HP22 bin ich gefahren (im E30 325e), aber auch 5HP19 (?) im E39B22 sowie Mercedes W4 B 025 im W123 250er. Allesamt wirklich in Ordnung, mehr braucht man eigentlich gar nicht.

Da ich jetzt keinen richtigen Automaten im Haus habe (nur DSG von VAG), schwinge ich mich wohl gleich auf meinen Oldtimer und mache einen gemütlichen Ausflug. Der Oldtimer in diesem Fall wäre ein Colnago Super aus Anfang der 80er. Smile

Ich reite auf Karadanwellen:
BMW 320i Cabrio '92 (E30)
ehemals: BMW 520iA (E39) Touring '02 | BMW R1100 S '99 | BMW 323i (E30) '84 | Ford Granada 2.3 V6 '83 | BMW 325eA (E30) '86 | Mercedes-Benz 250 (W123) '80
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.11.2017, 20:59 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.11.2017 21:00 von strupp.)
Beitrag #31
RE: BMW 325i M Technic 1
Servus miteinander! Ein kleines Update was in letzter Zeit beim E30 passiert ist wollt ich heute mal vorstellen. Wie gesagt wirklich nur minimaler Fortschritt, da mein E32 730i auch noch ein wenig Pflege braucht.

Aber nichts desto trotz es gibt was zählbares, wenn auch oft nur organisatorisch.

- Den kaputten Fahrersitz abgerüstet und die Schaumstoffe eingelagert.
- Den Stoff des alten Sitzes zum Sattler, sodass dieser Material bestellen kann.
- Teileshopping ( 3 Sitze, Auspuff, Mittelkonsole, Tacho, Rückbank, Scheinwerfer usw.

Alles was Zuviel gekauft wurde ( ich kaufe immer große Pakete) werde ich evtl dann noch hier im Forum anbieten...

Jetzt warte ich aktuell noch auf die bestellte Hebebühne und dann gibts Butter bei die Fische, heißt Rostbekämpfung.....


Gruß Andy


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
           
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.12.2017, 10:56 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.12.2017 10:58 von strupp.)
Beitrag #32
RE: BMW 325i M Technic 1
[attachment=9743][attachment=9743]Hallo Miteinander,

so nachdem der Nikolaus und das Christkind fleißig waren und jetzt die Werkstattbasis vorhanden ist, kann voll losgelegt werden.
Mit einer Bühne ist doch alles viel leichter.

Nachdem der Wagen ja innen schon ziemlich leer ist und das Gestühl beim Sattler auf eine Auffrischung wartet habe ich außen weitergemacht.

Rundum die Stoßstangen und Seitenschweller abebaut.

Fazit:

1 Halter der Heckschürze ist abgebrochen
die 8er Schrauben der Seitenschweller müssen aufgeflext werden.
Radläufe hinten links und rechts jeweil eine durchrostung
Einstieg Fahrer zwei kleine durchrostungen
Radhaus vorne rechts durchgerostet
Wagenheberaufnahmen beide seiten.

Die Frage die sich jetzt stellt, in welchem Ausmaß einschweißen?
Soll man einen kompletten Einstieg einsetzten, wenn es nur zwei ganz kleine Löcher sind? vielleicht habt ihr da ein paar Erfahrungen für mich.....

Gruß Andy


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
               
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.12.2017, 17:45
Beitrag #33
RE: BMW 325i M Technic 1
Bei dem hier gezeigten Ausmaß des Rostes ist ein sehr großzügiges heraus trennen der befallenen Blechbereiche angesagt und das saubere Einschweißen von neuem, frischen Blech.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.12.2017, 20:21
Beitrag #34
RE: BMW 325i M Technic 1
Hey Martin,

du würdest also nicht z.b. den kompletten Einstieg einschweißen? Sondern wie gesagt großzügig herausschneiden!
Etwas kniffliger glaube ich ist es bei den beiden hinteren inneren kotflügeln...

Gruß Andy
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.12.2017, 20:45
Beitrag #35
RE: BMW 325i M Technic 1
Ich selber gehöre auch zu den Leuten, die solche Arbeiten von einem Kundigen erledigen lassen, da ich zwar mittlerweile kein Anfänger im Automobilbereich mehr bin, aber dennoch bei Blecharbeiten nach wie vor lieber einen Profi ran lasse.

Es kommt darauf an, was für den, der die Arbeiten ausführt, einfacher und damit letztlich zeit- und kostensparender ist. Ist es für ihn einfacher, ganze Bleche mit vorgefertigten Reparaturblechen zu ersetzen, dann sollte er im Zweifel ein ganzes Teil, ein ganzen Abschnitt tauschen, bspw. einen ganzen Abschnitt. Hat immer den Vorteil, dass es dann recht saubere Übergänge gibt. Wenn er aber ein Blechkünstler ist, der selber passende Bleche rationell und bezahlbar anfertigen kann, dann eben eher dort reparieren, wo es konkret anfällt und wo man nach Entfernung der U-Boden-Schichten auch sehen kann, wo der Rostfraß auch sicher aufhört - hier dann eben eher etwas mehr entfernen, als zu wenig.

Wenn man einen Einstieg komplett entfernt, hat man den Vorteil, genau zu sehen, wie es innen aussieht und das kann ja manchmal auch zu einer bösen Überraschung führen Herrje!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.12.2017, 22:54
Beitrag #36
RE: BMW 325i M Technic 1
Mein Ansatz an der Stelle:
Hohlräume mit Demo endoskop checken, und dann die Löcher herausschneiden, neu anfertigen und einsetzen. Das ist stets die bessere Lösung, als ohne Not große Komplettbauteile einzuschweißen. Und wenn das Blech neben dem Loch noch iO ist, ist auch jedes Blech nicht besser, eher gibt es an den dann wesentlich großflächigeren Schweissstellen Probleme. Weniger ist da in der Regel mehr

Gruß Daniel
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen!...Außer durch noch mehr Hubraum!
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.12.2017, 23:50
Beitrag #37
RE: BMW 325i M Technic 1
Wenn es der Blechkünstler so machen kann, dann würde ich mich auch der Meinung von Daniel anschließen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.12.2017, 10:37
Beitrag #38
RE: BMW 325i M Technic 1
Okay super, vielen Dank für eure Tipps. Werde mich dann im neuen Jahr gleich mal mit dem Karosseriebauer in Verbindung setzten. Werde dann auch von den Fortschritten hier weiter berichten.
Aber zuerst mal einen guten Rutsch ins neue Jahr.....

Gruß Andy
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.01.2018, 18:11
Beitrag #39
RE: BMW 325i M Technic 1
Hallo miteinander,

es geht zäh vorran mit der Demontage des E30, aber es geht voran.
Er ist jetzt soweit, das der Karosseriebauer hand anlegen kann. Für den Lackierer muss ich noch die Shadowlineleisten abbauen.....
Hat da jemand ein paar Tipps wie ich die am besten und am heilsten abbekommen? Die müssten ja eig. nur geclipst sein oder?

Gruß Andy
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.01.2018, 14:53
Beitrag #40
RE: BMW 325i M Technic 1
...So hier nun der E30 als er auf den Spengler wartet.Zwinker

Gruß Andy

https://picload.org/view/ddlrcalw/bmw_e3...n.jpg.html

https://picload.org/view/ddlrcacr/bmw_e3...e.jpg.html

https://picload.org/view/ddlrcaca/bmw_e3...2.jpg.html
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Kontakt | 3er-foren.de | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation